Athlet

Scott Hatteberg Bio: Baseball-Karriere, MLB & Moneyball

Scott Hatteberg ist einer dieser Baseball-Veteranen, die sowohl im Baseball als auch in Hollywood eine breite Bekanntheit erlangt haben.

Hatteberg ist ein ehemaliger US-amerikanischer Baseballspieler. Sein Charakter wurde in Brad Pitts Hauptrolle 'Moneyball' dargestellt.

Der Film wurde nach dem Buch von Michael Lewis adaptiert. Seine Räumlichkeiten sind echt und decken die Geschichte von Oakland Athletics (A's) ab.



Scott Hatteberg spielte früher für Oakland Athletics. Außerdem spielte er für die Boston Red Sox und die Cincinnati Reds der Major League Baseball (MLB).

MLB ist eine amerikanische professionelle Baseballorganisation. Es ist auch eine der ältesten großen professionellen Sportligen in den Vereinigten Staaten und Kanada.

Hatteberg-Scott

Scott Hatteberg

Heute werden wir über alles Bedeutsame sprechen, das jemals in Scott Hattebergs persönlichem und beruflichem Leben passiert ist.

Kurze Fakten über Scott Hatteberg

Vollständiger NameScott Allen Hatteberg
Bekannt alsScott Hatteberg
Aktueller WohnortGig Harbor, Washington, USA
Geburtsdatum14. Dezember 1969
GeburtsortSalem, Polk County, Oregon, USA
Alter51 Jahre alt
ReligionNicht bekannt
Staatsangehörigkeitamerikanisch
EthnizitätWeiß
BildungEisenhower High School, Yakima, Washington
Washington State University
HoroskopSchütze
Name des VatersNicht bekannt
Name der MutterNicht bekannt
Höhe6 Fuß (182,88 cm)
Gewicht96 kg (211 lbs)
BauenSportlich
HaarfarbeDunkelbraun
AugenfarbeGrau
FamilienstandVerheiratet
EhepartnerElizabeth Hatteberg, auch bekannt als Bitsy
Kinder3
Name der KinderLauren Hatteberg, Sophia Hatteberg und Ella Hatteberg
BerufBaseballspieler
PositionErster Basisspieler / Catcher
Aktiv seit1988
MitgliedschaftenMajor League Baseball (MLB)
MLB-Debüt8. September 1995
Letzter MLB-Auftritt25. Mai 2008
Ehemalige TeamsBoston Red Sox
Oakland Leichtathletik
Cincinnati Reds
Reinvermögen10 Millionen US-Dollar
FilmpräsenzGeldball
Social Media-Handle Facebook , Instagram , Twitter
Mädchen Autogrammierte Artikel
Letztes Update Juli 2021

Scott Hatteberg – Frühes Leben

Hatteberg wurde am 14. Dezember 1969 in Salem, Oregon, USA, geboren. Angaben zu seinen Eltern und Geschwistern liegen nicht vor.

Als er jung war, spielte er Little League in Salem, Oregon. In ähnlicher Weise nahm er auch an der kleinen Liga in Canby, Oregon, teil.

Hatteberg

Hattebergs Nr. 10 Trikots.

Ebenso war er auch ein Teil der Pony League und American Legion Baseball in Yakima, Washington.

Der gebürtige Salemer besuchte zunächst die Eisenhower High School in Yakima, Washington. 1988 schloss er die High School ab. Er war auch der Most Valued Player (MVP) des Baseballteams in seiner High School.

Darüber hinaus erfüllte er in seinem letzten Jahr auch die Rolle eines Mannschaftskapitäns. Hatteberg hat einen Rekord von .570 mit sieben Homeruns während der High School erreicht.

Sie könnten daran interessiert sein zu lesen: Jake Arrieta: Alter, Statistik, Vertrag, Handel, No-Hitter, Ehefrau, Instagram, 2020>>>

Scott Hatteberg – Baseball-Karriere am College

Scott Hatteberg ging an die Washington State University, Pullman, Washington. 1989 wurde er an der Universität zugelassen.

Er wurde in der Pacific-10 Conference mit dem Baseballteam der Washington State Cougars in Verbindung gebracht. Hatteberg trug alle drei Jahre zum Sieg des Cougar bei der Pacific-10 North bei.

Darüber hinaus war er auch Kapitän des Baseballteams Washington State Cougars. Darüber hinaus wurde er 1991 mit dem Titel des Most Valued Player (MVP) geehrt.

Hatteberg war ein Batteriekollege des zukünftigen Major League Pitcher Aaron Sele. Er war der Fänger, während Sele die Rolle eines Krugs erfüllte.

Darüber hinaus war er 1989 und 1990 Teil des College-Sommer-Baseballs in der Alaska Baseball League. Außerdem war er Mitglied der Alpha Gamma Rho-Bruderschaft im Bundesstaat Washington.

Das Lesen könnte Sie auch interessieren: Justin Bour Bio: Ehefrau, Vermögen, Team, Vertrag & MLB>>>

Scott Hatteberg – Internationale Baseball-Karriere

Hatteberg vertrat die US-amerikanische Baseball-Nationalmannschaft bei den Goodwill Games 1990. Er verzeichnete einen Homerun im Turnier gegen die mexikanische Baseballnationalmannschaft.

Darüber hinaus spielte er auch für die US-amerikanische Baseball-Nationalmannschaft bei der Baseball-Weltmeisterschaft 1990. Er traf .292/.346/.417 für das Team United States.

Scott Hatteberg – Profi-Baseball-Karriere

Scott Hatteberg gab am 19. September 1995 sein Debüt in der Major League Baseball (MLB).

wie viel geld ist rickie fowler wert

Boston Red Sox

Die Boston Red Sox wählten Hatteberg im Juni-Entwurf 1991 aus. Er war der dritte Spieler, der im Draft ausgewählt wurde. Seine Auswahl war eine Art Austausch zwischen den Boston Red Sox und den Kanas City Royals.

Tatsächlich wurde er als Entschädigung von den Kansas City Royals in die Red Sox eingeschrieben, um den Free Agent Mike Boddicker vom Typ A zu verpflichten.

Hatteberg gab 1995 sein Red Sox-Debüt. Er schlug 34 Homeruns und schlug .267 in sieben Spielzeiten von 1995 bis 2001.

Darüber hinaus wurde er der einzige Spieler in der MLB-Geschichte, der bei seinem nächsten At-Bat gegen die Texas Rangers ein Triple Play und einen Grand Slam traf. Hatteberg machte diesen Rekord am 6. August 2001.

Tatsächlich ist der Schläger, den Scott Hatteberg für sein Spiel gegen die Texas Rangers verwendet hat, jetzt in der National Baseball Hall of Fame.

In seiner letzten Saison bei den Boston Red Sox erlitt er eine Nervenverletzung im Ellenbogen. Die Verletzung war so schwer, dass er operiert werden musste.

Tatsächlich musste er nach der Operation aufgrund der körperlichen Veränderungen neu lernen, einen Baseball zu werfen und zu halten. Für Hatteberg muss die Zeit sehr hart gewesen sein, denn seine Karriere als Baseball-Catcher war in Gefahr.

Er wurde dann gegen Pokey Reese in die Colorado Rockies eingetauscht. Die Colorado Rockies lehnten das Gehaltsschiedsverfahren jedoch zwei Tage später ab.

Dann landete Scott Hatteberg bei den Oakland Athletics.

Vielleicht möchten Sie lesen: Blake Trains Bio – Schwindler, Vertrag, Vermögen & Ehefrau>>>

Oakland Athletics (A)

Die Oakland Athletics haben Hatteberg einen Einjahresvertrag mit einem Grundgehalt von 950.000 US-Dollar plus Incentives unterschrieben. Der Deal fand am Tag statt, nachdem die Rockies es abgelehnt hatten, Hatteberg eine Gehaltsschlichtung anzubieten.

Außerdem wurde ihm angeboten, die erste Base zu spielen, da er aufgrund der Verletzungsschwierigkeiten mit Wurfschwierigkeiten konfrontiert sein könnte.

Hatteberg trug zur Reichweite von Oakland Athletics in den Playoffs 2002 und 2003 bei. Er schlug 49 Homeruns und schlug von 2002 bis 2005 0,269. Außerdem fuhr er 263 Läufe und hatte einen On-Base-Prozentsatz von 0,355.

Darüber hinaus erzielte er seine beste Leistung bei den Oakland Athletics im Jahr 2004, als er 0,287 erreichte, 87 Runs erzielte, 15 Homeruns erzielte, 82 Runs fuhr und einen Basisprozentsatz von 0,367 hatte.

Die Biografie von Hattebers Fußballkollege Miles Mikolas können Sie unter nachlesen Miles Mikolas Biografie: Ehefrau, Verletzung, Vertrag, Vermögen, Statistiken>>>

Der Film „Geldball“

Moneyball hat das Kapitel von Scott Hatterbergs Umwandlung vom Catcher zum ersten Basisspieler in den Oakland Athletics aufgenommen.

Die Geschichte im Kapitel fließt in diese Richtung. Billy Beane, General Manager von Oakland, gibt offen zu, wie das Team Scott Hatteberg verfolgt hatte, um vom Catcher zum First Baseman zu wechseln.

Die Anstrengung wurde wegen des hohen Anteils von Hatterberg auf der Basis unternommen.

Tatsächlich wurde der entscheidende Faktor von den Oakland Athletics basierend auf den erzielten Läufen geleitet.

Darüber hinaus sagte Billy Beane, dass es eine der erschwinglichsten Fähigkeiten für kleine Clubs wie die Oakland Athletics war. Infield-Trainer Ron Washington trainierte Hatteberg für die neue Position.

Scott Hattebergs Charakter hat im Film eine wichtige Geschichte zu erzählen. Der Film zeigt auch große Prominente wie Brad Pitt und Jonah Hill.

Ein Schauspieler namens Chris Patt hat Hattebergs Charakter in dem Film Moneyball von 2011 dargestellt.

Mehr zu Moneyball

Die Oakland Athletics hatten in 19 aufeinander folgenden Spielen den Sieg in der American League errungen.

Im nächsten Spiel von Oakland Athletics gegen die Kansas Royal traf Hatteberg mit einem Out und die Basen leerten sich im unteren Bereich des neunten Innings. Außerdem gelang den A ein 11:0-Sieg.

Darüber hinaus fuhr Scott Hatteberg nur einen 1:0-Pitch weit über die rechte Feldmauer von Jason Grimsley für einen Walk-Off-Homerun. Es gab den A's einen 12:11-Sieg.

Die American League verzeichnete jedoch später eine Siegesserie von 20 Spielen. Die Cleveland Indians 2017 brachen dann den Rekord.

Tatsächlich gewannen die Cleveland Indians 22 Spiele in Folge. Dann gelang es ihnen, den Gesamtrekord der Major League aufzustellen.

Die New York Giants von 1916 hatten jedoch zuvor in 26 aufeinander folgenden Spielen den Sieg mit einem eingestreuten Unentschieden für einen ungeschlagenen Serienrekord von 27 Spielen erzielt.

Für welches Team hat Mike Tomlin gespielt?

All diese Vorfälle wurden in Michael Lewis’ Buch festgehalten. Später wurden diese Momente im Moneyball-Kino dargestellt.

Cincinnati Reds

Die Cincinnati Reds unterschrieben Scott Hatteberg am 12. Februar 2006 zu einem Einjahresvertrag im Wert von 750.000 US-Dollar. Er sollte dem Cincinnati Reds-Team Flexibilität auf der ersten Basis geben und Adam Dunn unterstützen.

Allerdings tauschten die Cincinnati Reds später ihren Outfield, Wily Mo Pena, an die Red Sox. Dann musste Adam Dunn zurück ins Außenfeld.

Daher war Scott Hatteberg derjenige, der an der ersten Basis übrig blieb, von dem erwartet wurde, dass er die Verteidigung der Roten verbessert.

Der gebürtige Salem nahm am 8. August 2006 seinen 1.000. Karrierehit gegen Jason Marquis von den St. Louis Cardinals im Great American Ball Park in Cincinnati auf.

Er ging weiter 3-für-5 in diesem Spiel. Er erhöhte auch seinen Schlagdurchschnitt auf .323.

Hatteberg wurde in der ersten Woche der Saison 2008 auf den Punkt gebracht. Joey Votto, ein Neuling, ersetzte Hatteberg an der ersten Basis.

Hatteberg war mit Kneifschlägen nicht sehr vertraut. Darüber hinaus gab er zu, dass das Kneifen eine Rolle war, die er nicht gerne erfüllen würde.

Hatteberg-Scott-MLB

Scott Hatteberg auf seinem Cincinnati Reds-Trikot

Nichtsdestotrotz hatte er seine bemerkenswerte Siegesserie von 20 Spielen für Oakland als Pinch-Hitter aufgezeichnet. Der historische Rekord wurde am 4. September 2020 erreicht.

Darüber hinaus wurde er gebeten, am 27. Mai 2008 Platz für den Top-Interessenten Jay Bruce zu schaffen.

Der Club veröffentlichte Scott Hattenberg offiziell am 4. Juni 2008.

Karrierestatistiken

Scott Hatteberg ist noch immer als einer der größten Spieler der Geschichte mit analytischen Spielzügen bekannt. Tatsächlich wird Hattebergs Baseballschläger, den er während des Weltrekords 2001 benutzte, in der National Baseball Hall of Fame aufbewahrt.

Offenbar ist es eine Geste der Anerkennung für seinen glorreichen Schlag. Daher wurde Hatteberg als Inspiration für die kommenden Generationen in die Geschichte der Geschichte eingeschrieben.

Während seiner Karriere hat Hatteberg einen Schlagdurchschnitt von .273 mit 106 Homeruns und 527 Schlägern beibehalten.

Die Karrierestatistik von Hattenberg finden Sie auf der Website von Baseball-Referenz .

Scott Hatteberg – Leben nach der Pensionierung

Hatteberg dient derzeit als Special Assistant für Baseball Operations für die Oakland Athletics. Er macht zeitweise den Job eines Ausbilders in den A's. Aber hauptsächlich dreht sich seine Arbeit um das Scouting.

Er hat sowohl auf Profi- als auch auf Amateurseite Scouting gemacht. Er überprüft die Jungs, die für die Top-Plätze in Frage kommen und erstellt dann Berichte darüber.

Tatsächlich liebt er das Scouting. Das ganze Konzept, die richtige Person für die richtige Position zu finden und dann ihren Platz in den nächsten fünf Jahren zu bewerten, gefällt Scott Hatteberg.

Darüber hinaus arbeitete der MBL-Veteran als Ersatz für Ray Fosse als Farbkommentator von Oakland Athletic bei Fernsehübertragungen für mehrere Spiele in den Jahren 2012 und 2013.

Einen Überblick über Hattenbergs Privat- und Berufsleben finden Sie auf die Website von MLB .

Scott Hatteberg – Ehefrau und Kinder

Der Baseball-Veteran ist mit Elizabeth Hatteberg, auch bekannt als Bitsy, verheiratet. Sie war auch ein Teil des Moneyball-Buches und des Kinos. Eine Schauspielerin namens Tammy Blanchard hat ihren Charakter in dem Film dargestellt.

Das Paar hat drei Kinder: Lauren Hatteberg, Sophia Hatteberg und Ella Hatteberg.

Bitsy kommt aus Tacoma, Washington, USA. Das Paar lernte sich zum ersten Mal in ihrem College, der Washington State University, kennen.

Lustige Tatsache: Scott Hatteberg ist ein selbsterlernter Gitarrist, was er zu seinem Zeitvertreib macht. Ebenso ist er auch ein begeisterter Liebhaber des Angelns.

Nicco Montano Bio: MMA-Karriere, Ethnizität, Vermögen & Wiki>>

Scott Gut Hatteberg – Net Worth

Der ehemalige MLB-Spieler hat in seiner Baseballkarriere etwas Geld verdient.

Das Nettovermögen von Scott Hatteberg wird auf rund 10 Millionen US-Dollar geschätzt.

Er lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern ein anständiges Leben in Gig Harbor, Washington, USA.

Besuch Scott Hatteberg – Wikipedia um über den MLB-Veteranen auf dem Laufenden zu bleiben.

Scott Hatteberg – Social Media-Präsenz

Über diese Hashtags könnt ihr dem ehemaligen MLB-Spieler folgen.

Facebook-Hashtag: #ScottHatteberg
Instagram-Hashtag: #scottatteberg
Twitter-Hashtag: #ScottHatteberg

Häufige Fragen zu Scott Hatteberg

Spielt Scott Hatteberg eine Rolle im Moneyball-Film? / Ist der Moneyball-Film echt?

Ja, Moneyball, sowohl Buch als auch Film basieren auf einer wahren Geschichte. Die Figur von Scott Hattenberg ist ein wesentlicher Bestandteil des Films.

Seine Tage bei Oakland Athletics werden im Moneyball vertuscht. Chris Patt porträtiert seinen Charakter auf der Leinwand.