Athlet

47 Zitate von Steve Prefontaine

Steve Prefontaine ist weltweit ein beliebter Name, da er in Amerika ein Langstreckenstar war. Er hatte in seinem ganzen Leben sieben nationale Rekorde aufgestellt. Aber er ist nicht mehr bei uns, da er bei einem Autounfall gestorben ist.

Er feierte seinen Geburtstag am 25NSTag im Januar des Jahres 1951. Und seine Kindheit verbrachte er mit seiner ganzen Familie, d. h. Vater, Mutter und seinen beiden Schwestern. Sein überschwängliches Wesen war während seiner prägenden Jahre spürbar. So standen ihm alle nahe.

Außerdem hatte er in der High School eine Fußball- und Basketballmannschaft, aber er bekam selten die Chance, zu spielen. Später erkannte er seine Stärke und sein Interesse am Laufen.



Langsam beginnt er immer besser zu laufen und gilt heute als Champion. Aber leider am 30NSMai 1975 verließ er bei einem Autounfall diese Erde für immer.

Steve Prefontaine ganz oben

Steve Prefontaine ganz oben

Hier sind einige der lustigen, philosophischen, motivierenden und vielen weiteren Zitate von Steve Prefontaine, die befolgt werden sollten.

Etwas weniger als das Beste zu geben, bedeutet, das Geschenk zu opfern.

Etwas in mir sagte nur ‚Hey, warte eine Minute, ich möchte ihn schlagen‘ und ich bin einfach abgehauen.

Viele Leute laufen ein Rennen, um zu sehen, wer der Schnellste ist. Ich laufe, um zu sehen, wer den meisten Mut hat, wer sich bis zu einem erschöpfenden Tempo bestrafen kann, und dann am Ende noch mehr bestrafen.

Ich möchte die Nummer eins sein.

Im Laufe der Jahre habe ich mir tausend Gründe gegeben, weiterzulaufen, aber es kommt immer wieder dorthin zurück, wo es angefangen hat. Es geht um Selbstzufriedenheit und Erfolgserlebnisse.

Ich werde daran arbeiten, dass es am Ende ein reines Bauchrennen ist, und wenn ja, bin ich der einzige, der es gewinnen kann.

Jemand mag mich schlagen, aber dafür müssen sie bluten.

Ein Rennen ist ein Kunstwerk, das Menschen betrachten und auf so viele Arten beeinflusst werden können, wie sie es verstehen können.

Meine Philosophie ist, dass ich ein Künstler bin. Ich mache eine Kunst, nicht mit einem Pinsel oder einer Kamera. Ich trete mit Körperbewegungen auf. Anstatt meine Kunst in einem Museum oder einem Buch oder auf Leinwand auszustellen, stelle ich meine Kunst vor der Menge aus.

Niemand wird jemals einen 5.000-Meter-Lauf mit einfachen zwei Meilen gewinnen. Nicht gegen mich.

Wenn Leute zu einem Track-Meeting gehen, suchen sie nach etwas, einem Weltrekord, etwas, das es noch nie gegeben hat. Sie bekommen all diese magnetische Energie, Menschen konzentrieren sich gleichzeitig auf eine Sache. Ich freue mich wirklich darüber. Es macht mich noch mehr konkurrieren wollen. Es lohnt sich, all die Stunden harter Arbeit.

Manche Leute erschaffen mit Worten oder mit Musik oder mit Pinsel und Farbe. Ich mag es, etwas Schönes zu machen, wenn ich laufe. Ich bringe die Leute gerne dazu, innezuhalten und zu sagen: „Ich habe noch nie jemanden so laufen sehen.“ Es ist mehr als nur ein Rennen, es ist ein Stil. Es macht etwas besser als alle anderen. Es wird kreativ.

Zitate von Steve Prefontaine zum Erfolg

Zitate von Steve Prefontaine über den Erfolg.

Wenn er einen guten Tag hat und das richtige Rennen fährt, kann niemand Frank Shorter auf 10.000 Metern schlagen… niemand außer mir.

Kinder machten sich über mich lustig, weil ich langsam lernte, weil ich hyperaktiv war, wegen vieler Dinge. Das Laufen hat mir Selbstvertrauen gegeben.

Hin und wieder denke ich: ‚Was mache ich hier draußen, laufe, mache mich kaputt? Das Leben könnte so viel einfacher sein. Die anderen Jungs haben Spaß, machen andere Dinge, warum nicht ich?’

https://playersbio.com/wp-admin/post.php?post=5280&action=edit

Wie hoch ist das Nettovermögen von Scottie Pippen?

Ich bin derjenige, der alle Opfer gebracht hat. Das sind meine amerikanischen Aufzeichnungen, nicht die des Landes.

Ich habe an einem internationalen Wettbewerb teilgenommen und weiß jetzt, was die großen Jungs können. Du gehst nicht raus und rennst einfach. Es gibt eine Offensive und eine Defensive.

Zum Teufel mit der Liebe zum Land – ich kämpfe für mich selbst.

Niemand mag verdorbene Siege.

Sie haben sich wahrscheinlich für x-country entschieden, weil Sie zu klein waren, um Fußball zu spielen.

Die Leute sagen, ich sollte für die alten Rot-Weiß-Blauen und den ganzen Bullen um eine Goldmedaille kämpfen, aber so wird es nicht sein.

Für mich wäre das Laufen gegen Polen und Tschechen wie ein Laufen gegen Gymnasiasten. Und ich hasse all diese überhebliche, rot-weiß-blaue Einstellung, die die AAU ausstrahlt. Wenn das einigen Leuten wichtig ist, gut, mehr Macht für sie. Aber verdammt, ich wünschte, sie würden mich in Ruhe lassen, um das zu tun, was ich tun möchte – gegen die Besten anzutreten.

Bist du jemals einem langsamen Rudel hinterhergelaufen? Sie bekommen einen Zugwind und viel Körpergeruch.

Amerikanische Athleten, insbesondere Langstreckenläufer, haben gegenüber dem Rest der Welt einen großen Nachteil. Von uns wird erwartet, dass wir uns an alle Regeln halten, zum Beispiel nicht trainieren können, aber trotzdem trainieren und unseren eigenen Lebensunterhalt verdienen.

Ich kenne Orte, an denen man besser leise spricht, wenn man auf dem College war. Männer werden durch den Raum kommen und Sie kaltstellen, wenn Sie Ihr Glas falsch halten.

https://playersbio.com/jaylen-adams/

Ich mag es, ab und zu auswärts essen zu gehen. Ich mag es, meinen MG den McKenzie hochfahren zu können

Ich sagte immer: ‚Hey, Mann, was ist das für eine dumme Frage?‘ zu einem Journalisten, der mir direkt nach einem Rennen schwere Dinge stellte, wenn ich noch in einem emotionalen Zustand war. Jetzt versuche ich zumindest zu antworten.

Wenn ich es verliere, das Tempo zu erzwingen, dann kann ich zumindest mit mir leben. Aber wenn es ein langsames Tempo ist und ich von einem Kicker geschlagen werde, der vorne aussickert, dann frage ich mich immer: ‚Was wäre, wenn…?‘

Es ist mir egal, im Fernsehen zu sein.

Ich gehe nicht einfach raus und laufe. Ich mag es, den Leuten etwas Spannendes zu geben.

Hat Lavarball einen Job?

Wenn mich jemand schlagen will, soll er einen Weltrekord aufstellen.

Es ist nicht wer der Beste ist – es ist derjenige, der den meisten Schmerz ertragen kann.

Was ich an der Strecke am meisten mag, ist das Gefühl, das ich nach einem guten Lauf bekomme.

Dies ist mein letztes Jahr in Oregon, und es bedeutet mir sehr viel. Die Leute dort oben waren großartig zu mir. Wenn ich also drei Rennen fahren muss, um den Pac-8-Titel zu gewinnen, werde ich es tun. Oh, sicher, ich werde wahrscheinlich müde sein, aber die Leute, die schreien, werden mich über die Ziellinie tragen.

Ich wusste, dass ich allen zeigen musste, dass ich etwas übertreffen kann. Aber ich wusste nicht was.

Was beweist es, im AAU-Treffen zu laufen?

Wenn ich nach Europa gehen und von den Europäern verprügelt werden will, ist das meine Sache. Bei jedem Rennen, das ich verliere, lerne ich und werde härter.

Ich entschied, dass ich nicht verlieren wollte, wenn ich auf dem richtigen Weg bleiben wollte.

Die AAU kümmert sich nicht um die Athleten; warum sollte ich mich um sie kümmern?

Coos Bay ist eine sportliche Stadt. Man musste ein Athlet sein, um jemand zu sein.

Weltrekorde mit 19. Das will ich nicht. Später ja. Und wenn es soweit ist, werde ich lernen, damit zu leben, aber es wird nicht meine erste Liebe sein.

Warum sollte ich nicht tun, was ich tun möchte… Ich bin amerikanischer Staatsbürger.

Wenn die Olympischen Spiele kommen und ich in Form bin, dann werde ich antreten. Aber ich werde nicht die Vereinigten Staaten vertreten; Ich werde mich vertreten.

Es fühlt sich nicht so gut an, wenn man auf dem ganzen Weg vorne liegt.

Ich habe eine positive mentale Einstellung und denke, dass ich göttlich bin, aber ich denke auch, dass es verdammt viel Blut, Schweiß und Tränen braucht.

Wenn Sie mit Ihren Talenten Geld verdienen können, warum nicht?

Es ist schwer, eine Meile zu laufen, wenn Sie kein Meile sind, und zu treten, wenn Sie den ganzen Weg angeführt haben.