Unterhaltung

Diese 1 Theorie über den alten Mann Rick könnte viel über die 8. Staffel von „The Walking Dead“ erklären

Welcher Film Zu Sehen?
 

Im Fernsehen sind nicht alle Wendungen gleich. Es gab viele Serien, die enttäuschende Erklärungen für ihre Handlungsstränge lieferten. Und einige Lebender Toter Die Fans wurden nervös, als sie Old Man Rick zum ersten Mal im Trailer der achten Staffel sahen.

Mit ihrer uneingeschränkten Herangehensweise an Gewalt und den zahlreichen brutalen Todesfällen von Hauptfiguren ist die erfolgreiche AMC-Serie kein Unbekannter für schockierende Momente. Aber die Idee, einen viel älteren Rick mit einem langen weißen Bart zu sehen, hat die Fans auf eine andere Art und Weise abgelenkt.

Es gab viele Fan-Theorien darüber, wie die Serie Old Man Rick in den Kampf integrieren wird. Hier sind einige der extremeren Theorien sowie eine Untersuchung einer, die tatsächlich zur Verbesserung beitragen könnte DIe laufenden Toten .

1. Vielleicht war Rick die ganze Zeit tatsächlich im Koma

Rick ist ein grauer alter Mann im Bett.

Rick Grimes als grauer alter Mann | AMC

Etwas Lebender Toter Die Fans waren wütend, als sie Old Man Rick im Trailer der achten Staffel sahen. Das liegt daran, dass sie davon ausgegangen sind, dass die Serie ein Cop-Out-Ende neckt: Rick war es eigentlich gerade im Koma die ganze Zeit.

Wo ist Tyreek Hill zum College gegangen?

Das würde natürlich bedeuten, dass die ganze Zombie-Apokalypse nie wirklich passiert ist. Und dass Lori und Shane noch leben und Morgan, Michonne, Daryl oder einen seiner unzähligen Feinde nie getroffen haben. Zumindest in gewisser Hinsicht wäre das eine gute Nachricht für Rick. Aber es wäre so furchtbar Nachrichten für Fans, die wirklich in das Überleben dieser Charaktere investiert sind.

Die Theorie wurde in der Tat so populär, dass DIe laufenden Toten Der Showrunner musste sich kürzlich in einem Interview damit befassen - und seine Antwort war überraschend offen.

2. Diese Theorie wurde (zum Glück) entlarvt

Rick schaut auf einem Feld in die Kamera.

Rick Grimes | AMC

Die Theorie „Rick war im Koma“ hätte die Fans sicherlich in Wut versetzt. Aber zum Glück, DIe laufenden Toten Das Kreativteam scheint das zu verstehen. In einem Interview mit Entertainment Weekly brachte Scott Gimple den Kibosh auf diese Idee. Der Showrunner der Serie bestätigte: 'Ich kann sagen, dass er nicht aus dem Koma im Krankenhaus aufwacht.'

Aber wenn die Zombie-Apokalypse war nicht zu Dallas - wie ein Traum, dann wissen wir immer noch nicht, warum wir einen viel älteren Rick sehen. Es sei denn natürlich, die Person, die wir im Trailer gesehen haben, war überhaupt nicht Rick.

3. Vielleicht sehen wir Old Man Carl

Eine alte Version von Carl von den Walking Dead

Alter Mann Carl | AMC über YouTube

Eine der beliebtesten Fan-Theorien zum Ende der Show ist, dass wir Carl und nicht Rick als alten Mann treffen werden. Und dass er in der gesamten Serie seiner Familie von allem erzählt hat, was er als Kind durchgemacht hat. Es ist wahrscheinlich so nah an einem Happy End, wie es jeder in der Serie bekommen könnte.

Es ist möglich, aber unwahrscheinlich, dass der alte Mann, den wir im Trailer gesehen haben, tatsächlich Carl war. Und wenn ja ist Rick (und das ist es wahrscheinlich), dann macht es leider die Old Man Carl Theorie fast unmöglich. Würde uns die Serie wirklich zweimal nach vorne bringen? Rick müsste es wirklich sein , Ja wirklich alt, um mit Old Man Carl rumzuhängen.

Es gibt jedoch eine Fan-Theorie, die es Carl und Rick ermöglichen würde, zusammen verwöhnt und grau zu werden.

4. Vielleicht ist Rick unsterblich

Andrew Lincoln

Rick Grimes weiter DIe laufenden Toten | AMC

Eine andere populäre Fan-Theorie ist, dass Rick Grimes nicht sterben kann. Oder dass er bereits gestorben ist und wieder zum Leben erweckt wird und nicht wieder sterben kann (immer noch bei uns?).

Fans an Reddit habe das schon lange postuliert DIe laufenden Toten Das apokalyptische Virus hat Rick irgendwie wiederbelebt, aber als Nicht-Walker. Nein, die Wissenschaft prüft nicht wirklich, aber wir sind Ich spreche hier von einer TV-Show über Zombies.

Wenn wir Rick als alten Mann sehen, könnte es nach der Enthüllung sein, dass er niemals wirklich sterben wird. Das würde bestimmt Ändern Sie die Einsätze für den Rest der Serie. Aber es könnte auch sein TWD Version von den Hai springen .

Glücklicherweise gibt es noch eine plausible und wahrscheinliche Theorie, warum wir Rick als alten Mann sehen.

5. Wir wissen DIe laufenden Toten Comics hatten einen Zeitsprung nach dem Krieg

Rick Grimes trägt seinen Sheriff

Rick Grimes in DIe laufenden Toten Comics | Bild-Comics

DIe laufenden Toten Die Spieler hinter den Kulissen sind normalerweise ziemlich gespannt auf das, was wir in der Serie sehen werden. Aber Fans, die bereits Robert Kirkmans Comics gelesen haben, wissen, dass es eine gab zweijähriger Zeitsprung nach Ricks Krieg mit Negan. Und sie haben etwas Ähnliches erwartet, als sich die achte Staffel nähert.

Der alte Mann Rick enthüllt definitiv die Länge der Zeitsprung in Frage. Immerhin musste Rick in zwei Jahren ziemlich schnell altern, um so auszusehen, wie er es im Trailer tat.

Aber es könnte immer noch Raum für die Serie geben, in der achten Staffel nicht nur einmal, sondern zweimal nach vorne zu blitzen.

6. Wir wissen auch, dass wir Old Man Rick mehr als einmal sehen werden

Rick liegt in einem Krankenhausbett.

Rick Grimes im Koma | AMC

Gimple hat das angedeutet Lebender Toter Fans sollten sich daran gewöhnen, Old Man Rick zu sehen. Er sagte Wöchentliche Unterhaltung dass wir ihn zum ersten Mal in der Premiere der achten Staffel sehen werden. Aber die Serie wird es nicht erklären Warum Wir haben ihn bis einige Folgen später gesehen.

Andrew Lincoln, der Rick spielt, sagte EW, dass er der Meinung sei, dass die Art und Weise, wie sich der Bogen der Charaktere in Staffel 8 abspielt, ein „großartiges Gerät zum Erzählen von Geschichten“ sei. Und die Kommentare von Gimple und Lincoln machen ziemlich deutlich, dass die Anwesenheit von Old Man Rick in den kommenden Folgen dazu beitragen wird, die Erzählung der Serie neu zu gestalten - und vielleicht auf eine Weise, die die Fans nicht erwarten.

7. Könnte DIe laufenden Toten Richten Sie uns auf mehrere Zeitpläne ein?

Rick und Morgan blicken beide in die Ferne, halten Waffen und stehen vor einem Wohnmobil.

DIe laufenden Toten | AMC

In den letzten sieben Jahreszeiten von DIe laufenden Toten Wir hatten eine Handvoll Rückblenden. Diese Momente haben uns einen Einblick gegeben, was die Charaktere der Serie geprägt hat. Aber einige Fans und Kritiker haben frustriert geworden mit dem Weg TWD hat sich in die Länge gezogen, scheinbar ohne dass ein Ende in Sicht ist.

Ein plausibler Weg, um dieses Problem zu beheben, besteht darin, das Geschichtenerzählen aufzumischen. Und wenn die Serie mehrere Zeitleisten in den Kampf einführt, könnte dies dazu beitragen, die Spannung wieder zu erhöhen und uns dennoch einen Hoffnungsschimmer zu geben.

Serien wie Das sind wir , Westworld , und Hat verloren haben mehrere Zeitleisten mit unterschiedlichem Erfolg in den Kampf eingeführt. Wenn DIe laufenden Toten Wenn wir das Gleiche tun und gleichzeitig Geschichten aus der Gegenwart und einem oder mehreren zukünftigen Zeitpunkten sehen können, könnte dies dazu beitragen, die nacheilende Fangemeinde wieder zu erreichen.

Der Nachteil mehrerer Zeitleisten wäre, dass ein Teil des Rätsels um das Leben oder Sterben verschwunden wäre. Aber nach sieben Jahren, in denen unsere Lieblingscharaktere umkommen, ist das vielleicht keine schlechte Sache.

DIe laufenden Toten kehrt am 22. Oktober 2017 zu AMC zurück.

Folgen Sie Katherine Webb auf Twitter @ Prufrox .

Überprüfen Der Spickzettel auf Facebook!