Unterhaltung

Der Grund, warum Ellen DeGeneres aufgehört hat, in ihrer Show zu tanzen

Die Ellen DeGeneres Show hat seit seinem Debüt 2003 einige gravierende Veränderungen erfahren. In den früheren Jahren des Programms war es bekannt für seinen Comedy-Faktor, Interviews mit den heißesten Prominenten der Welt und die Tendenz von Ellen DeGeneres, während der Show zu tanzen. Aber heutzutage ist es etwas entspannter und persönlicher und DeGeneres groovt nicht mehr mit ihren Gästen. Hier ist der Grund für die Änderung.

nicht einmal Gott kann ein 1-Eisen schlagen
Ellen DeGeneres

Ellen DeGeneres bei einer Veranstaltung im November 2019 | Valerie Macon / AFP über Getty Images

Tanzpausen waren früher ein großer Teil von 'The Ellen DeGeneres Show'.

Langjährige Anhänger der Show könnten sich daran erinnern, wie groß und ganzheitlich die Tanzpausen in der Show waren. In jeder Episode machte DeGeneres eine Pause, in der sie die Treppe hinauf schlurfte, die zu dem Abschnitt führte, in dem das Publikum saß und durch die Menge tanzte.



Es gab auch Zeiten, in denen sie mit prominenten Gästen tanzte, wie in einer Folge von 2015, als sie und die frühere First Lady Michelle Obama die Bühne betraten, um einen choreografierten Tanz zu Bruno Mars '„Uptown Funk“ zu machen. Diese Teile waren bei Fans sehr beliebt, mit die Obama-Leistung Über 14 Millionen Aufrufe auf YouTube.

VERBUNDEN: Die inspirierendsten Momente von Ellen DeGeneres aller Zeiten

Warum Ellen DeGeneres in ihrer Show aufgehört hat zu tanzen

In einem 2018 Interview mit Die New York Times DeGeneres sagte, die Erwartung zu tanzen sei so groß geworden, dass es eine kleine Belastung geworden sei. 'Es gab Zeiten, in denen jemand ein Bild haben möchte, und während ich ein Selfie mache, sagen sie:' Du tanzt nicht! ', Erklärte sie. 'Natürlich tanze ich nicht. Ich gehe die Straße entlang. '

Sie begann darüber nachzudenken, die Tanzpausen zu beenden und entschied sich schließlich 2016 dafür, nachdem sie sich darüber gequält hatte, was ihre Fans darüber denken würden, sagte DeGeneres. Ihre Weigerung zu tanzen gilt jedoch nur für die Show. Die Komikerin gab zu, dass sie immer noch gerne tanzt und tat dies sogar in ihrem Netflix-Standup-Special von 2018 Zuordenbar .

Auf welche Schule ist James Harden gegangen?

VERBINDUNG: Die besten Stand-Up-Comedy-Specials auf Netflix

Ellen Degeneres hat darüber nachgedacht, ihre Show zu beenden

Im selben Interview mit The Times gab DeGeneres zu, darüber nachgedacht zu haben, ihre Show zu beenden. Sie beschloss schließlich, bis zum Sommer 2020 fortzufahren, aber es ist unklar, ob sie das Programm nach Vertragsende fortsetzen wird.

DeGeneres geriet kürzlich unter Beschuss, nachdem sich Dutzende ihrer Kollegen und Mitarbeiter gemeldet hatten und sie beschuldigten, hinter den Kulissen gemein zu sein und ein „giftiges“ Arbeitsumfeld zu fördern.

für wen hat kirk herbstreit gespielt

DeGeneres entschuldigte sich in einer im Juli veröffentlichten Notiz und gab zu, dass Schritte unternommen wurden, um die Probleme in ihrer Show zu beheben. Aber als die Gegenreaktion weitergeht, sind Berichte aufgetaucht, dass sie angeblich darüber nachdenkt, das Programm endgültig zu beenden.

'Sie hat das Gefühl, dass sie nicht weitermachen kann, und der einzige Weg, ihre persönliche Marke daraus zu erholen, besteht darin, die Show zu beenden', sagte ein Insider Die tägliche Post im Juli. 'Die Wahrheit ist, dass sie wusste, was los war - es ist ihre Show. Das Geld bleibt bei ihr stehen. Sie kann jede Führungskraft unter der Sonne beschuldigen - aber letztendlich ist Ellen die Schuldige. “

Es wäre verheerend für Fans, die die Show lieben und ihr folgen. Aber auf der positiven Seite hat DeGeneres den Fans viele Momente geboten, die sie nie vergessen werden, wie diese ikonischen Tanzpausen.