Unterhaltung

Der wahre Grund Prinzessin Diana neigte dazu, ständig zu lächeln

Welcher Film Zu Sehen?
 

Prinzessin Diana war bei den meisten Gelegenheiten für ihr strahlendes Lächeln bekannt. Es mag königliche Fans überraschen zu wissen, dass Diana nicht immer einen Grund zum Lächeln hatte. Das ständige Lächeln scheint ein familiäres Merkmal gewesen zu sein, das auch ihre Mutter hatte. Lesen Sie weiter, um zu lernen warum Prinzessin Diana lächelte immer so sehr, wenn sie keinen Grund dazu hatte.

Prinzessin Diana war bekannt für ihr Lächeln

Prinz Charles und Prinzessin Diana

Prinz Charles und Prinzessin Diana | Jayne Fincher / Prinzessin Diana Archiv / Getty Images

Manny Pacquiao Nettowert in Peso

Prinzessin Diana wurde praktisch über Nacht schnell zur meistfotografierten Frau der Welt. Von dem Moment an, als Prinz Charles sie umwarb, wurde sie als ein schönes und schüchternes Mädchen angesehen, das keine Ahnung hatte, worauf sie sich einließ. Sie war bekannt für ihr ständiges und strahlendes Lächeln, das jeden Schmerz zu verbergen schien, den sie fühlte. Sie benutzte es wie eine Rüstung und lernte durch den Schmerz zu lächeln.

Die Medien liebten Dianas ständigen Blick des Glücks

In Andrew Mortons Biographie über die Prinzessin heißt Diana: Ihre wahre Geschichte - In ihren eigenen Worten Er spricht über ihr blendendes Lächeln und warum es für sie wie ein Rüstungsschild wurde. 'So nervös sie sich auch gefühlt haben mag, ihr warmes Lächeln und ihre unberührte Art waren die Freude eines Fotografen', schrieb Morton.

Woher hat Prinzessin Diana ihr Bedürfnis zu lächeln?

Prinz Charles und Prinzessin Diana

Prinz Charles und Prinzessin Diana | Graham Wiltshire / Getty Images

Prinzessin Diana glaubte, ihr Talent für das Lächeln von ihrer Mutter Frances Shand Kydd geerbt zu haben. 'Sie glaubte, dass sie dank der Eigenschaften, die sie von ihrer Mutter geerbt hatte, durch den Schmerz lächeln konnte', fuhr Morton fort. 'Als Freunde fragten, wie sie ein so sonniges öffentliches Gesicht zeigen könne, sagte sie:' Ich habe, was meine Mutter hat. Egal wie blutig Sie sich fühlen, Sie können die erstaunlichste Show des Glücks zeigen. Meine Mutter ist eine Expertin darin und ich habe es aufgegriffen. Es hat die Wölfe von der Tür ferngehalten. '

Hatte sie einen Grund zu lächeln?

Prinzessin Dianas Ehe war alles andere als glücklich. Es scheint, dass sie die meiste Zeit keinen Grund hatte zu lächeln. Sie war offensichtlich eine Menschenliebhaberin und tat ihr Bestes als Prinzessin von Wales, um die Leistung zu erbringen, die die Menschen bei Verlobungen von ihr erwarteten. Sie hielt sogar Auftritte mit Prinz Charles aufrecht, wenn sie nicht miteinander auskamen.

Prinz Charles war eifersüchtig auf die Popularität seiner Frau

Prinzessin Diana hält Prinz William mit Prinz Charles

Prinzessin Diana hält Prinz William mit Prinz Charles | Tim Graham Fotobibliothek über Getty Images

Prinz Charles war eigentlich ziemlich eifersüchtig auf Dianas Ruhm. Sie war bei den Menschen sehr beliebt, und es war fast so, als würden sie sie alleine sehen. Auf Tödliche Reise: Diana-Fall gelöst Es werden Beweise für Charles 'klare Frustration über die offensichtliche Präferenz seiner Frau gegenüber sich selbst vorgelegt, wenn es um die Öffentlichkeit geht. Die Leute liebten Prinzessin Diana und er konnte nicht verstehen, warum sie sie ihm vorzogen.

wie viel ist eli bemannung wert

'Als das königliche Paar auf der ganzen Welt Verlobungen machte, wollten die Massen Diana sehen', sagte Dianas persönlicher Butler Paul Burrell. 'Und sie würden Dianas Namen singen. Und natürlich würde Charles von der Verlobung zurückkommen und wütend sein. „Warum wollen sie dich sehen? Ich habe dich geheiratet und dich königlich gemacht, du wurdest nicht königlich geboren. Warum wollen sie dich sehen? Ich kann es nicht verstehen. '

Prinzessin Diana war eine kulturelle Ikone, die die königliche Familie für immer veränderte. Sie war sehr beliebt bei ihren Leuten, die nichts anderes wollten, als ihr Lächeln in ihre Richtung zu sehen.