Unterhaltung

Ringo Starr der Beatles: 8 seiner besten Solo-Songs

Welcher Film Zu Sehen?
 

Richard Starkey, alias Ringo Starr, war sicherlich ein ausgeprägter Schlagzeuger und eine siegreiche Persönlichkeit, aber während seiner Zeit in Die Beatles Er schien immer eher der Größe als der Quelle der Größe selbst nahe zu sein. Wie die meisten anderen auf der Welt fehlte Ringo das jenseitige Songwriting-Können seiner ehemaligen Bandkollegen, aber nach der Auflösung der Band im Jahr 1970 gelang es ihm immer noch, sich als würdiger Solokünstler zu beweisen und bis heute bemerkenswert konsistente Alben herauszubringen und eine Mischung aus Solowerken und Beatles-Klassikern im Konzert spielen. Ringo ist vielleicht nicht der beliebteste Beatle der meisten Leute, aber er ist immer noch ein Beatle und er hat immer noch viele großartige Songs gespielt. Dies sind acht seiner besten aus seiner herausragenden Solokarriere.

1. 'Es ist nicht einfach'

Es ist interessant zu erkennen, dass Ringos vielleicht stärkster Solo-Hit tatsächlich geschrieben und ursprünglich auf einer Demo von seinem ehemaligen Bandkollegen George Harrison aufgeführt wurde. Die Worte mögen Harrisons sein, aber Ringos Baritonstimme hat selten so gut geklungen wie hier. Sie bringt erhebende Texte über 'Zahlen Sie Ihre Gebühren, wenn Sie den Blues spielen wollen' und die allumfassende Schwierigkeit, einen Traum zu verwirklichen, hervor. Die Hörner und die Melodie sind spektakulär erhebend, daher ist es kein Wunder, dass Ringos erste Single als Solokünstler die Hymne seiner gesamten Karriere für ihren legendären Chor und die blasigen Blech- und Gitarrenparts wurde.

Wie viel ist Brian Shaw wert?

2. 'Foto'

Trotz ihrer vielen Zusammenarbeit und dauerhaften Freundschaft ist „Photograph“ das einzige Mal, dass Ringo und George Harrison wurden zusammen für eine Komposition gutgeschrieben. Die Single von Ringos selbstbetitelter LP von 1973 ist eine schöne Sache, gefüllt mit Romantik dank der weinerlichen Orchestersektion und erhebender Melodie. Die musikalische Herangehensweise an die Klangwand droht manchmal, die süßen Gruppentexte zu überwältigen, die von Ringos ausgeprägter Stimme angeführt werden, aber es spielt kaum eine Rolle, wenn der Gesamteffekt von erhabener, einfacher Schönheit ist.

3. 'Back Off Boogaloo'

Die Karrieren der Solo-Beatles waren in den frühen 70er Jahren mit potenziellen Kontroversen und lyrischen Kleinigkeiten behaftet, und „Back Off Boogaloo“, Starrs Folgesingle zu „It Don't Come Easy“, wird oft als verschleierte Beleidigung angesehen die oft verspotteten frühen Soloalben (die heute allgemein als Klassiker gelten) von Paul McCartney. Unabhängig von diesem unangenehmen Kontext machen die brüllenden Gruppenstimmen den Song zu einem leichten, ansteckenden Singalong, und die überlebensgroßen Klaviere und Gitarren nicken subtil dem einflussreichen Glam Rock der Zeit zu.

4. 'No No Song'

Ringos Cover von Hoyt Axtons Anti-Drogen-Liedchen ist ein dummer Spaß mit einer unkomplizierten Botschaft. Diese Art von Lied passt gut zum Beatles-Schlagzeuger, da seine schlichte, vertraute, liebenswerte Stimme die Schwere der Erfahrung in die Texte einbringt, in denen der sich erholende süchtige Protagonist verschiedene Arten von Drogen ablehnt, die ihm angeboten werden. Es gibt nicht viel Subtilität in diesem Cover, aber es gibt viel Spaß mit der eingängigen Melodie und kreativen Instrumentierung, die das 'No No Song' fast wie ein verlorenes Wegwerflied klingen lässt Das weiße Album und ich meine das bestmöglich.

Wie viel ist John Force wert?

5. 'Blindman'

Die B-Seite von „Back Off Boogaloo“ fungierte auch als Titelsong eines seltsamen Spaghetti-Western-Ringo, der ungefähr zur gleichen Zeit erschien. Während der Film jetzt nichts anderes als eine wenig gesehene Kuriosität ist, sticht das Lied, das als Titelsong diente, als einer der interessantesten tiefen Schnitte von Ringo als Solokünstler hervor. Die verschwommene Psychedelie und die ungewöhnlichen Geräusche des Songs verleihen ihm eine dröhnende Qualität, die zur weit entfernten Atmosphäre der besten Spaghetti-Western passt, und machen ihn zu einem faszinierenden atmosphärischen Stück unter Ringos Songs, auch wenn es ein wenig an Vokalmelodie mangelt.

6. 'Du bist sechzehn'

Manchmal war Ringo von seiner besten Seite, wenn er seine Stimme den Texten eines anderen verlieh, wie dies noch einmal in diesem Cover der Johnny Burnette-Single 'You're Sixteen' von 1960 gezeigt wurde. Die geradlinigen Liebesliedtexte, gepaart mit der optimistischen Mohnatmosphäre und den albernen, Paul-artigen Produktionsberührungen machen 'You're Sixteen' zu einem herausragenden Bestandteil von Ringos Solokarriere. Der Refrain tuckert mit und der Song baut sich wunderbar auf, um jedes kazoo-gefärbte Element auszugleichen, bevor er ausgeblendet wird, und hinterlässt in weniger als drei Minuten einen bleibenden Eindruck.

7. „Gute Nacht Wien“

George war nicht der einzige, der einen Treffer für Ringo erzielte. John versuchte sich auch daran, mit diesem Titeltrack von Ringos LP von 1974, einer optimistischen Komposition, in der John beim Eröffnungs-Count-off zu hören ist. Hier wird nicht viel lyrische Komplexität gezeigt, da der Titel auf den Slang-Begriff für „alles ist vorbei“ verweist, aber die brüllenden Hörner und die üppigen Gesangsdarbietungen sorgen für ein raues Hörerlebnis, das Sie leicht zum Lächeln bringen kann, auch wenn es nicht so ist. Ich bringe dich zum Nachdenken.

8. 'Niemals ohne dich'

Ringo Starr würdigte seinen Freund und ehemaligen Bandkollegen George Harrison mit dieser Single aus seinem Album von 2003 Ringo Rama . Die mitreißende Hommage bezieht sich auf ihre lebenslange Freundschaft, die frühen Tage der Beatles („Wir waren Schlagzeilen“) und einige von Harrisons berühmtesten Kompositionen („Hier kommt die Sonne“ handelt von Ihnen “) innerhalb von fünf Minuten Erinnerung, die sich nicht wegen ihrer Subtilität, die noch nie Starrs Stärke war, als berührend erweist, sondern wegen der ernsthaften Emotionen, die die Melodie und Ringos einfache, aber kraftvolle Gesangsleistung antreiben.

Folgen Sie Jeff Rindskopf auf Twitter @jrindskopf

Für welches Team spielt Michael Orr?