Boxer

Deontay Wilder Bio: Boxkarriere, Kinder & Vermögen

Welcher Film Zu Sehen?
 

Deontay Leshun Wilder, besser bekannt als The Bronze Bomber, ist ein 35-jähriger US-amerikanischer Boxer. Er ist ein bekannter Boxer, der wirklich gut in dem ist, was er tut.

Mit einer Größe von 6 Fuß 7 Zoll ist Deontay ein absolutes Biest im Ring. Er gibt immer sein Bestes, obwohl er eine raue Kindheit hatte und viele Schwierigkeiten hatte, bevor er erwachsen wurde. Seine Ausdauer ist bewundernswert und inspirierend.

Deontay Wilder Boxer

Deontay Wilder alias The Bronze Boxer

Hier sind einige kurze Fakten über ihn, bevor wir auf die Details seines Lebens eingehen.

Wie viele Kinder hat Dwight Howard 2015

Schnelle Fakten

Vollständiger NameDeontay Leshun Wilder
Geburtsdatum22. Oktober 1985
GeburtsortTuscaloosa, Alabama, USA
SpitznameDer Bronzebomber
ReligionChristian
Staatsangehörigkeitamerikanisch
Ethnizitätafrikanisch
BildungTuscaloosa High School
HoroskopWaage
Name des VatersGary Wilder
Name der MutterDeborah Wilder
Geschwister4
Alter35 Jahre alt
Höhe6 Fuß 7 Zoll (2,06 m)
Gewicht96 kg
HaarfarbeSchwarz
AugenfarbeSchwarz
BauenSportlich
BerufBoxer
Aktuelles TeamUnabhängig
HaltungOrthodox
Aktive Jahre2009- heute
FamilienstandVerlobt mit Teli Swift
KinderAcht
GehaltN / A
Reinvermögen30 Millionen US-Dollar
Sozialen Medien Twitter

Instagram

Letztes UpdateJuli 2021

Deontay Wilder – Frühes Leben, Bildung, Depression

Wilder wurde am 22. Oktober 1985 in Tuscaloosa, Alabama, USA geboren. Er wurde von seiner Mutter Deborah Wilder und seinem Vater Gary Wilder geboren.

In seinen eigenen Worten beschreibt er, dass er bis zu seinem 17. Lebensjahr bei seinen Eltern aufgewachsen ist. Es waren Leute aus der Mittelschicht, die zur Kirche gingen.

Junge Deontay Wilder

Junge Deontay Wilder

Er hat 4 Geschwister und ist neben dem ältesten Geschwister in seiner Familie. Deontay schreibt seinen Erfolg der Arbeitsmoral seines Vaters zu und dass er mit Blick auf seinen Vater und seinen Sinn für Integrität und Ehrlichkeit aufgewachsen ist.

Er absolvierte die Tuscaloosa High School, musste aber wegen seiner schlechten Noten auf die Junior University gehen, bevor er an die Universität gehen konnte. Später brach er das College ab, als er seine erste Tochter bekam.

Ursprünglich wollte er für seine Heimatstadt Alabama Crimson Tide Football- oder Basketballspieler werden. Seine Pläne wurden jedoch durch die Geburt seiner Tochter zunichte gemacht.

Deontay begann im Alter von 20 Jahren mit dem Boxen. Er besuchte das Shelton State Community College.

Wilder erwähnt, dass er an Depressionen litt und sogar einmal über Selbstmord mit vorgehaltener Waffe nachdachte.

Er hat sich jedoch tapfer dagegen gewehrt und ist heute frei von Depressionen und Suizidgedanken.

Deontay Wilder – Box-Karrierereise

Besonders bekannt für seine starken und beeindruckenden Schlagfähigkeiten und nachdem er jeden einzelnen Kämpfer, gegen den er gekämpft hat, umgeworfen hat, wurde er außer KO geschlagen Tyson Fury .

Amateurkarriere und Rekord

Wilder war 20 Jahre alt und äußerst unsicher, als er zum ersten Mal seine Füße im Skyy Boxing Gym in Northport, Alabama, betrat. Er begann mit Unsicherheit unter Jay Deas zu trainieren.

Vor diesem Tag hatte Wilder nie zuvor über Boxen als seine Karriere nachgedacht. Er wollte immer Fußballer oder Basketballer werden.

Aber das Boxen passte ihm wie angegossen, und innerhalb von zwei Jahren gewann er die National Golden Gloves und die US-Meisterschaft mit 91 kg.

Deontay bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking

Deontay Wilder (rot) im Einsatz bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking

Nochmal, Deontay Wilder gewann gegen den hochgelobten Isiah Thomas und David Thompson im Finale um die Goldenen Handschuhe. Ebenso besiegte er Quantis Graves und gewann das Finale gegen James Zimmerman aus Kalifornien.

Nachdem er bei den Olympischen Spielen beeindruckende Leistungen gezeigt hatte, spielte er die Olympischen Spiele 2008 und gewann die Bronzemedaille, indem er Abdelaziz Toulbini aus Algerien und Mohamed Arjaoui aus Marokko besiegte. Er verlor schließlich gegen Clemente Russo aus Italien und begnügte sich mit der Bronzemedaille.

Professionelle Karriere

Im Alter von 23 Jahren gab Wilder sein Profidebüt. Es war im November 2008 im Vanderbilt University Memorial Gymnasium in Nashville, Tennessee, gegen Etham Cox, das er gewann.

Wilder gewann alle 7 Matches, die er 2009 bestritten hatte, in der ersten Runde selbst. Bis 2012 hatte Wilder eine Siegesserie von 25 Kämpfen, alle durch Knockouts und alle innerhalb der ersten vier Runden.

Er gewann gegen den ehemaligen WBA-Schwergewichts-Herausforderer Owen Black, den WBO-Schwergewichts-Herausforderer DeAndrey Abron und den ehemaligen WBO-Schwergewichts-Herausforderer Damon Reed.

Deontay Wilder gewann seinen ersten Titel im Profiboxen, als er 2012 gegen Kelvin Price gewann. Wilder spielte in den ersten beiden Runden langsam, schlug Price jedoch mit einem Schlag direkt in den Kiefer aus, der ihm den Sieg bescherte.

Wilder debütierte 2013 in Großbritannien in der Motorpoint Arena in Sheffield gegen die ehemalige Schwergewichts-Meisterschaft und 2000-Olympiasiegerin Audley Harrison.

Harrison hatte angekündigt, dass er zurücktreten würde, wenn er verlor, und Wilder schlug ihn in der ersten Runde aus.

Deontay Wilder lächelt nach dem Gewinn der Meisterschaft

Deontay Wilder lächelt nach dem Gewinn der Meisterschaft

Wilder sollte kämpfen gegen Derek Chisora in der Wembley-Arena. Trotzdem ist der Kampf gescheitert, als Deontay Wilder wurde in Las Vegas, Nevada, wegen häuslicher Gewalt festgenommen. Ein paar Tage später unterschrieb Wilder Al Haymon als sein neuer Berater.

Deontay Wilder fuhr fort, mit Siarhei Liakhovich zu kämpfen und ihn in der ersten Runde selbst KO zu schlagen. Dies führte dazu, dass Liakhovich stolperte und zuckte.

Nach dem Kampf reichte Liakhovich eine Anzeige ein, in der er Wiler beschuldigte, ihn illegal geschlagen zu haben.

Deontay Wilder gegen Malik Scott

Deontay Wilder gegen Malik Scott

Wilder kämpfte auch gegen Nicolai Firtha und behielt seine KO-Serie bei. Er kämpfte gegen Malik Scott und schlug ihn innerhalb von 1:36 Minuten nach der ersten Runde.

Dieses Gewinnset Deontay Wilder als obligatorischer Herausforderer für den WBC-Schwergewichtstitel, der vom neuen Champion Bermane Stiverne gehalten wurde, der Chris Arreola um den Titel besiegte, der leer blieb, als Vitali Klitschko im Ruhestand.

Lesen Sie auch: Platzhalterbild für Canelo Alvarez

WBC-Schwergewichts-Meisterschaft

Wilder und Stiverne kämpften in der MGM Grand Garden Arena in Las Vegas um die WBC-Weltmeisterschaft. Deontay Wilder wurde der erste amerikanische Schwergewichts-Champion seit Hasim Rahman | als er Stiverne nach zwölf Runden einstimmig besiegte.

Wilder widmete seinen Sieg seiner behinderten Tochter und seinem Boxhelden. Muhammad Ali , der an diesem Tag 73 Jahre alt wurde. Wilder verdiente mit dem einzigen Kampf schätzungsweise 1 Million US-Dollar.

Nach dem Match beendete er seine Beziehung zu den Golden Boys und Al Haymon wurde sein neuer Manager.

Deontay Wilder und Fury

Deontay Wilder und Tyson Fury

Im Mai 2015 gab Wilder bekannt, dass er seine erste Verteidigung in Alabama bekämpft, die zum ersten Mal in dem Bundesstaat stattfand.

Er kämpfte gegen Eric Monila, einen ehrgeizigen mexikanisch-amerikanischen Boxer, der die WBC-Schwergewichtsmeisterschaft gewinnen wollte. Wilder dominierte dieses Match komplett und gewann Monila nach 4 Runden.

Im August 2015 trat Wilder in der Legacy Arena in Alabama gegen Johann Duhaupas an. Wilder gewann nach heftiger Konkurrenz erneut und lobte später sogar Duhaupas.

Allein für dieses Spiel verdiente Wilder etwa 1,4 Millionen US-Dollar, während Duhaupas rund 140.000 US-Dollar mit nach Hause nahm.

Deontay mit seiner ältesten Tochter Naieya

Deontay mit seiner ältesten Tochter Naieya

Im Dezember 2015 wurde bestätigt, dass Deontay Wilder im Barclays Center in New York gegen Artur Szpilka kämpfen würde. Trotz der Niederlage in den ersten drei Runden erholte sich Wilder und gewann nach der neunten Runde mit einem KO-Schlag.

Dieser Kampf führte dazu, dass Wilder sein Karrierehoch von 1,5 Millionen US-Dollar verdiente und Szpilka etwa 250.000 US-Dollar mit nach Hause nahm. Der Knockout wurde von den Premier Boxing Championships zum Knockout des Jahres gewählt.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein von Deontay Wilder (@bronzebomber) geteilter Beitrag

Josina Anderson North Carolina Leichtathletik

Am 26. Mai 2016 wurde Wilder vom ehemaligen zweimaligen WM-Herausforderer Chris Arreola herausgefordert. Dieses Match war besonders interessant, da Arreola aufgrund eines positiven Marihuana-Tests nicht in der Rangliste war.

In welchem ​​Jahr wurde Magic Johnson geboren?

Der Kampf fand in der Legacy Arena in Alabama statt. Der gesamte Kampf wurde von Wilder dominiert und kontrolliert und schließlich gewonnen. Wilder erhielt 1,4 Millionen US-Dollar für das Spiel, während Arreola 150.000 US-Dollar mit nach Hause nahm.

Der Kampf wurde mit rund 1,8 Millionen Zuschauern auf FOX extrem gut angesehen.

Am 30. Juli 2018 wurde berichtet, dass ein Match zwischen Wilder und dem vereinten Schwergewichts-Weltmeister Tyson Fury . Wilder und Fury kämpften vor rund 18.000 Zuschauern im Staples Center.

Der Kampf war ein Sieg Wiandandr FOX News und sogar Fury, da sie alle viel Geld mit diesem Kampf verdienten. Wilder nahm etwa 14 Millionen Dollar mit nach Hause, während Fury etwa 10 Millionen Dollar mit nach Hause nahm.

In ähnlicher Weise hatte Deontay Wilder viele andere denkwürdige Kämpfe, darunter Povetkin in Russland, Breazeale, Washington in Alabama, Stiverne wieder, Ortiz, Fury usw.

Könnte interessant finden: Keith Thurman

Deontay Wilder – Auszeichnungen, Auszeichnungen und Ehrungen

  • Vertrat sein Land bei den Olympischen Spielen und gewann bei den Olympischen Spielen 2008 eine Bronzemedaille.
  • Gewann die US-amerikanische Nationalmeisterschaft 2007 im Schwergewicht
  • Gewann die Goldenen Handschuhe 2007
  • Wurde von Papst Franziskus zum Box-Botschafter für den Frieden ernannt

Deontay Wilder: Boxrekorde

44 Kämpfe 42 Siege 1 Verlust
Durch Knockout 411
Durch Entscheidung 10
Zieht 1

Deontay Wilder – Privatleben, Kinder & Vermögen

Wilder hatte 2005 seine erste Tochter mit seiner Ex-Freundin Helen Duncan. Sie wurde mit Spina bifida, einer Behinderung des Rückenmarks, geboren. Um seiner Tochter willen musste er die Schule abbrechen.

Er hatte mit seiner Ex-Frau Jessica Scales Wilder zwei Töchter und einen Sohn. Die beiden heirateten 2009 und ließen sich später scheiden.

Deontay mit seiner ältesten Tochter Naieya

Deontay mit seiner ältesten Tochter Naieya

Deontay Wilder ist derzeit mit Teli Swift verlobt und sie haben ein gemeinsames Baby. Das Duo war sogar in einer Reality-TV-Show, WAGS Atlanta, zu sehen.

Zu Beginn seiner Karriere kämpfte er mit Depressionen, Angstzuständen und dachte sogar an Selbstmord. Die schwierigen Zeiten, denen er gegenüberstand, sind das, was er seiner Stärke und seinem Erfolg zuschreibt.

Nach dem Vorfall gefragt, sagt er

Du denkst nicht darüber nach, welche Auswirkungen das auf deine Familie, deine Tochter, deine Kinder usw. haben würde und so weiter… In diesem Geisteszustand wirst du einfach egoistisch.

Du denkst an den inneren Schmerz und den äußeren Schmerz, den du genau in diesem Moment verspürst.

Deontay hat einen jüngeren Bruder, der ebenfalls Profiboxer ist. Marcellos Wilder kämpft derzeit im Cruisergewicht und hat einen 5-2 Rekord.

Deontay Wilder ist ein wohlhabender Sportler. Sein geschätztes Nettovermögen liegt bei 30 Millionen Dollar. Er möchte, dass sein Vermögen für seine Kinder da ist, wie er möchte, dass sie sich um sie kümmern.

Weitere Informationen zu seinem Vermögen und seinem Lebensstil finden Sie in diesem Artikel Deontay Wilder Net Worth: Haus, Autos und Einkommen >>

Deontay Wilder – Einige beliebte Zitate

  • Es ist mir egal, was du vorher gemacht hast oder wozu du fähig bist: Wenn du auf einen Typen wie mich triffst, bist du in Schwierigkeiten.
  • Menschen können zu hart sein, besonders bei sozialen Medien. Es bringt einen Menschen zu Fall.
  • Um mein Vermächtnis aufzubauen und die Person zu sein, die ich sein möchte, ist Folgendes erforderlich: auf die Straße zu gehen und zu reisen. Machen wir es so.
  • Gott hat mich definitiv mit Macht gesegnet. Ich kenne die Grenzen meiner eigenen Macht immer noch nicht.

Deontay Wilder – Soziale Medien

Wilder ist an Twitter und Instagram . Er ist relativ offen und teilt sein Privatleben und andere Neuigkeiten auf seinen Social-Media-Adressen.

Deontay Wilder – FAQs

Sind Deontay Wilder und Tyson Fury Feinde?

Sie sind keine Feinde per se, aber sie sind die Anwärter und die größte Konkurrenz für die anderen um die Schwergewichtsmeisterschaft.

Wie reich ist Deontay Wilder?

Deontay Wilder ist ein wohlhabender Typ und hat ein Nettovermögen von ungefähr 30 Millionen US-Dollar.

Wie wurde Deontay Wilders Kostüm für die WBC-Schwergewichts-Titelniederlage entworfen?

Deontay betrat die MGM Arena in einer Volllederrüstung, die auch eine Krone und eine Gesichtsmaske enthält. Der Custom wurde von den in Los Angeles ansässigen Designern Cosmo + Donato entworfen, wog etwa 40 Pfund und kostete 40.000 $ .

Wer ist Deontay Wilders Coach?

Zuvor war Trainer Deontay Wilderer Mark Breland aber derzeit Jay Deas war weiterhin Wilders Coach.

Was ist mit Wilder passiert?

Deontay erlitt vor der Niederlage mit . eine Bizepsverletzung Tyson Fury beim WBC-Champion.

Wie schwer ist Deontay Wilder Punch Power?

Laut den Leuten, die von Deontay Schlägen getroffen wurden, liegt seine Schlagkraft bei 10 von 10.