Geld Karriere

OfficeMax und Office Depot Merge sowie Microsoft Ups-Wettbewerb mit Google: Market Recap

Aufgrund eines gemischten Immobilienberichts des US-Handelsministeriums und der Nachricht, dass die US-Notenbank den Kauf von Anleihen eher früher als später verlangsamen oder einstellen könnte, fielen die US-Aktienmärkte am stärksten seit drei Monaten.

Zum Schluss: DJIA: -0,77%, S & P 500: -1,24%, NASDAQ: -1,53%.

An der Rohstofffront Rohes WTI (NYSEARCA: USO) folgte dem Rückgang der Aktien und fiel um 2,44 Prozent auf 94,66 USD pro Barrel. Der März-Vertrag läuft am Mittwoch aus. Brent fiel ebenfalls um 2,02 Prozent. Die Rendite der 10-jährigen T-Rechnung fiel um 0,019 Punkte auf 2,010 Prozent.



Diese Aktien erreichen unsere Gewinnziele. Klicken Sie jetzt hier, um die Gewinneraktien zu entdecken!

Am Mittwoch, Gold (NYSEARCA: GLD) Futures für die Lieferung im April, den aktivsten Kontrakt, fielen um 2,51 Prozent auf 1.564 USD pro Unze Silber- (NYSEARCA: SLV) Futures für März fielen um 3,08 und schlossen bei 28,62 USD. Der Goldpreis ist nun in fünf aufeinander folgenden Handelssitzungen gesunken, um den niedrigsten Schlusskurs seit Juli zu erzielen. Beide Edelmetalle standen unter starkem Verkaufsdruck, als der US-Dollar höher stieg…

Hier ist Ihr Spickzettel zu den heutigen Top-Stock-Storys:

Die Bedeutung des kürzlich eingeführten BlackBerry 10-Betriebssystems für den Hersteller ist eine gut dokumentierte Saga. wenn Brombeere (NASDAQ: BBRY) wollte schon immer wieder auf dem Smartphone-Markt Fuß fassen. Das neu aktualisierte Betriebssystem war das Mittel, um dies zu erreichen. Angesichts der Berichte über niedrige Sendungen, die fast täglich gestreamt werden, erscheint diese Möglichkeit jedoch zunehmend unwahrscheinlich. Forbes ist sogar so weit gegangen zu sagen, dass BlackBerry 10 'ein enormer, rekordverdächtiger Flop gewesen sein könnte'.

Diese Aktien erreichen unsere Gewinnziele. Klicken Sie jetzt hier, um die Gewinneraktien zu entdecken!

Wenn Apfel (NASDAQ: AAPL) trat in den HD-Fernsehmarkt ein, sein Produkt würde a veränderte Lebensweise und Benutzererfahrung als nur verbesserte Hardware, sagte Risikokapitalgeber Jason Stein. 'Ich möchte, dass mein Fernseher Teil dieses Apple-Ökosystems ist: ein dünner Glas-Hub, der Kabelserien, Filme, endlose Dienstprogramm- und Spiele-Apps, YouTube-Videos, Musik, Fotos, E-Mails, FaceTime, Social Media-Feeds und mehr integriert.' Stein schrieb für CNBC.

Das Bild sieht nicht gut aus - Schlagzeilen besagen, dass der CEO einer in Schwierigkeiten geratenen Bank, die nach dem Crash, der die Bankenbranche 2008 beinahe zum Erliegen gebracht hätte, immer noch am Rande des Abgrunds arbeitet, mit einer Gehaltserhöhung von 73 Prozent davonkommt . Wie sich herausstellt, nein, er hat keine Gehaltserhöhung erhalten. Brian Moynihan, der CEO von Bank of America (NYSE: BAC) erzielte 2012 950.000 USD, genau wie 2011…
Während Microsoft (NASDAQ: MSFT) verstärkt die Wettbewerbsanstrengungen Google (NASDAQ: toget) an einem Ende seines Geschäfts, Sony (NYSE: SNE) steigt auf dem Spielekonsolenmarkt auf. Ein besonderes Ereignis heute Abend von Sony könnte die neue PlayStation enthüllen und eine schlechte Nachricht für die Xbox von Microsoft sein. Trotz leistungsfähigerer Hardware und eines kostenlosen Onlinedienstes blieb die PS3 von Sony immer noch hinter den Verkäufen der Xbox 360 zurück, während beide von der neueren Wii von Nintendo geschlagen wurden. Microsoft hat seinen Vorsprung gegenüber Sony um erweiterte Funktionen für sein Online-Netzwerk erweitert.

Diese Aktien erreichen unsere Gewinnziele. Klicken Sie jetzt hier, um die Gewinneraktien zu entdecken!

Microsoft kann die Nutzerbasis von Google mit seinen Diensten, die jetzt verfügbar sind, abschneiden direkter mit Google konkurrieren . Während Google möglicherweise für seinen massiven E-Mail-Dienst wirbt, der nach eigenen Maßstäben und nach Maßgabe von comScore alle anderen übertroffen hat, um der weltweit größte E-Mail-Anbieter zu werden, kann Microsoft diese Position möglicherweise mit seiner neuen Outlook.com-Website abbauen.

Aktien von beiden OfficeMax (NYSE: OMX) und Bürodepot (NYSE: ODP) sprang am Dienstag nach der Ankündigung, dass das zweitgrößte Einzelhandelsunternehmen für Bürobedarf (Office Depot) und das drittgrößte (OfficeMax) grundlegend fusionieren würden Veränderung der Landschaft der 21,1 Milliarden US-Dollar teuren Bürobedarfsbranche , gemäß USA heute . Der Deal wäre angeblich alles auf Lager. Die Aktionäre von OfficeMax-Aktien erhalten 2,69 Aktien von Office Depot für jede OfficeMax-Aktie, die sie besitzen, mit einem Gesamtwert von 1,2 Milliarden US-Dollar.

Verpassen Sie nicht: Ist der Zusammenschluss von OfficeMax und Office Depot gleichwertig?

mit wem ist oscar de la hoya verheiratet