Athlet

Duke Snider Bio: Statistiken, Tod und Ruhmeshalle

Edwin Donald Duke Snider war ein amerikanischer Baseballspieler, der hauptsächlich für Los Angeles Schwindler .

Ein achtmal National League (NL) All-Star , Duke wurde zum NL Most Valuable Player (MVP)-Läufer 1955.

Während seiner Karriere spielte Duke für mehrere andere Teams, darunter Brooklyn Dodgers, New York Mets , und San Francisco Giants .



was ist ric flair wert?

Herzog Sniders

Herzog Sniders

Wie war also sein Leben? Lassen Sie uns das im Detail überprüfen. Aber sehen Sie sich zuerst ein paar kurze Fakten über Duke Snider an.

Schnelle Fakten:

Vollständiger Name Edwin Donald Snider
Geburtsdatum 19. September 1926
Sterbedatum 27. Februar 2011
Geburtsort Los Angeles, Kalifornien, USA
Sternzeichen Jungfrau
Spitzname Herzog, der Silberfuchs, der Herzog von Flatbush
Religion Unbekannt
Staatsangehörigkeit amerikanisch
Ethnizität Weiß
Name des Vaters Ward Snider
Name der Mutter Florence Johnson Snider
Geschwister Keiner
Bildung Compton High School
Alter (als er starb) 94 Jahre alt
Höhe 6 Fuß 0 Zoll (oder 1,83 m)
Gewicht 150 Pfund (oder 68 kg)
Körpermaß Unbekannt
Haarfarbe Braun
Augenfarbe Blau
Verheiratet Jawohl
Ehepartner Beverly Null Snider
Kinder 4; Kevin Snider, Pam Chodola, Kurt Snider, Dawana Amino
Beruf Baseballspieler
Trikot-Nummer # 28 (San Francisco Giants), # 4 (Los Angeles Dodgers)
Mitgliedschaften Major League Baseball (MLB)
Sozialen Medien Twitter , Instagram
Mannschaften Brooklyn Dodgers, Los Angeles Dodgers, New York Mets, San Francisco Giants
Reinvermögen 2 Millionen US-Dollar
Mädchen Jersey , Wackelkopf , Anfängerkarteie
Letztes Update Juli 2021

Herzog Snider | Frühe Kindheit und Bildung

Duke wurde geboren am 19. September 1926 In Los Angeles, Kalifornien, USA . Er wurde geboren als Edwin Donald Snider .Später gab ihm sein Vater den Spitznamen von im Alter von fünf Jahren wegen seiner Prahlerei.

Sein Vater würde kommentieren: Hier kommt der Herzog. Er wurde geboren um Ward Snider (Vater und Florence Johnson Snider (Mutter).

Außerdem war er das einzige Kind der beiden. Ward Snider selbst war in seiner Heimat Ohio ein semiprofessioneller Baseballspieler.

Dukes Nationalität ist amerikanisch und seine ethnische Zugehörigkeit ist Weiß. Es ist nicht bekannt, welcher Religion er angehörte oder ob er überhaupt einer folgte.

Herzog Snider auf dem Feld

Herzog Snider auf dem Feld.

Er machte seinen Abschluss in Compton High School , Jahrgang 1944. Duke war als begabter Allround-Athlet bekannt und spielte während seiner High-School-Zeit Leichtathletik, Basketball, Football und Baseball.

Es wird behauptet, dass er den Fußball bis zu 70 Yards weit werfen konnte und daher ein stark bewaffneter Quarterback war.

Er war in der gleichen Basketballmannschaft wie Peter Rozelle , dem zukünftigen Kommissar der National Football League. Er schlug und schlug tief in der Baseballmannschaft.

Herzog Snider | Alter, Größe und körperliches Erscheinungsbild

Herzog war 84 Jahre alt als er starb und seit seiner Geburt am 19. September, Er war ein Jungfrau . Er stand 6 Fuß 0 Zoll (oder 1,83 m) groß in seiner Blütezeit.

Sein Gewicht war 150 Pfund (oder 68kg).Er war ein gutaussehender Mann mit muskulösem Körperbau, braunen Haaren und blauen Augen, perfekt für die Körperstruktur eines Sportlers.

Herzog Snider | Karriere

Duke war ein amerikanischer Profi-Baseballspieler, der im Laufe seines Lebens viel erreicht hat. Vom Spielen für Los Angeles Schwindler zu San Francisco Giants , hier sind seine Leistungen im Detail unten.

Unterliga

In den 1940er Jahren wurde Duke Snider von einem der Zweig Rickey’ s Pfadfinder. Danach erhielt Duke 1943 einen Baseballvertrag für a 750 $ Bonus und ein Gehalt von $ 250 ein Monat.

Für kurze Zeit spielte er für die Montreal Royals der International League im Jahr 1944, wo er zweimal schlug, und für die Newport News Dodgers in der Piedmont League im selben Jahr in der Class B Piedmont League.

Dort spielte er 131 Spiele und schlug .294, während er die Liga mit vierunddreißig Doppeln und neun Homeruns anführte.

Er hat auch fünfundzwanzig Assists im Außenfeld zusammengestellt.Er spielte für die Fort Worth Katzen 1946 und für Heilige Paulus im Jahr 1947.

Mit seinem explosiven Schwung, seiner Anmut auf dem Feld und seiner rasenden Geschwindigkeit konnte jeder sein Potenzial deutlich sehen. Duke galt als das Juwel der Dodgers-Organisation.

Erste Liga

Brooklyn Dodgers

Während ihres Frühjahrstrainings im Jahr 1947 hatte Duke die Möglichkeit, sich für die Brooklyn Dodgers und war ein Ersatz-Outfielder für den Eröffnungstag von Brooklyn Dodger.

In dieser Sekunde Brooklyn Dodger Spiel der Saison 1947 auf 17. April , er bekam seine erste Major League zu schlagen, und er traf eine Single.Später spielte er in dieser Saison in 39 weiteren Spielen.

Auf 4. Juli 1947 , wurde er ins St. Paul-Team geschickt, kehrte aber später am Ende der Saison zu den Dodgers zurück, was gerade rechtzeitig für die World Series gegen die New York Yankees.

Herzog Snider posiert

Herzog Snider

Rickey und Schlagtrainer George Sisler half Duke beim Frühjahrstraining 1948, seinen Überschwung zu korrigieren. Dieses Frühjahrstraining war der Wendepunkt in Dukes Baseballkarriere.

Nach dem Frühjahrstraining wurde Duke in der Saison 1948 nach Montreal ausgeliehen. 1949 wurde er regulärer Major Leaguer. Er schlug mehr Homeruns und schlug sich seinen Weg in die World Series.

Er spielte in sechs Nachsaisons bei den Dodgers (1949, 1952-53, 1955-56, 1959). 1955 und 1959 gewannen die Dodgers die World Series.

Los Angeles Schwindler

Das Team ist umgezogen Die Engel 1958. Während das Team weiterzog, gingen die Karrierezahlen von Duke zurück.

1958 erzielte er nur 15 Homeruns, aber er half den Dodgers beim Sieg in der World Series in Die Engel.

1961 hatte er ein schmerzendes Knie und graue Haare, obwohl er erst 35 Jahre alt war. Daher wurde er schließlich auf einen Teilzeitspieler reduziert.

New York Mets

Duke verließ schließlich Dodgers und trat der New York Mets .Seinen 2000. Hit nahm er am 16. April 1963 in Crosley Field gegen die Cincinnati Reds auf einem Single-Off, Jim Maloney im 2. Inning.

Außerdem verzeichnete er seinen 400. Homerun gegen die Cincinnati Reds im ersten Inning von Bob Purkey.

Er wurde zum achten und letzten Mal zum All-Star Game in Cleveland gekürt.

Für die New York Mets , erschien er in 129 Spielen, während er eine Schrägstrichlinie von .243/.345/.401 mit 14 Homeruns, 45 RBIs, 45 Spaziergängen und 56 Strikeouts schlug.

San Francisco Giants

1964 wurde Duke an die verkauft San Francisco Giants . Anstelle seiner üblichen Nummer 4 nahm Duke die Nummer 28.

Für die San Francisco Giants , erschien er in 91 Spielen, während er eine Linie von .210/.302/.323 schlug, mit vier Homeruns, 17 RBIs, 22 Spaziergängen und 40 Strikeouts.

Er spielte auf drei verschiedenen Positionen für die San Francisco Giants . Am Ende dieser Saison ging er in den Ruhestand.

Für die Gesamtheit seiner Karriere beendete er mit einem .295 Schlagdurchschnitt, 2116 Hits, 1259 Runs, 407 Home Runs und 1333 RBI.

Sonstiges

Nach seiner Pensionierung wurde Duke ein beliebter und respektierter TV/Radio-Analyst und Play-by-Play-Ansager für die San Diego Padres von 1969 bis 1971. Dann wechselte er zu Montreal Ausstellungen Montreal von 1973 bis 1986.

Duke Snider mit Rus Taylor und Dave Van Horne

Duke Snider mit Rus Taylor und Dave Van Horne

Duke spielte auch in Fernsehshows und Filmen als er selbst oder als professioneller Baseballspieler.

Zu seiner Filmografie gehört es, sich selbst zu spielen Held Vater, ein Gastauftritt auf Der Schützen, und Wallace spielen in Die pensionierte Waffe.

Andere beinhaltet das Spielen in Der Geisha-Boy (1958), der Cranker in Der Ärger mit Mädchen (1969) und ein Steamer-Fan in Zeitvertreib (1990).

Er war auch in Brooklyn Dodgers: Die Geister von Flatbush (2007) . Ganz zu schweigen davon, hIch habe auch ein Buch geschrieben mit dem Titel Der Herzog von Flatbush mit Bill Gilbert .

Herzog Snider | Vermögen und Kontroversen

1956 betrug das Jahresgehalt des Herzogs 50.000 $ . Außerdem während seiner New York Mets Tage war sein Jahresgehalt 36.000 $ 1963.

Als berühmter professioneller Baseballspieler betrug sein geschätztes Nettovermögen 2 Millionen US-Dollar.

Dies war jedoch im Vergleich zu anderen Spielern wie Micky Mantel , dessen Jahresgehalt ca 100.000 $ .

Kontroverse um Steuerbetrug

In den 1980er und 1990er Jahren gab es einen Trend, dass Spieler im Ruhestand öffentliche Auftritte machten und Autogramme gaben.

Als solcher war Duke auch sehr gefragt. Er nahm jedoch einen Teil seiner Bargebühren ein und gab diese Zahlungen nicht in seiner Einkommensteuererklärung an.

1995 wurden sowohl er als auch andere Hall of Famer Willie McCovey wurde wegen Steuerhinterziehung angeklagt. Beide bekannten sich schuldig.

Duke gab zu, mehr als . zu haben 100.000 $ Einnahmen aus diesen Auftritten im Zeitraum 1984 bis 1993.

Er erhielt zwei Jahre auf Bewährung, eine Geldstrafe $ 5000 , und befohlen, so viel zu zahlen wie 57.000 $ in Nachsteuern, Zinsen und Strafen. Später entschuldigte sich Snider öffentlich.

Vielleicht möchten Sie Folgendes lesen: <>

Herzog Snider | Spielerprofil

Duke hatte einen großartigen Wurfarm, Anmut und Athletik. Er hatte eine bemerkenswerte Fähigkeit, Wettbewerbsfähigkeit und den Willen zum Erfolg.

Früher bewunderten Trainer sein Potenzial, seinen explosiven Schwung, seine Anmut auf dem Feld und seine rasende Geschwindigkeit auf den Bases.

In seinen besten Tagen war er für sein schwieriges Temperament und Temperament bekannt. Er war unreif, launisch und temperamentvoll.

Vielleicht möchten Sie etwas darüber lesen <>

Wer ist die Frau von Duke Snider? Persönliches Leben und Kinder

Duke hat seinen Highschool-Schatz geheiratet Beverly Null . Sie hatten vier Kinder zusammen; Pam, Kurt, Kevin und Dawna .

Es gibt nicht viele Details zu ihrer Ehe, da dies vor den sozialen Medien und dem Internet der Fall war.

Es gab jedoch in seinem ganzen Leben nie Gerüchte, dass Duke mit einer anderen Frau zusammen war. Er war bis zu seinem Tod nur einer einzigen Frau anvertraut.

In den Jahren 1945 und 1946 diente er 18 Monate in der US Navy.

In welchem ​​Jahr ging Jerry Reis in Rente?

Irgendwann in seinem Leben hatte er eine Avocado-Ranch und ein Bowling-Center. Das Bowlingcenter war jedoch kein Erfolg und musste es schließen. Er musste sogar seine geliebte Ranch verkaufen.

1987 erlitt er einen Herzinfarkt, verlor fünfundzwanzig Pfund und musste sich einer Klappenersatzoperation unterziehen.

In welchem ​​Jahr starb Duke Snider? Tod

Duke hatte jahrelang Diabetes, Bluthochdruck und andere Krankheiten. Er starb an 27. Februar 2011 im Alter von 84 Jahren bei der Valle Vista Genesungskrankenhaus In Escondido, Kalifornien .

Er war der letzte lebende Brooklyn Dodger auf dem Feld für das Finale der 1955 World Series .

Präsenz in sozialen Medien:

Duke war nicht an sozialen Medien beteiligt. Sie können jedoch sehen, dass andere über ihn posten Twitter und Instagram .

Einige häufig gestellte Fragen:

Spielte Duke Snider für die Brooklyn Dodgers?

Ja, Duke Snider spielte für Brooklyn Dodgers von 1947-1962.

Ist Duke Snider in der Hall of Fame?

Duke Snider wurde in den gewählt Nationale Baseball Hall of Fame im Jahr 1980.

Wann war Duke Sniders letzter Homerun?

Duke Snider schaffte seinen letzten Homerun aller Zeiten in Ebbets-Feld 1957.

Wo ist das Grab von Duke Snider?

Duke Snider wurde begraben in Freimaurerfriedhof Fallbrook, San Diego County, Kalifornien, USA .

Hat Duke Snider jemals für Riesen gespielt?

Duke Snider spielte seine letzten zwei Jahre mit dem New York Mets und San Francisco Giants bevor er nach der Kampagne 1964 in den Ruhestand ging.

Was ist Duke Snider Lanes?

Duke Snider Lanes war eine Bowlingbahn in Fallbrook, Kalifornien das war im Besitz des Baseballspielers Duke Snider.

Welche Duke Snider Jersey-Nummer ist im Ruhestand?

Duke Snider Trikotnummer #4 war im Ruhestand Los Angeles Schwindler an 6. Juli 1980 .

Was ist der Wert einer Duke Snider-Baseballkarte?

Duke Snider Baseball-Karte wert $ 0,34 $ 1,35 .

Duke Snider-Baseballkarte

Duke Snider-Baseballkarte