Nba

Kampf um die Spitze: Bucks sichert sich den Play-off-Platz und besiegt die Nets

Welcher Film Zu Sehen?
 

Der Kampf um die Spitzen ging auch heute Abend weiter, wobei Milwaukee Bucks erneut gegen Brooklyn Nets antreten.

Im letzten Match zwischen ihnen besiegten die Bucks die Nets 117-114 und verbesserten ihren Rekord.

Und heute Abend verbesserten die Bucks nicht nur ihren Rekord, sondern sicherten sich mit einem 124-118-Sieg gegen die Nets hintereinander auch den Play-off-Platz.

Jetzt bleiben die Bucks mit einem Rekord von 41-24 mit einer Gewinnquote von 0,631, eineinhalb Spiele hinter den Nr. 2 Nets und drei Spielen hinter den Nr. 1 der Philadelphia 76ers.

Die Bucks stiegen nun zum fünften Mal in Folge in die Playoffs ein.

Bucks starke 1. Hälfte

Jrue Holiday erzielte den ersten Schuss des Spiels, um die Bucks nach nur 20 Sekunden in Führung zu bringen.

Aber die Nets Kevin Durant antwortete sofort mit einem Jumper gefolgt von Kyrie Irving’ s Layup, um das Spiel nach anderthalb Minuten Spielzeit 4:2 zu bringen.

Die Nets gingen mit einem Back-to-Back-Schuss mit fünf Punkten in Führung, aber der Bucks-Star Giannis antwortete mit einem Drei-Zeiger und zog ein Foul, als er einen Layup erzielte, nachdem Brook Lopez Irving blockiert hatte und den Bucks eine Führung gab.

Die Nets lagen fast das gesamte erste Viertel hinter den Bucks, beginnend mit 4 Punkten und bis zu 5 Punkten.

Sie lagen vier Punkte dahinter mit 37,3 Sekunden Rückstand im Viertel, als Durant ein Foul zog und einen Springer die Führung auf einen Punkt verkürzte, um das Viertel zu beenden.

Die Bucks setzten die Dominanz in der ersten Hälfte fort.

Zu Beginn des zweiten Viertels lagen die Nets und die Bucks bei 33-34, wobei die Bucks in Führung liegen.

Die Nets begannen das zweite Viertel mit einem 7-2-Lauf und führten mit vier Punkten Vorsprung.

Und anschließend gingen beide Teams hin und her und erzielten Eimer.

Das Spiel war bei 44-44 mit 8:14 im Viertel unentschieden.

Und die Nets punkteten danach, um die Führung zu übernehmen, aber die Bucks teilten sich erneut mit 6:19 in der Uhr.

Das Spiel ging Kopf an Kopf, wobei die Bucks jeden Schuss der Nets beantworteten, um das Spiel zu binden, und die Nets jedes Mal dasselbe taten, wenn die Bucks die Führung übernahmen.

Aber mit etwa vier Minuten vor Schluss in der Halbzeit gingen die Bucks in Führung.

Bucks besiegen die Nets Rücken an Rücken

Bucks besiegen die Nets Rücken an Rücken (Quelle: netsdaily.com )

Die Bucks hatten 5 Punkte Vorsprung, als die Uhr 1:57 anzeigte.

Bucks Bobby Portis hämmerte einen Dunk und baute den Vorsprung auf 7 Punkte mit 55-62 auf dem Brett aus.

Und Giannis erzielte mit 46,3 Sekunden Vorsprung den Sprung, um 10 Punkte in Führung zu gehen, bevor Irving den letzten Schuss des Viertels traf, um die Halbzeit mit 66-58 zu beenden.

Zu Beginn des dritten Viertels lagen die Bucks in Führung, nachdem sie die 1. Halbzeit mit acht Punkten Vorsprung beendeten.

Kyrie und Kevin schießen, um die Führung zu übernehmen.

Kevin Durant startete den dritten mit einem Dreier und Giannis antwortete gleich mit einem eigenen Dreier.

Die Bucks übernahmen etwa die Hälfte des dritten Viertels die 10-Punkte-Führung.

Joe Harris ließ einen Drei-Zeiger fallen, gefolgt von Kevin Durants Layup, um einen 14-7-Lauf zu starten, der schließlich zwei Punkte Vorsprung zum Ende des Viertels hatte.

Das Bucks-Comeback im vierten.

Blake Griffin Drei-Zeiger zu Beginn des vierten Viertels gaben den Nets fünf Punkte Vorsprung bei 100-95 mit 10:27 im Spiel verbleibenden.

Die Bucks teilten das Spiel bei 104-104 mit 7:57 in der Uhr.

Anschließend wurde der Vorsprung auf vier Punkte ausgebaut, nachdem Jrue Holiday in einem Layup gewonnen hatte.

Chris Middleton schoss einen Layup, der das Spiel 110-104 mit den Bucks in Führung machte.

Giannis zog dann ein Foul und erzielte einen Layup.

Die Bucks übernahmen mit 11 Punkten bei 108-119 und 3:26 Minuten vor Schluss die größte Führung des Viertels.

Die Nets versuchten ein Comeback mit Toren von Kyrie und Kevin.

Die Bucks antworteten jedoch immer wieder, wenn die Nets geschossen wurden.

wie viele tore hat crosby

Schließlich schafften sie den Serien-Sweep der Nets mit 124-118 auf der Anzeigetafel.

Kevin Durant und Kyrie Irving haben eine riesige Scoring-Partnerschaft.

Trotz des Verlustes Kevin Durant und Kyrie Irving ließ riesige Scoring für die Nets fallen.

Sie hatten 70 Punkte Partnerschaft in der Nacht.

Wo Kyrie das Scoring für die Nets anführte und 38 Punkte verlor, während Kevin Kyrie mit 32 Punkten offensivelt folgte.

Das Nets-Superstar-Duo kombinierte 25 für 47 vom Feld und 10 für 20 von der Drei-Punkte-Linie.

Allein mit Kevin und Kyrie sind sie bereits ein dominantes Duo in der Liga. Nachdem Harden von der Verletzung zurückgekehrt ist, wird das Trio nicht mehr aufzuhalten sein.

Wenn sie auch nach Hardens Rückkehr mit dem gleichen Tempo mithalten, um zu punkten.

Die Nets werden ein schwer zu schlagendes Team sein.

Insgesamt beendete Kevin die Nacht mit 32 Punkten, 9 Rebounds und 6 Assists in vierzig Minuten.

Unterdessen führte Kyrie die Anzeigetafel an und verlor 38 Punkte, zusammen mit 5 Assists und 3 Rebounds.

Jeff Green erzielte 10 Punkte und 5 Rebounds, um die Liste der Nets-Starter im zweistelligen Bereich zu vervollständigen.

Joe Harris führte die Bank an und erzielte 12 Punkte, wobei 2 Rebounds 33 Punkte spielten.

In ähnlicher Weise verlor Mike James 10 Punkte, während er zehn Minuten spielte, zusammen mit einem Rebound und drei Assists.

Während Blake Griffin 9 Punkte mit 2 Rebounds und 2 Assists verlor.

Der Verlust beleuchtet das Problem der Netze etwas.

Die Nets verloren ihre aufeinander folgenden Spiele gegen die Bucks. Dieser Verlust beleuchtet nun das Problem der Netze, um das Spiel zu gewinnen.

Es hat auch den Fokus auf die Vertrautheit des Bucks-Kerns gelegt, die durch mehrere tiefe Playoff-Läufe aufgebaut wird.

Das ist ein großer Faktor, sagte Durant hinterher. Kontinuität wird in dieser Liga groß geschrieben.

wie alt ist jim nantz bei cbs sports

Der Spieler der Nets, der von Zeit zu Zeit unter Verletzungen leidet, hat zu Problemen in seiner Konnektivität und Kontinuität geführt.

Zum Beispiel die großen drei Spieler von Nets, James Harden, Kyrie Irving und Kevin Durant selbst haben nicht mehr als sieben Spiele zusammen gespielt.

Daher ist es für sie schwierig, sich während des Spiels zu verbinden und sich vertraut zu machen, sobald James zu den Netzen zurückkehrt.

Auf der anderen Seite haben Bucks Spieler, die jetzt seit mehreren Saisons zusammen spielen.

Sie kennen sich also mit Spielen aus, was sehr vorteilhaft ist.

Der Nets Coach über ihr Problem.

Wir müssen hier eine Lücke aufholen, sagte Nets-Trainer Steve Nash. Wir wissen, dass dies ein Team ist, das seit Jahren die gleiche Offensive spielt, zusammen spielt und die gleichen Pläne in der Verteidigung hat.

Wir sind tief in die Playoffs vorgedrungen, und das ist etwas, was wir nicht haben, also wie können wir diese Lücke ausgleichen? So sieht unser Leben auf dem Weg nach Hause aus.

Während die Nets noch daran arbeiten, die Chemie und den Rhythmus aufzubauen.

Was aber für die Nets von Vorteil ist, ist die Präsenz von erfahrenen Spielern, die bereits seit mehreren Jahren in dieser Liga spielen.

Wir haben Veteranen in diesem Team, die in verschiedenen Situationen gespielt haben und so ziemlich jede Terminologie kennen, die in dieser Liga vorkommt, und jede Art von Set, das wir auf beiden Seiten betreiben, sagte Durant.

Das ist auch unser Vorteil, diese erfahrene Führung zu haben, aber wir sind immer noch eine verbundene Gruppe.

Durant sagte, dass er aufgrund dieser Erfahrung das Gefühl hat, dass das Team seit Jahren zusammen ist, obwohl es nur eine Saison war.

Durant fügte hinzu: Darauf müssen wir weiter aufbauen.

Nash fasste die verbleibenden Ziele der Nets in der regulären Saison so zusammen, dass sie versuchen, wieder vollständig gesund zu werden und den Mangel an gemeinsamen Erfahrungen zu überwinden.

Das ist unsere Herausforderung wie alles andere, sagte Nash. Können wir dabei körperlicher sein? Können wir mehr verbunden sein? Können wir einige der kontrollierbaren Elemente handhaben und kontrollieren, die uns helfen können, in einigen dieser Spiele zu hängen und einige dieser Spiele zu gewinnen, während wir versuchen, die Teile zusammenzusetzen?

Milwaukee Bucks-Star Giannis hilft mit.

Der amtierende MVP Giannis führte die Torschützenliste beim Sieg über die Nets am Dienstagabend hintereinander an.

Er erzielte 36 Punkte, die letzten beiden kamen aus Kupplungsfreiwürfen mit 51,9 Sekunden vor Schluss.

Der Bucks-Star hatte auch 12 Rebounds, die zusammen mit 4 Assists das Double-Double der Nacht machten.

Mit dem Sieg sicherten sich die Bucks nun einen Play-off-Platz, gewannen ihren dritten Sieg in Folge und bescherten den Nets auch ihren dritten Verlust in Folge.

Die Bucks haben 5:1 gegen die beiden besten Teams der Konferenz gewonnen.

Bucks sichert sich den Playoff-Platz

Bucks sichert sich den Playoff-Platz (Quelle: twitter.com )

Ich verwende einfach immer den gleichen Begriff: Wir lernen mehr über uns selbst, sagte Bucks-Cheftrainer Mike Budenholzer über die jüngsten Erfolge der Mannschaft gegen Brooklyn und Philadelphia.

Wir müssen besser werden.

Diese Teams tun eine Menge Dinge, um Sie in schwierige Situationen zu bringen. Sie werden beide gut. Sie haben beide Typen, die vermisst werden. Aber es ist wettbewerbsfähig, es ist gut, einen Sieg zu erringen, es ist wichtig, hier weiterhin gut zu spielen.

Aber dieser Sieg wäre nicht einfach gewesen, ohne dass Giannis die Hilfe seiner Teamkollegen erhalten hätte.

Seine Teamkollegen füllen ihre Schwächen perfekt aus und tragen ihren Teil dazu bei, ihrem Team die Siege zu bescheren.

Auch heute Abend haben die Bucks einen hervorragenden Job gemacht, um die Lücke von Giannis zu füllen, als er wegen des Fouls aussetzte.

In dieser Nacht übernahmen die „Big Three“ der Bucks abwechselnd das Spiel. Infolgedessen beendeten sie die Nacht mit einer riesigen Punktzahl.

Bucks Scoring-Highlights.

Chris Middleton und Jrue Holiday waren beide für die Bucks gleichauf die zweite Führung.

Beide erzielten jeweils 23 Punkte und Khris fügte 7 Rebounds mit 4 Assists hinzu und Holiday fügte 8 Rebounds hinzu, ein weiteres Double-Double mit 10 Assists.

Donte DiVincenzo fügte auch ein Double-Double hinzu und erzielte 10 Punkte und 15 Rebounds mit 2 Assists.

In der Zwischenzeit führte Bryn Fobes die Wertung für die Bank an und verlor 14 Punkte.

Dieser Sieg hat sicherlich das Vertrauen der Bucks in die Zukunft gestärkt.

Es bedeutet viel, sagte Holiday. Man muss sich wirklich nur gegen ein Team einschätzen und nicht nur das, die Teams müssen auch Anpassungen vornehmen.

Nach einem Spiel, einem Sieg, müssen Sie zurückgehen und Anpassungen vornehmen und das nächste Mal rausgehen und spielen.

Also, ich denke, wir haben gute Arbeit geleistet, uns anzupassen und wirklich auf die Details zu achten, und wir haben den Sieg geholt, fügte er hinzu.

Davon abgesehen wissen die Bucks auch, dass die Nets und 76ers in der regulären Saison nicht in jedem der Matches in voller Stärke waren.

Große Siege natürlich, ich bin froh, dass wir unseren Fans eine Show bieten und in diesen Spielen gute Gewohnheiten aufbauen konnten, aber das ist alles, sagte Antetokounmpo. Es bedeutet nichts.

Niemand wird sich an diese Spiele erinnern, wenn wir in den Playoffs sind. Mir persönlich bedeutet das nichts.

Mir geht es nur darum, dass die Mannschaft hart herauskommen konnte, alle waren eingesperrt, offensiv haben wir den Ball gepflegt, wir haben saubere Blicke bekommen, wir haben versucht, es ihnen so schwer wie möglich zu machen.

Ich freue mich darüber, aber gewinnen, gewinnen oder verlieren, bedeutet nicht nichts. Spieler werden alle anders sein. Anderer Fall (in den Playoffs).