Geld Karriere

Die beliebtesten Oldtimer für unter 10.000 US-Dollar

Wie auch immer du sie betrachtest, Autos sind teuer . Es spielt keine Rolle, ob Sie gerade das neueste Modell von der Partie gekauft haben oder ein bedürftiges Gebrauchtwagen haben, Sie werden Geld für Ihre Fahrt ausgeben. Das ist es, was viele potenzielle Getriebe vom Besitz eines Oldtimers abhält. Alte Autos sind schön und machen Spaß, klar. Aber kann der durchschnittliche Hobbyist angesichts der scheinbar jeden Monat erscheinenden Rekordverkäufe jemals hoffen, sich etwas Cooles für seine lokalen Kreuzfahrtnächte leisten zu können?

Die Antwort lautet natürlich ja. Hagerty, die Behörde für die Bewertung und Versicherung von Oldtimern, analysierte Daten zu Hunderten von Oldtimermodellen und fand 10 davon heißesten Klassiker auf dem Markt, der Hände für weit unter 10.000 US-Dollar handelt. Wenn Sie also nach Ihrem Spielzeug für das nächste Wochenende suchen, schauen Sie sich diese 10 leicht erreichbaren Klassiker an.

1. 1990-1994 Volkswagen Corrado

1994 Volkswagen Corrado VR6

1994 Volkswagen Corrado VR6 | Volkswagen



Der Corrado wurde zu einer Zeit verkauft, als Volkswagen auf dem US-amerikanischen Markt alles andere als ein nachträglicher Einfall war. Er war ein unterschätztes Juwel. Trotz der Auszeichnungen der Motorpresse auf beiden Seiten des Atlantiks hielt der über 20.000 US-Dollar teure Preis des Corrado (heute rund 45.000 US-Dollar) viele Käufer in Schach. Der Corrado ist ein legitimer Porsche 944 / Audi Quattro Coupé-Konkurrent. Sein zu cooles 80er-Jahre-Aussehen und seine hervorragende Fahrdynamik haben ihn zu einem der heißesten Young-Timer-Klassiker auf dem Markt gemacht. Mit durchschnittlichen Fahrern, die heute Hände für rund 4.600 US-Dollar tauschen, schnappen Sie sich eine, solange Sie noch können.

2. 1984-1989 Toyota MR2

1987 Toyota MR2

1987 Toyota MR2 | Toyota

Stellen Sie sich Folgendes vor: Ein exotisches Mittelmotorauto mit Ferrari-ähnlicher Beschleunigung, Go-Kart-ähnlichem Handling und kugelsicherer Zuverlässigkeit, das in gutem Fahrzustand für etwa 4.300 US-Dollar erhältlich ist. Klingt zu gut um wahr zu sein? Begrüßen Sie den Toyota MR2 der ersten Generation. Automobil Berühmt im Jahr 1986 mit einer Titelgeschichte gestartet, in der das Auto mit einem Ferrari 308 verglichen wurde, und der in Corolla ansässige Sportwagen behauptete sich tatsächlich. Vorausgesetzt, Rost ist kein Problem, fordern wir Sie auf, ein aufregenderes 80er-Jahre-Auto mit einem knappen Budget zu finden. Sie werden nicht enttäuscht sein.

3. 1975-1980 MG Midget

1971 MG Midget

1971 MG Midget | Der Rauchreifen über Youtube

Der 1961 eingeführte MG Midget war ein unglaublich kleiner, schnörkelloser britischer Roadster, der auf beiden Seiten des Atlantiks beliebt war. Sie sind langsam und mechanisch bedürftig, aber sie sind perfekte Sommerkreuzer. Und sie sind einfach und billig genug, um zu behaupten, dass Generationen von Schattenbaummechanikern sie auf der Straße gehalten haben. Die letzten 75- bis 80-Autos waren mit abscheulichen Gummipuffern und einer aufgebockten Fahrhöhe ausgestattet. Aber wenn man bedenkt, dass man für einen Song Chromgitter und Stoßstangen für den Aftermarket sowie Kits zur Korrektur der ungünstigen Fahrhöhe kaufen kann, kann man sich einen schönen britischen Roadster für weit unter 5.000 US-Dollar und ein Wochenende Arbeit leisten.

4. 1967-1972 Chevrolet Suburban

1972 Chevrolet Suburban

1972 Chevrolet Suburban | Chevrolet

Der Chevy Suburban der sechsten Generation teilte einen Großteil seines Stils mit dem Pickup der C / K-Serie der zweiten Generation, der wohl eines der am besten aussehenden Chevy-Modelle aller Zeiten ist. Diese Modelle waren weitaus nützlicher als der moderne Suburban und waren im Vergleich zu dem, was wir heute wissen, ungerade fünftürig. Sie hatten eine einzige Fahrertür, zwei Türen auf der Beifahrerseite und zwei „Scheunentore“ hinten. Dies ist auch die Generation, in der der Suburban wirklich gestartet ist. Der Umsatz vervierfachte sich, als dieses Modell nach 1972 auslief. Heute liegt der durchschnittliche Verkaufspreis für diese Arbeitspferde bei 9.400 USD.

5. 1962-1967 Chevrolet Nova

1962 Chevrolet Chevy II Neues Sportcoupé

1962 Chevrolet Chevy II Nova Sport Coupé Chevrolet

Die Nova begann ihr Leben als Versicherungspolice. Nachdem Chevy vom Ford Falcon niedergeschlagen worden war, startete er einen Crashkurs, um den unglücklichen Corvair im Kleinwagensegment zu ersetzen. Das Ergebnis war der gutaussehende Chevy II oder Nova. Während die muskulösen Autos der zweiten Generation von Muscle-Car-Fans besonders geschätzt werden, sind die Autos der ersten Generation weitgehend unter dem Radar geflogen. Aber sie werden jetzt immer beliebter. Ein sauberes Beispiel finden Sie normalerweise für 9.600 US-Dollar.

6. 1979-1993 Ford Mustang

1987 Ford Mustang

1987 Ford Mustang | Ford

Wenn es einen Young-Timer-Klassiker gibt, der für alle Menschen alles sein kann, dann ist es der Fox Body Ford Mustang. Bekannt für seine vielseitige „Fox“ -Plattform, auf der über ein Dutzend Ford-Modelle basieren, ist die Austauschbarkeit der Autoteile und eine der stärksten Aftermarket-Communities der Welt eines der einfachsten Autos auf der Straße, das Sie selbst bauen können. Ford hat in 14 Jahren fast 2 Millionen Fox Mustangs gebaut, was bedeutet, dass es noch viele günstige gibt. Ein sauberer, nicht belästigter Fuchs tauscht Hände für rund 5.300 US-Dollar. Danach ist das einzige, was Sie davon abhält, es zu Ihrem eigenen zu machen, Ihr Budget.

7. 1965-1970 Oldsmobile Delta 88

1966 Oldsmobile Delta 88 Feriencoupé

1966 Oldsmobile Delta 88 Feriencoupé | General Motors

Für die meisten Sammler beginnen und enden begehrenswerte Oldsmobils aus den 60er Jahren mit dem Cutlass-basierten 442. Aber sie verpassen einige der besten amerikanischen Autos in voller Größe der Ära. Für durchschnittlich 7.700 US-Dollar können Sie ein sauberes Olds Delta 88 kaufen. Mit mindestens 300 PS aus dem 425-Kubikzoll-V8 erhalten Sie ein reichhaltiges Muscle-Car-Burble für Kreuzfahrtnächte. (Seien wir ehrlich: 95% der überlebenden Muscle-Cars verbringen die meiste Zeit auf der Straße.) Außerdem gibt es Couch-ähnliche Sitzbänke, coole Looks aus der Mitte des Jahrhunderts und eine Plüschfahrt.

8. 1965-1971 Dodge D / W-Serie Pickup

1968 Dodge D-100

1968 Dodge D-100 | Ausweichen

Bevor die Lkw der zweiten Generation der D / W-Serie 1965 eingeführt wurden, war das Lkw-Design von Dodge ein erworbener Geschmack. Aber diese Generation ist eckig und sieht gut aus - und gerade modern genug, wo sie sich nicht wie eine Antiquität auf der Straße anfühlt. Der Durchschnittspreis für einen soliden Läufer liegt bei 8.500 USD.

9. 1997-2004 Porsche Boxster

1996 Porsche Boxster

1996 Porsche Boxster | Porsche

Viele Leute schreiben dem Cayenne SUV zu, dass er Porche zum Premium-Moloch gemacht hat, der er heute ist, aber der Boxster verdient genauso viel Anerkennung. Der Mittelmotor-Roadster wurde 1997 als Einstiegsauto eingeführt, profitiert jedoch von der gleichen deutschen Überentwicklung, die die Marke jahrzehntelang zu einem Kultfavoriten gemacht hatte. Das Auto war unglaublich beliebt für ein Modell über 40.000 US-Dollar. Heute gibt es saubere Beispiele für rund 9.500 US-Dollar.

10. 1961-1964 Mercury Monterey

1962 Mercury Monterey

1962 Mercury Monterey | Ford

Die Fords der 1960er Jahre werden langsam teuer, aber Angebote der Premiummarke Mercury von The Blue Oval sind immer noch sehr gut erreichbar. Der Monterey, der Anfang der 60er Jahre auf der Mercury-Linie saß, war serienmäßig mit dem 292-Kubikzoll-Y-Block V8 ausgestattet, obwohl auch ein glühender 390-Kubikzoll-V8 erhältlich war. Und mit Funktionen wie der versenkbaren Heckscheibe „Breezeway“ bietet der Monterey Tonnen von Coolness der frühen 60er Jahre zu erschwinglichen Preisen. Läufer in gutem Zustand tauschen Hände für rund 9.200 US-Dollar.

wie oft war bill belichick verheiratet

Überprüfen Der Spickzettel auf Facebook!