Unterhaltung

'The Dr. Oz Show' schließt bei Ausbruch des Coronavirus

Welcher Film Zu Sehen?
 

Die Dr. Oz Show Die Talkshow von Dr. Mehmet Oz war eine der wichtigsten Informationsquellen zur Coronavirus-Pandemie. Kürzlich schrieb Dr. Oz einen Artikel, in dem er argumentierte, dass Fernsehärzte eine einzigartige Gelegenheit haben, Amerikaner über die COVID-19-Krise zu unterrichten. Er versprach auch zu halten Die Dr. Oz Show so lange wie möglich in der Luft. Aber jetzt hat seine Talkshow tagsüber die Produktion eingestellt, wie viele andere Fernsehserien mit einem Live-Publikum.

Dr. Oz kommentiert die Rolle der Fernsehärzte während des Ausbruchs des Coronavirus

Coronavirus

Yangzhou, China während der Coronavirus-Pandemie | China OUT STR / AFP über Getty Images

Anfang dieses Monats schrieb Dr. Oz eine Kolumne für Vielfalt. Ängste im Zusammenhang mit dem Coronavirus oder der COVID-19-Pandemie auszuräumen.

'Zum ersten Mal in der modernen Erinnerung spricht der gesamte Planet über dasselbe Thema mit derselben Perspektive', schrieb er. 'Ärzte im Fernsehen müssen dieses Drehbuch mitgestalten.' Warum müssen Fernsehärzte das Gespräch führen? Oz argumentierte:

Wir sind in der Lage, dichte Richtliniendokumente, wissenschaftliche Manuskripte und mathematische Coronavirus-Modelle in barrierefreie Nachrichten zu übersetzen und mithilfe unserer Programme leicht verdauliche Empfehlungen und Bedenken zu verbreiten.

Dr. Oz kommentierte auch die Tatsache, dass viele Fernsehsendungen aufgehört haben zu filmen. Er versprach zu halten Die Dr. Oz Show in der Produktion, solange er konnte.

'Ich werde meine Show weiter filmen, damit wir uns so lange wie möglich auf die Berichterstattung über Coronaviren konzentrieren können und gleichzeitig die Sicherheit meiner Mitarbeiter und meiner Crew im Auge behalten', schrieb Dr. Oz.

Mitarbeiter der „Dr. Oz Show“ testen positiv auf COVID-19 inmitten einer globalen Pandemie

Leider Variety in letzter Zeit berichtet Das Die Dr. Oz Show hat die Dreharbeiten eingestellt. Dies ist eine Reaktion auf die Nachricht, dass ein Mitarbeiter, der an der Show arbeitet, positiv auf COVID-19 getestet wurde.

Sorte kommentiert:

Dr. Oz

Dr. Oz bei den 45. Daytime Emmy Awards | Michael Bezjian / Getty Images für das Künstlerprojekt

Die tägliche syndizierte Show hatte ihren letzten Tag im Studio am Mittwoch, als die Show herausfand, dass der Mitarbeiter diagnostiziert wurde. Der Mitarbeiter war seit über einer Woche nicht mehr im Büro, als er zum ersten Mal leichte Hustensymptome zeigte.

Der infizierte Mitarbeiter arbeitet in einem von der Dr. Oz Show Studio, so gab es keinen Kontakt zwischen ihm und den Produktionsmitarbeitern.

'Aber vorsichtshalber wurde die Produktion im Studio eingestellt', berichtete Variety.

ZU Dr. Oz Show Insider sagte gegenüber Variety, dass der Mitarbeiter, der positiv auf Coronavirus getestet wurde, 'nicht direkt mit Dr. Oz zu tun hat und seit letztem Donnerstag nicht mehr im Büro ist'.

'DR. Oz hat seit Februar keinen physischen Kontakt mehr mit dem Mitarbeiter, obwohl er in der vergangenen Woche in ständiger Telefonkommunikation war “, fuhr der Artikel fort.

Variety berichtete auch, dass Dr. Oz nicht aufhören wird, medizinisches Wissen zu verbreiten:

Dr. Oz war eine der führenden medizinischen Stimmen im Fernsehen, um die Öffentlichkeit über die globale Gesundheitskrise zu informieren. Er wird weiterhin als Experte für Rundfunk-, Kabel- und lokale Nachrichten über Satellit von seinem Heimstudio aus fungieren.

Oz ist einer von vielen Talkshow-Moderatoren, die nach Hause ziehen

Die Fernseh-Talkshow ist eine von vielen, die während des Ausbruchs des Coronavirus aufgehört haben zu filmen. Wie Variety berichtete:

Die meisten anderen Tagesshows - von Die Wendy Williams Show zu Tamron Hall und E! Nachrichten - die Produktion eingestellt und während der Pandemie auf unbestimmte Zeit unterbrochen haben. Late-Night-Shows wurden ebenfalls effektiv eingestellt.

Im Gegensatz zu vielen der Shows, die Variety auflistete, Die Dr. Oz Show war ohnehin nur noch wenige Wochen vom Produktionsabschluss entfernt.

'Laut der Quelle von Variety sollte die Show im April zu Ende gehen. In der Regel werden sechs bis neun Shows pro Woche gedreht, sodass die Störung nicht so bedeutend ist wie bei anderen Produktionen', berichteten sie. Das bedeutet, dass sie keine Wiederholungen durchführen müssen.

'' Die Dr. Oz Show befindet sich in einer einzigartigen Situation und kann weiterhin neue Episoden ausstrahlen, da die Show neue Segmente und Episoden zurückprotokolliert hat, was typisch für die Tagesserie ist “, schrieb Variety. Das ist wegen Die Dr. Oz Show Drehplan.

Magic Johnson, wie viel ist er wert?
Die Dr. Oz Show

Matt Lauer und Dr. Oz im Jahr 2017 | Nathan Congleton / NBCU Fotobank / NBCUniversal über Getty Images

'Wie bei vielen Shows in der Syndizierung wird der Produktionsplan weit im Voraus festgelegt', fuhr die Veröffentlichung fort. Die Show 'filmt normalerweise sechs bis neun Shows pro Woche.' Da jedoch so viele neue Informationen über COVID-19 eingehen, werden einige Segmente von Dr. Oz von zu Hause aus ausgefüllt.

Dr. Oz wird weiterhin Segmente für die Show zu Hause filmen, um über die Neuigkeiten zu Coronaviren auf dem Laufenden zu bleiben

'Um die Shows mit den aktuellsten Coronavirus-Nachrichten auf dem neuesten Stand zu halten, wird Dr. Oz Top-of-Show-Segmente aus einem Heimstudio filmen, in dem er mit Skype- und Satellitenfunktionen ausgestattet ist', berichtete Variety.

'Alles, was Sie im restlichen März sehen werden, sind neue Shows und aktuelle Informationen', sagte die Quelle von Variety gegenüber der Veröffentlichung. 'Der Show-Topper wird Dr. Oz sein, entweder live von seinem Haus oder früher an diesem Tag aufgenommen.'

Glücklicherweise wird Oz weiterhin in der Lage sein, wichtige Gesundheitsinformationen an diejenigen weiterzugeben, die sie benötigen.