Unterhaltung

Der Chuck Berry Song, der die Rolling Stones inspirierte '(Ich kann nicht nein bekommen) Zufriedenheit'

Welcher Film Zu Sehen?
 

Chuck Berry ist einer der Helden des frühen Rock'n'Roll. Seine Musik klingt heute noch frisch. Er war nicht nur ein großartiger Künstler für sich, sondern inspirierte auch Größen wie die Beatles und die Rolling Stones.

Berrys bluesiger Sound bot Mick Jagger und seiner Firma eine klare Vorlage. Ein Blues-Einfluss ist in vielen der größten Hits der Rolling Stones zu hören, wie '(Ich kann nicht nein bekommen) Zufriedenheit'. Dies wirft eine interessante Frage auf: Hat einer von Berrys Songs '(Ich kann nicht nein bekommen) Zufriedenheit inspiriert?'

Die Rolling Stones | Mark und Colleen Hayward / Redferns

Hat Chuck Berry eine legendäre Rolling Stones-Lyrik inspiriert?

Die Lyrik 'Ich kann nicht zufrieden sein' ist eine der bekanntesten in der Geschichte der Rockmusik. Wenn Sie es nur lesen, werden einige Fans an das ausgeprägte Gitarrenriff des Songs denken. Natürlich hat jede große Kunst Vorgänger. Mick Jagger bemerkte, dass die Linie einen Vorläufer in den Texten von 'Thirty Days' von Berry hatte.

Wie viel sind Barry Bonds wert?

Jagger gab ein ausführliches Interview mit Jann S. Wenner in Rollender Stein bereits 1995. Wenner fragte Jagger nach dem Ursprung von „Zufriedenheit“. „Nun, Keith [Richards] hat den Lick geschrieben. Ich denke, er hatte diesen Text 'Ich kann keine Befriedigung bekommen', der eigentlich eine Zeile in einem Chuck Berry-Song namens 'Thirty Days' ist.

'30 Tage' von Chuck Berry

VERBUNDEN: Der Rolling Stones Song, der einen Backup-Sänger zu einer Fehlgeburt brachte

Jagger hat seine Fakten im Interview falsch verstanden. 'Dreißig Tage' enthält den Text 'Wenn ich vom Richter keine Befriedigung bekomme / werde ich es zum FBI bringen und meinen Groll äußern.' Die frühere Lyrik ähnelt der Zeile 'Ich kann keine Befriedigung bekommen', ist aber nicht identisch. Das schließt natürlich nicht aus, dass Berrys Lied die Texte der Stones beeinflusst hat.

Jagger sagte, er sei mit dem Lied nicht vertraut, als es geschrieben wurde, aber Richards könnte es gehört haben. 'Ich wusste es nicht, aber Keith hätte es damals vielleicht gehört, weil es auf keine Weise von einer englischen Person ausgedrückt werden würde. Ich sage nicht, dass er absichtlich irgendetwas geklaut hat, aber wir haben diese Platten viel gespielt. ' Jagger sagte auch, 'Ich kann keine Befriedigung bekommen' sei einfach 'eine kleine Zeile' des Songs, dessen Rest von ihm geschrieben wurde.

Keith Richards und Chuck Berry

'(Ich kann keine Zufriedenheit bekommen' von den Rolling Stones

VERBUNDEN: The Rolling Stones: Warum manche Fans 'Paint It Black' falsch interpretieren

Jagger war sich nicht sicher, ob 'Zufriedenheit' Einfluss von 'Dreißig Tage' hatte. Allerdings das Buch Rocks Off: 50 Tracks, die die Geschichte der Rolling Stones erzählen Berichte Richards war direkt von Berrys Lied inspiriert. Interessanterweise war das Lied ursprünglich ein Volkslied. Richards nimmt nicht nur Einfluss von Berry, sondern sieht Berry auch als großen Einfluss auf alle Rockgitarristen.

Er schrieb in Rollender Stein „Chuck ist der Großvater von uns allen. Selbst wenn Sie ein Rockgitarrist sind, der ihn nicht als Ihren Haupteinfluss bezeichnen würde, wird Ihr Haupteinfluss wahrscheinlich immer noch von Chuck Berry beeinflusst. Er ist Rock'n'Roll in seiner reinen Essenz. “ Berry verdient Anerkennung nicht nur für seine eigene Arbeit, sondern auch für die Inspiration so vieler großartiger Musik.

wie viel ist jon gruden wert

Siehe auch: Die Beatles-thematische Nachricht, die auf einem Albumcover von Rolling Stones versteckt ist