Unterhaltung

Wird Taylor Swift bei den Grammy Awards 2020 auftreten?

Der bekannte Musiker Taylor Swift gehört zu denjenigen, die auf der Liste der geplanten Interpreten des Grammy Awards dieses Jahr. Die Fans sind immer noch zuversichtlich, dass sie teilnehmen wird, aber könnte sie uns auch mit einer Aufführung überraschen? Folgendes wissen wir:

Taylor Swift ist bei den 2020 Grammy Awards nominiert

Taylor Swift tritt auf der Bühne auf

Taylor Swift tritt auf der Bühne auf | Dia Dipasupil / Getty Images für iHeartMedia

Es gibt eine ganze Reihe von unglaublichen Grammy-Nominierte dieses Jahr. Und Swift ist unter ihnen. In der Vergangenheit hat der Künstler beeindruckende 10 Preise aus 35 Nominierungen gewonnen, darunter zweimal den begehrten Preis für das Album des Jahres.



Im Jahr 2020 wird Swift in drei bemerkenswerten Kategorien nominiert. Sie ist bereit für den Song des Jahres für den Titeltrack 'Lover', die beste Pop-Solo-Performance für ihre Single 'You Need to Calm Down' und das beste Pop-Vocal-Album für Liebhaber . Swift hat seit 2015 nicht mehr bei der Preisverleihung gewonnen, als sie drei Auszeichnungen aus sieben Nominierungen mit nach Hause nahm.

Swift hat seit der Veröffentlichung von 'Lover' ein wenig gespielt.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ich war wegen dir da oben und ich weiß, dass jede Minute eines jeden Tages ein Foto von @kevincwinter @gettyentertainment ist

wie viel verdient david ortiz

Ein Beitrag von geteilt Taylor Swift (@taylorswift) am 24. November 2019 um 23:40 Uhr PST

Das letzte Jahr war für Swift sehr beschäftigt. Sie begann 2019 mit den Dreharbeiten für Katzen und fing an, um diese Zeit kommende Musik zu necken. Ihre erste Single 'Me!' Kam im April heraus und von da an war es ein Wirbelwind von Ereignissen, die zur Veröffentlichung von führten Liebhaber .

Swift hatte die Gelegenheit, 2019 einige Male aufzutreten. Am bemerkenswertesten war ihr Medley an Hits bei den American Music Awards. Sie trat aber auch bei Wango Tango, den MTV VMAs und Jingle Ball in New York auf, wobei letzterer bei ihr stattfand 30. Geburtstag .

Hier ist, wer bei den Grammys auftreten soll

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Wir sehen uns 26. Januar #GRAMMYs @cbstv @recordingacademy

Ein Beitrag von geteilt Ariana Grande (@arianagrande) am 11. Januar 2020 um 11:07 Uhr PST

Wenn Sie sich für einen Moment von Swift entfernen, werden viele aufregende Künstler bei den Grammy Awards am 26. Januar 2020 auftreten. Zu den am meisten erwarteten zählen Ariana Grande , der ursprünglich für die Zeremonie 2019 vorgesehen war, sich jedoch aufgrund von Meinungsverschiedenheiten mit den Produzenten dagegen entschied.

Zusätzlich wurden Auftritte von Lizzo, Billie Eilish, Blake Shelton, Gwen Stefani, den Jonas Brothers, Tyler the Creator und vielen anderen angekündigt. Eine weitere Überraschung kam, als Demi Lovato, die seit einiger Zeit keine neue Musik mehr veröffentlicht hat, bekannt gab, dass sie ebenfalls auftreten würde.

Könnte Swift uns mit einer Aufführung überraschen?

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Wenn Sie sich ziemlich sicher sind, dass Sie der Mann sind, wenn Sie ein Mann sind

wie viel ist mike golic wert

Ein Beitrag von geteilt Taylor Swift (@taylorswift) am 11. Dezember 2019 um 14:52 Uhr PST

Bis jetzt wurde Swift in den Grammy-Performer-Gesprächen nicht erwähnt. Es ist nicht zu leugnen, dass Swifties mit einem überraschenden Auftritt des Singer-Songwriters an Bord sein würde. Es gibt jedoch keine Hinweise darauf, dass dies passieren wird.

Hier ist der Grund, warum wir denken, dass dies so sein könnte: Swift hat, wie die meisten wissen, über ihren Kampf mit gesprochen Scooter Braun und ihr ehemaliges Label Big Machine Records, um Eigentümer ihrer Master-Aufnahmen zu werden. In der Zwischenzeit treten einige Kunden von Braun, wie Lovato und Grande, bei den Grammys auf. Wir fragen uns, ob sein Einfluss in der Show Swift vielleicht ferngehalten hat.

Swifts Netflix-Dokumentationsveröffentlichung

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Miss Americana 31. Januar auf @netflixfilm

Ein Beitrag von geteilt Taylor Swift (@taylorswift) am 15. Januar 2020 um 14:16 Uhr PST

Es gibt noch einen weiteren Grund, warum Swift möglicherweise keine Leistung erbringen kann. Tatsächlich könnte es sie sogar daran hindern, an den Grammys teilzunehmen. Wie wir bereits sagten, ist sie ziemlich beschäftigt und eine solche Verantwortung ist eine ziemlich große.

Swifts Dokumentarfilm, Fräulein Americana wird am 31. Januar 2020 auf Netflix (und in ausgewählten Kinos) debütieren. Sie wird dort sein, wenn es am 23. Januar, nur drei Tage vor den Grammy Awards, bei Sundance Premiere hat. Sie könnte es natürlich nach Los Angeles schaffen, um daran teilzunehmen, aber angesichts der Vorbereitungszeit, die eine Aufführung benötigt, denken wir, dass sie sich aus gutem Grund gegen diese entschieden hat.