Unterhaltung

Warum Chris Brown Rihanna das Lied 'Disturbia' gab

Welcher Film Zu Sehen?
 

Rihanna hat zahlreiche Hit-Singles gehabt. Einer ihrer früheren Hits war die Horror-Single 'Disturbia'. Das Lied wurde von ihrem damaligen Freund Chris Brown mitgeschrieben.

'Disturbia' wurde ein großer Hit und ein mehrjähriger Halloween-Favorit. Es ist interessant zu glauben, dass Brown ein solches Lied abgelehnt hat. Brown hatte jedoch bestimmte Gründe, das Lied Rihanna zu geben.

Rihanna und Chris Brown | Rick Diamond / WireImage

Chris Browns Entscheidung, 'Disturbia' aufzugeben

Jede Musik Berichte Brown schrieb gemeinsam mit Robert Allen, Andre Merritt und Brian Seals „Disturbia“. Gemäß CapitalFM 'Disturbia' wurde geschrieben, um in die Neuveröffentlichung von Browns Album aufgenommen zu werden Exklusiv . Es war jedoch nicht enthalten Exklusiv . Dies lag daran, dass Brown der Meinung war, dass das Lied besser für eine Sängerin geeignet war, und gab es Rihanna. Dies ist interessant, da in den Texten des Songs das Geschlecht in keiner Weise erwähnt wird. Vielleicht mochte Brown die Idee, ein Lied über das Gefühl des bösen Terrors zu singen, einfach nicht.

Gemäß Der Hollywood Reporter Brown genoss es, das Lied zu schreiben, obwohl er der Meinung war, dass es nicht zu ihm passte. 'Es macht Spaß, kreativ zu sein, und selbst wenn Sie ein Konzept im Kopf haben, über das Sie schreiben können, können Sie es schreiben und jemand anderem geben, weil es möglicherweise nicht persönlich zu Ihnen passt, aber es ist möglicherweise eine Idee, die Sie haben. Mit (Rihanna) war das eine Idee, die ich hatte. Ich wollte nur ganz nach links gehen und irgendwie komisch, und das habe ich auf sie geworfen. '

Die Bedeutung des Songs in Rihannas Karriere

Rihanna | Christopher Polk / Getty Images für WESTBURY ROAD ENTERTAINMENT LLC

VERBUNDEN: Rihanna liebt dieses „ehrliche“ Lied, das sie über das Anzünden eines Liebhabers schrieb

MTV Nachrichten berichtet, dass Rihanna das Lied später dem Produzenten L.A. Reid brachte. Reid sagte, dies sei das erste Mal, dass Rihanna ihm ein Lied brachte und sagte, sie wolle es veröffentlichen. Er sah dies als ein Beispiel dafür, wie sie die Kontrolle über ihre Karriere übernahm. Reid bemerkte, dass Rihanna „versteht, was Hits sind, und sie weiß, was sie sagen will. Sie ist an dem Ort, an dem sie es tun kann. '

Das Video zum Song war unvergesslich. Es zeigte Rihanna und andere in einer Irrenanstalt. Es enthielt trippige visuelle Effekte, gotische Kostüme und seltsames, nervöses Tanzen. Das Video wurde zu einem der kultigsten Bilder von Rihannas Karriere. Es zeigte, dass sie ihre dunkle Seite annehmen konnte - eine dunkle Seite, die im Laufe ihrer Karriere an Bedeutung gewinnen würde.

'Disturbia' von Rihanna

Big Boss Mann, wie ist er gestorben?

VERBUNDEN: Rihanna enthüllt ihren Hit 'S & M' spiegelt ihre Beziehung zu ihrem Vater wider

Interessanterweise sagte der Regisseur des Videos, Anthony Mandler, dass das Video auf Widerstand stieß. Er sagte Rap-Up 'Disturbia' war diejenige, von der alle sagten, sie würde ihre Karriere von innen heraus ruinieren. Die Leute haben dieses Video nicht unterstützt und ich, Rihanna und meine Partnerin Ciarra Pardo haben es gebraucht, um es zu verteidigen und vorwärts zu schieben, die Nadel so weit zu bewegen, wie es für ein Mädchen wie sie in Ordnung und nicht in Ordnung war. Es hat sich wirklich erweitert und ihre Marke geöffnet. “

Das Risiko hat sich ausgezahlt. Billboard-Berichte 'Disturbia' erreichte Platz 1 der Billboard Hot 100. Das ist eine beachtliche Leistung für einen Song, der nicht zu seinem Autor passte.

Siehe auch: Rihanna hat einen Chris Brown Song in einer Fenty Beauty Promo verwendet und die Fans haben ihn nicht