Geld Karriere

Whole Foods Market, Earnings Call NUGGETS: Radfahren in der Extra-Woche, positive Auswirkungen auf den 4. Juli

Welcher Film Zu Sehen?
 

Am Mittwoch, Whole Foods Market, Inc. (NASDAQ: WFM) berichtete über die Ergebnisse des dritten Quartals und erörterte die folgenden Themen in seiner Telefonkonferenz zu den Ergebnissen. Schau mal.

Radfahren Sie die Extra-Woche

Charles Grom - Deutsche Bank: Wenn ich nur auf das nächste Jahr schaue und mir die EPS-Prognose von 2,83 bis 2,87 USD anschaue. Wenn meine Mathematik korrekt ist, denke ich, impliziert dies, dass die Komprimierung der operativen Margen möglicherweise flach war, was offensichtlich ziemlich konservativ aussieht, und ich frage mich nur, ob Sie die Vor- und Nachteile der Margin-Linie im nächsten Jahr ausspülen könnten und ob Sie mit was sprechen könnten Auswirkungen des Radfahrens wird die zusätzliche Woche in diesem Jahr sein?

Eine genauere Betrachtung: Whole Foods Market, Inc. Gewinn-Spickzettel >>

Glenda Jane Flanagan - EVP und CFO: Die Auswirkungen des Radfahrens in der zusätzlichen Woche zeigen sich in keiner Weise in der operativen Marge, nur in den prozentualen Wachstumszahlen, die wir in den von uns angegebenen Zahlen angepasst haben. Dies bedeutet keine Komprimierung der operativen Marge, aber wir werden hoffentlich bereit sein, bei der Ankündigung des vierten Quartals detailliertere Angaben zu machen als heute. Wir sind sehr gespannt auf die Ergebnisse, die wir bisher im vierten Quartal und im dritten Quartal gesehen haben, und es gibt derzeit sicherlich keinen Grund für uns, etwas Negatives über das nächste Jahr zu sagen. Wir sind sehr gespannt auf das nächste Jahr.

Hat Stephen ein Schmied eine Tochter?

Walter Robb - Co-CEO: Ich möchte nur hinzufügen, Chuck, wir haben direkt in dem Skript hinzugefügt, über das wir gerade sprechen, um eine schrittweise Verbesserung der operativen Marge zu erreichen. Das ist also die Richtung, in die wir gehen.

Positive Auswirkungen vom 4. Juli

Ken Goldman - J.P. Morgan: Was sehen Sie im vierten Quartal vor Ihrem derzeitigen Stand? Dies könnte zu einer Verlangsamung der bisherigen ID- und Comp-Verkäufe im Quartal führen. Ihre implizite Anleitung deutet auf eine Leistungsverlangsamung hin. Ich bin nur neugierig, was Sie dort sehen, was dazu führen würde.

Glenda Jane Flanagan - EVP und CFO: Lassen Sie mich nur sagen, dass die ersten drei Wochenzahlen die positiven Auswirkungen der Feiertage vom 4. Juli widerspiegeln. Der 4. Juli war im dritten Quartal und in beiden Jahren, aber letztes Jahr war es am Montag, also sahen wir die positiven Auswirkungen auf den Umsatz im zweiten Quartal, als die Leute über das Wochenende einkauften. Dieses Jahr war der 4. Juli am Mittwoch, also haben wir die positiven Auswirkungen in diesem Jahr. Wir erwarten daher für den Rest des Jahres eine gewisse Verlangsamung der Comps im Vergleich zu diesen drei Wochen, möglicherweise auch eine gewisse Abschwächung der Inflation, bevor wir das Jahresende erreichen.

Ken Goldman - J.P. Morgan: Dann nur ein Follow-up. Können Sie die Auswirkungen vom 4. Juli quantifizieren oder ist das zu schwer zu tun?

Glenda Jane Flanagan - EVP und CFO: Sehen Sie sich nur an, was wir für das gesamte Quartal geleitet haben, das sich dort widerspiegelt.