Unterhaltung

Welche Sprachen spricht Königin Elizabeth?

Die königliche Familie besteht aus einigen beeindruckenden Linguisten. Während des gesamten Loses können sie rund sieben Sprachen sprechen, darunter Französisch, Deutsch, Spanisch und Walisisch. Einige sind jedoch fließender als andere. Wie viele Sprachen spricht Königin Elizabeth? Wir schauen uns ihre Sprachkenntnisse genauer an.

Queen Elizabeth

Königin Elizabeth | Chris Jackson / Getty Images

warum ist michelle beadle nicht bei sportsnation

Welche Sprachen spricht Königin Elizabeth?

In der königlichen Familie ist das Erlernen einer Fremdsprache ein Muss. Allerdings sprechen nicht alle Mitglieder der königlichen Familie mehrere Sprachen fließend. Ein typisches Beispiel: Königin Elizabeth kennt einige Sätze und Wörter in verschiedenen Sprachen, spricht aber nur zwei fließend. Ihr Sohn Prinz Charles und ihr Enkel Prinz William kennen jedoch jeweils etwa fünf.



Welche Sprachen spricht Königin Elizabeth? Finden Sie es unten heraus

Englisch

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Heute hat die Königin vor dem Commonwealth Day am Montag eine Nachricht veröffentlicht. Der Commonwealth-Tag hat in diesem Jahr eine besondere Bedeutung, da wir den 70. Jahrestag der Londoner Erklärung feiern, als sich die Nationen des Commonwealth darauf einigten, gemeinsam als freie und gleichberechtigte Mitglieder voranzukommen. Die Vision und das Gefühl der Verbundenheit, die die Unterzeichner inspiriert haben, haben sich bewährt, und das Commonwealth wächst weiter und passt sich den heutigen Bedürfnissen an. „Heute sind viele Millionen Menschen auf der ganzen Welt aufgrund der kollektiven Werte, die das Commonwealth teilt, zusammengezogen. Im April letzten Jahres begrüßte ich die Führer unserer 53 Nationen im Buckingham Palace und in Windsor Castle zum Treffen der Regierungschefs des Commonwealth, und wir alle sahen, wie die Vision des Commonwealth Hoffnung bietet und uns dazu inspiriert, Wege zum Schutz unseres Planeten zu finden unsere Leute. „Wir können dank der Verbindungen, die wir teilen, und dank der Netzwerke der Zusammenarbeit und gegenseitigen Unterstützung, zu denen wir beitragen und auf die wir zurückgreifen, mit größerem Vertrauen und Optimismus in die Zukunft blicken. Mit anhaltendem Engagement in Zeiten großer Veränderungen haben aufeinanderfolgende Generationen gezeigt, dass der gute Wille, für den das Commonwealth bekannt ist, zwar nicht greifbar ist, seine Auswirkungen jedoch sehr real sind. „Wir erleben dies, wenn Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund immer wieder neue Wege finden, um durch Handeln den Wert der Zugehörigkeit zu einem verbundenen Commonwealth auszudrücken. Ich hoffe und vertraue darauf, dass sich an diesem Commonwealth-Tag noch viel mehr dazu verpflichten werden. ' PA Images #commonwealth

Ein Beitrag von geteilt Die königliche Familie (@theroyalfamily) am 9. März 2019 um 4:13 Uhr PST

Um das Offensichtliche auszudrücken, spricht Königin Elizabeth fließend Englisch. Ihre Majestät wurde in England geboren und ist dort aufgewachsen. Englisch war ihre Muttersprache. Ihr Akzent gilt jedoch speziell für eine bestimmte Klasse - auch bekannt als Königshaus und andere edle, wohlhabende Personen - und wird als nobel oder 'Englisch der Königin' bezeichnet. Wenn ein König auf dem Thron steht, ist es 'das Englisch des Königs'. Stellen Sie sich das vor!

Französisch

Neben Englisch spricht Königin Elizabeth fließend Französisch. Gemäß ausdrücken , Wahrscheinlich hat sie die Sprache als kleines Kind von ihrer Tutorin und Gouvernante Marion Crawford gelernt. Bei einem Besuch im Nachbarland bleibt die Königin bei Französisch und hielt 2014 bei einem Staatsbankett sogar eine Rede auf Französisch.

'Ihre Lesefähigkeiten waren ausgezeichnet - sowohl die Aussprache als auch der Rhythmus waren sehr gut, aber man konnte fühlen, dass sie ziemlich angespannt war', sagte die Linguistin Camille Chevalier-Karfi gegenüber der französischen Zeitung. Die lokale. 'Ich war beeindruckt von der Qualität ihres Französisch ... kein Stottern für die reine.'

In ähnlicher Weise lernen Prinz George und Prinzessin Charlotte derzeit eine Fremdsprache von ihrer Nanny Maria Turrion Borrallo, deren Muttersprache Spanisch ist.

Welche Sprachen spricht ihre Familie?

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Am #CommonwealthDay schlossen sich der Herzog und die Herzogin von Cambridge sowie der Herzog und die Herzogin von Sussex der Königin und Mitgliedern der @ The Royal Family zum Commonwealth Day Service in der Westminster Abbey an. Das Thema des diesjährigen Dienstes war 'A Connected Commonwealth'. Die Königin, Leiterin des Commonwealth, sandte eine Botschaft zum Commonwealth-Tag, in der HM hervorhob, wie Menschen auf der ganzen Welt aufgrund der kollektiven Werte des Commonwealth zusammengezogen werden. PA

Ein Beitrag von geteilt Kensington Palace (@kensingtonroyal) am 11. März 2019 um 11:28 Uhr PDT

Die königliche Familie ist voll von Linguisten - von denen zwei zukünftige Könige sind - und spricht eine Handvoll Sprachen fließend sowie einige andere Sätze und Wörter. Hier sind die Fremdsprachen, die Mitglieder der königlichen Familie möglicherweise sprechen hören.

Französisch

Die Königin ist nicht die einzige mit französischer Schulbildung. Prinz Charles, Prinz William, Kate Middleton, Prinz Philip, Prinzessin Anne und Prinz Andrew sprechen alle Französisch.

Deutsche

Einige Mitglieder der königlichen Familie sprechen fließend Deutsch, darunter Prinz Philip, der in seiner Familie die Fremdsprache gesprochen hat. Auch Prinz Charles und Prinz William sprechen Deutsch.

10 Fakten über Odell Beckham jr

Walisisch

Der Prinz von Wales (Prinz Charles) und der zukünftige Prinz von Wales (Prinz William) können beide auch Walisisch sprechen. Ihre Sprachgewandtheit ist jedoch unbekannt.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Heute nahmen der Herzog und die Herzogin von Cambridge sowie der Herzog und die Herzogin von Sussex an einem Empfang im Buckingham Palace teil, der von The Queen @TheRoyalFamily veranstaltet wurde, um den 50. Jahrestag der Investitur des Prinzen von Wales zu feiern. Folgen Sie @ClarenceHouse, um mehr von der heutigen Rezeption zu sehen.

Ein Beitrag von geteilt Kensington Palace (@kensingtonroyal) am 5. März 2019 um 05:55 Uhr PST

gälisch

Welches College hat Tyreek Hill besucht?

Prinz Charles und Prinz William sprechen auch ein wenig Gälisch und sprechen wahrscheinlich Sätze oder Wörter, während sie Nordirland und Schottland besuchen.

Spanisch

Wie oben erwähnt, lernen zwei der jüngsten Linguisten der Familie Spanisch von ihrem Kindermädchen. Es ist unklar, wie viel Prinz George und Prinzessin Charlotte wissen, aber mit mehr Übung und jahrelangem Sprechen der Sprachen könnten sie fließend werden.

Swahili

Prinz William kennt auch ein bisschen Suaheli. Der Herzog von Cambridge spricht die Sprache, während er die Swahili sprechenden Länder in Afrika besucht.

Russisch

Einige Royals sprechen sogar Russisch. Anscheinend können Prinz Michael von Kent und seine Frau, Prinzessin Michael, die Fremdsprache sprechen.

Tagalog

Meghan Markle kennt ein wenig Tagalog (die Sprache der Philippinen). Als sie mit Prinz Harry Edinburgh besuchte, hörte man sie 'Salamat Po' sagen, was in der Sprache 'Danke' bedeutet.


Überprüfen Der Spickzettel auf Facebook!