Unterhaltung

Was Jon Favreau über Marvels Erwartungen an 'Iron Man' zu sagen hat

Welcher Film Zu Sehen?
 

Vor etwas mehr als 11 Jahren begann das Marvel Cinematic Universe. Obwohl dies im Rückblick ein historischer Moment zu sein scheint, wusste zu der Zeit niemand, was sie in ihren Händen hatten. Nicht das geringste davon war Regisseur Jon Favreau .

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Zehn Jahre Wunder.

Ein Beitrag von geteilt Jon Favreau (@jonfavreau) am 8. Februar 2018 um 13:12 Uhr PST

Trotz allem, was dazu gekommen ist, Ironman hätte ein weiterer eigenständiger Fehler für Marvel sein können, wenn die Fans nicht so reagiert hätten, wie sie es getan hatten. Hier ist, was Favreau darüber zu sagen hat, wie es war, zu der Zeit am Ruder zu sein.

Favreau war der erste Direktor der MCU

Jon Favreau nimmt am 23. April 2008 am Iron Man-Fototermin im Hassler Hotel in Rom teil.

Jon Favreau wartet auf die Ironman Fototermin im Hassler Hotel am 23. April 2008 in Rom, Italien. | Elisabetta Villa / Getty Images

Wie wir alle wissen, führte Favreau Regie Ironman , in dem Robert Downey Jr. als gleichnamiger Held auftritt. Tony Stark ist das Gesicht von Stark Industries , gegründet von seinem Vater. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Erbe nach dem Tod seines Vaters weiterzuführen, aber erst als er herausfindet, wie die Technologie eingesetzt wird, nimmt er die Dinge selbst in die Hand.

Wo ist Cory Joseph aufs College gegangen?

Bei der Avengers: Endspiel Premiere wurde Favreau wiedervereinigt mit Ironman Stars Gwyneth Paltrow und Downey Jr. Dort enthüllte er, dass Favreau, weil der Film die Wiederbelebung seiner Karriere darstellte, 'alle anderen überzeugen musste', dass der Schauspieler für die Rolle richtig war. Und es hat sich gelohnt. 'Geschichte ist interessant', sagte er. „Wir konnten es erfolgreich umschreiben, aber um ehrlich zu sein, wir hatten Hunger und hatten ein gutes Gefühl Ironman ]. '

Er blieb weiterhin ein Teil der Franchise

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Aus dem Set von #avengersendgame

Ein Beitrag von geteilt Jon Favreau (@jonfavreau) am 25. Mai 2019 um 15:22 Uhr PDT

Favreau drehte danach nur einen Film in der MCU Ironman : Seine Fortsetzung, Ironman 2 . Er kam nicht zurück hinter die Kamera für Iron Man 3 Shane Black (bekannt) gab die Regierungsgeschäfte an einen anderen Regisseur weiter, mit dem Downey Jr. vertraut war ( Kuss Kuss bang bang ).

Aber Favreau hat sich damals nicht von der MCU verabschiedet - weit davon entfernt. Er porträtierte Happy Hogan für diesen Film wie die beiden vorherigen. Darüber hinaus hatte er eine bemerkenswerte Rolle in Spider-Man: Heimkehr und seine Fortsetzung, Spider-Man: Weit weg von zu Hause . Favreau wurde kurz in ein paar wichtigen gesehen Endspiel Szenen auch.

Der Mangel an Druck, wenn es darum ging, daran zu arbeiten Ironman

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

#infinitywar Infinity Trinity

Ein Beitrag von geteilt Jon Favreau (@jonfavreau) am 22. August 2017 um 18:06 Uhr PDT

Wenn ich über seine Arbeit über die jüngsten spreche Der König der Löwen Remake, Favreau erzählte Jimmy Kimmel 'Dies war ein Film, in dem mehr Druck herrschte als jemals zuvor.' Der spätabendliche Gastgeber war überrascht und fragte: „Noch mehr als Ironman ? ' Favreau antwortete: „Ja. Weil [mit] Ironman Als wir anfingen, hat niemand viel erwartet. “

Obwohl das Publikum lachte, fuhr Favreau ernsthaft fort. 'Am Anfang war es nichts. Die Leute waren nur erfreut zu sehen, wie Robert [Downey Jr.] und dieser Held zurückkamen. Ich denke, die Russo Brothers haben diesen Druck bei den Avengers-Filmen nach zehn Jahren stärker gespürt “, schloss er und bezog sich darauf Unendlichkeitskrieg und Endspiel .

Werden wir Happy Hogan in Zukunft mehr sehen?

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

1 Monat. #AvengersEndgame

Ein Beitrag von geteilt Jon Favreau (@jonfavreau) am 26. März 2019 um 9:05 Uhr PDT

Nun das Paltrows Pfeffertöpfe scheinen endgültig verschwunden zu sein (Zumindest, so die Schauspielerin), wird der andere Mitarbeiter von Stark Industries künftig auftreten? Es ist an dieser Stelle schwer zu sagen - er hatte eine wichtige Funktion in Weit weg von zu Hause , aber wenn es keinen anderen gibt Spider Man Film am Horizont, seine Teilnahme kann schwinden.

hat dirk nowitzki ein kind?

Im Moment hat Favreau viel auf seinem Teller. Er ist mit der Produktion von Führungskräften für das kommende Disney + Animated beschäftigt Krieg der Sterne Serie Der Mandalorianer , die später in diesem Jahr herauskommen soll. Er wird auch als Regisseur für die Fortsetzung seines CGI-Remakes von 2017 zurückkehren Das Dschungelbuch Ein Prozess, der wie der erste Film Jahre dauern wird.

Schauen Sie sich das Showbiz Cheat Sheet auf Facebook an!