Unterhaltung

Was ist mit Disneys 'The Cheetah Girls' passiert?

Die Cheetah Girls ist ein Disney Channel Originalfilm und Mädchengruppe basierend auf dem gleichnamigen Fiction-Buch. Die frühere Essence-Autorin Deborah Gregory schrieb die Romanreihe über vier Teenager-Mädchen mit unzähligen ethnischen Hintergründen, die zusammen in einer Gesangsgruppe auftraten. Disney hat die Buchreihe in ein Film-Franchise mit Raven-Symone, Adrienne Bailon, Kiely Williams und Sabrina Bryan umgewandelt.

Die Cheetah Girls

Die Cheetah Girls besetzen | Matthew Peyton / Getty Images

Der Film wurde zu einem der erfolgreichsten Filme auf dem Disney Channel . Disney beschloss, die Stars des Films in eine Gruppe zu verwandeln, um vom Erfolg des Films zu profitieren. Original-Soundtracks wurden veröffentlicht und die Gruppe tourte durch die USA. Die Gruppe war sechs Jahre lang auf ihrem Höhepunkt, bevor sie getrennte Wege ging.



Disneys 'The Cheetah Girls' -Filme

Der Film folgt dem Leben von vier jugendlichen Freunden an einer Manhattan Performing Arts High School. Galleria (Symone), Chanel (Bailon), Aqua (Williams) und Dorinda (Bryan) sind vielversprechende Sänger und Tänzer, die ihre eigene Gruppe bilden und ihren Träumen vom Ruhm nachjagen. Disney veröffentlichte drei Filme rund um die Gruppe, - Die Gepardenmädchen (2003), Die Gepardenmädchen 2 (2006) und Die Gepardenmädchen: Eine Welt (2008).

Quelle: YouTube

Die Cheetah Girls Premiere vor sechs Millionen Zuschauern während seiner ursprünglichen Sendung. Die Fortsetzung folgt den Mädchen in Spanien auf ihrem Weg zu einem internationalen Musikfestival. Seine Premiere erhielt die höchste Bewertung aller Disney Channel-Filme zu seiner Zeit, insgesamt über 8,1 Millionen Zuschauer, und übertraf damit die Premiere-Bewertung von High School Musical.

Der letzte Film der Franchise, Eine Welt, zeichnet die Gruppe auf, wie sie in einem verschwenderischen Musical in Indien besetzt ist. Der Film schloss Symones Charakter aus, was dadurch erklärt wurde, dass Galleria nicht am College war. Das Film-Franchise wurde von einigen der besten der Branche unterstützt, darunter Whitney Houston, der als ausführender Produzent fungierte.

Disneys Formen 'The Cheetah Girls' als Gruppe

Die Cheetah Girls hat sich so gut geschlagen, dass Disney die fiktive Gruppe Wirklichkeit werden ließ. Alle vier Darsteller nahmen an der Gruppe teil. Zusätzlich zu den Filmsoundtracks veröffentlichte die Gruppe drei Studioalben: Geparden-leckere Weihnachten, Im Konzert: Die gerade erst begonnene Tour der Party , und TCG. Alle ihre Alben und Soundtracks wurden im Billboard 200 veröffentlicht.

Quelle: YouTube

Die Marke der Gruppe war massiv. Der Soundtrack zu ihrem ersten Film verkaufte sich über 2 Millionen Mal. Unter ihrem Namen veröffentlichten sie eine Modelinie, mehrere Parfümkollektionen, Puppenlinien, Raumdekorationen, zusätzliche Buchserien und eine Videospiellinie. Die starteten drei landesweite Touren und verdienten von ihrer zweiten über 40 Millionen US-Dollar.

Disneys 'The Cheetah Girls' -Split

Symone hat am dritten Film nicht teilgenommen. Sie hatte angeblich eine schreckliche Erfahrung mit dem Filmen des zweiten Teils und verzichtete darauf, den letzten Teil zu filmen. Symone konzentrierte sich darauf, die Musik für ihr Soloprojekt aufzunehmen, während sie an ihrer Disney-Show arbeitete und einen Film drehte, in dem sie mit dem Komiker Martin Lawrence war. In einer Aufführung auf der Bühne sagte sie dem Publikum, dass sie, obwohl sie es liebte, mit der Gruppe an den Filmen zu arbeiten, eine individuelle Karriere wünschte.

wie alt ist pete carroll nfl

Quelle: YouTube

Der dritte Film lief ziemlich gut, war aber der niedrigste der Serie. Die Gruppe kündigte an, dass ihre dritte Tour ihr Finale sein würde. Einige Fans gingen davon aus, dass die Abwesenheit von Symone es der Gruppe schwer machte, ihren Erfolg aufrechtzuerhalten. Obwohl Symone ein komplizierter Teil der Gruppe war und sich der Sound von The Cheetah Girls änderte, gingen sie einige Zeit ohne sie weiter. Bailon musste die Gruppe nach Symones Abreise als Leadsänger tragen, während Williams und Bryan sich auf das Tanzen konzentrierten.

Die Cheetah Girls endeten aus verschiedenen Gründen. Für den Anfang wurden die Gruppenmitglieder älter und altern im Wesentlichen aus dem Disney-Markt heraus. Auch das Film-Franchise hatte seinen Lauf genommen. Als sich die Gruppe auflöste, konzentrierte sich jeder auf seine eigene Karriere und machte großartige Dinge.