Geld Karriere

Was bedeutet mein Kredit-Score?

Welcher Film Zu Sehen?
 
Foto von Jeff J Mitchell / Getty Images)

Foto von Jeff J Mitchell / Getty Images)

Sie haben also einen Kredit-Score von 700 (oder hoffentlich höher). Großartig! Was bedeutet das wirklich? Wir alle wissen, dass eine hohe Kreditwürdigkeit besser ist als eine niedrige, aber woher wissen Sie, ob Ihre Punktzahl gut ist? Wenn Sie sich mit dem vergleichen durchschnittlicher Amerikaner , dessen Kredit-Score irgendwo dazwischen liegt 687 und 689 (abhängig davon, wer die Datenanalyse durchgeführt hat), dann ist eine Punktzahl von 700 ziemlich gut. Wenn Sie jedoch wissen möchten, welche Art von Punktzahl Sie kreditwürdig macht und Sie für niedrigere Kreditzinsen berechtigt sind, benötigen Sie möglicherweise etwas mehr Informationen.

Kredit-Score-Bereiche

Kostenlose Punktzahl bietet eine ziemlich umfassende Aufschlüsselung der verschiedenen Kredit-Score-Ebenen. FICO-Scores (Fair Isaac Corporation) sind die am häufigsten gesehenen Kredit-Scores, und Ihr FICO-Score liegt im Bereich zwischen 350 und 850. Sie haben auch andere Scores, wie einen Vantage-Score oder einen Plus-Score, die einen leicht unterschiedlichen Bereich haben Minima und Maxima. Da die meisten Kreditgeber FICO-Scores verwenden, werden wir uns das hier ansehen. Hier ist eine Zusammenfassung der einzelnen Punktebereiche, damit Sie eine Vorstellung davon bekommen, wo Sie stehen:

500 oder weniger : Auch wenn Sie nicht die niedrigste Punktzahl von 350 erreichen, haben Sie in diesem Bereich eine extrem schlechte Kreditwürdigkeit. Diese Art der Bewertung ergibt sich aus einer Vorgeschichte negativer Kreditposten wie wiederholte versäumte Zahlungen, überfällige Konten, Konten in Sammlungen, Steuerpfandrechte usw. Wenn Sie ausgehen und versuchen würden, irgendeine Art von Finanzierung mit einer Bewertung auf dieser Ebene zu erhalten, würden Sie dies tun wahrscheinlich abgelehnt oder bestenfalls (und jede Genehmigung ist ein langer Schuß), würden Sie einen extrem hohen Zinssatz erhalten. Eine so niedrige Punktzahl kann sich sogar auf bestimmte Beschäftigungsmöglichkeiten auswirken.

500 bis 579 : Auf dieser Ebene ist Ihre Kreditwürdigkeit immer noch sehr schlecht und Sie haben wahrscheinlich negative Elemente in Ihrer Kreditauskunft. Abhängig von Ihrem Einkommen und dem Kreditgeber können Sie jedoch in bestimmten Fällen ein Auto finanzieren oder sogar einen Kredit aufnehmen. Bis Sie in der Lage sind, Ihre Punktzahl zu erhöhen, möchten Sie möglicherweise die Kreditaufnahme unterbrechen, um den potenziellen Zinssatz von 10 bis 20% (oder höher) zu vermeiden, den Sie wahrscheinlich von einem Kreditgeber erhalten. Ein Arbeitgeber kann diese Art von Punktzahl auch ungünstig betrachten.

Wie viele Kinder hat Holyfield?

580 bis 619 : In diesem Bereich ist Ihre Punktzahl unterdurchschnittlich und es könnte viel besser sein (aber hey, es könnte auch schlechter sein.) Abhängig von Ihrem Einkommen und anderen Schulden können Sie wahrscheinlich ein hochverzinsliches Darlehen erhalten oder ein Auto finanzieren, aber Sie werden wirklich hohe Preise sehen. Möglicherweise haben Sie einige negative Punkte in Ihrer Kreditauskunft, aber Sie sind wahrscheinlich in der Lage, Ihre Punktzahl relativ einfach zu steigern, indem Sie Ihr Budget in Ordnung bringen.

620 bis 679 : Jetzt stehst du mit dem durchschnittlichen Amerikaner da oben. Ihre Kreditakte benötigt möglicherweise etwas Arbeit, da wahrscheinlich einige alte Geister herumlungern, aber Sie können möglicherweise einen Hypothekendarlehen und andere Arten von Krediten erhalten. Möglicherweise müssen Sie Preise zahlen, die etwas am oberen Ende liegen, aber Sie sind sicherlich besser dran als diejenigen in den unteren Bewertungsbereichen. Sie können Ihre Punktzahl verbessern, indem Sie sich organisieren, die Kreditkartenausgaben reduzieren und alle gültigen negativen Elemente in Ihrem Bericht auszahlen.

680 bis 749 : Wenn Sie sich in diesem Punktebereich befinden, ist Ihr Guthaben ziemlich gut. Sie können höchstwahrscheinlich ein Wohnungsbaudarlehen zu einem angemessenen Zinssatz erhalten und möglicherweise auch eine Hypothek refinanzieren. Sie erhalten jedoch keine erstklassigen Kreditzinsen - selbst wenn Ihre Punktzahl am oberen Ende dieses Bereichs liegt.

750 und höher : Dies ist der optimale Bewertungsbereich. Innerhalb dieses Bereichs liegen diejenigen mit entweder wirklich guten oder ausgezeichneten Krediten. Sie haben höchstwahrscheinlich keine negativen Posten in Ihrer Kreditauskunft und am oberen Ende dieses Bereichs erhalten Sie die besten Kreditzinsen für Konten wie Hypothekendarlehen, Autokredite und Kreditkarten.

für wen spielt seth curry?
Quelle: Thinkstock

Quelle: Thinkstock

Andere Faktoren

Bei der Bestimmung Ihrer Kreditwürdigkeit überprüfen die Kreditgeber auch Ihr Einkommen, Ihre anderen Rechnungen und Schulden und möglicherweise Ihre Beschäftigungshistorie. Dies hilft dem Kreditgeber bei der Entscheidung, ob Sie sich monatliche Zahlungen leisten können. Wenn Sie mehrere Jahre denselben Job ausgeübt haben, kann dies zu Ihren Gunsten wirken.

Wenn Sie einen Eigenheim- oder Autokredit beantragen, berechnet ein Kreditgeber im Allgemeinen Ihr Verhältnis von Schulden zu Einkommen. Das heißt, der Quotient aller Ihrer monatlichen Gesamtschulden (Ihr Zuhause, alle Ratenzahlungen und revolvierenden Schulden usw.) geteilt durch Ihr monatliches Gesamteinkommen. Das höchste Verhältnis von Schulden zu Einkommen, das Sie haben sollten, beträgt 36%. Je höher Ihr Einkommen im Verhältnis zu Ihren Rechnungen und Schulden ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie sich für einen Kredit qualifizieren.

Mehr vom Personal Finance Spickzettel:

  • 5 der bestbezahlten College-Majors
  • 7 teuerste Staaten, um in den USA zu leben
  • 7 Staaten, die den Aufschwung bei Zwangsvollstreckungsaktivitäten anführen