Geld Karriere

Walgreen Parts Ways mit Express-Skripten zu schlechten Preisen

Welcher Film Zu Sehen?
 

Apothekenkette Walgreens (NYSE: WAG) Streit mit der Verwaltungsgesellschaft für verschreibungspflichtige Leistungen Express-Skripte (NASDAQ: ESRX) führten dazu, dass die beiden ihre Beziehung mit Wirkung zum 31. Dezember beendeten. Auf der Jahresversammlung von Walgreen verteidigte der Vorstandsvorsitzende Gregory Wasson die Haltung des Unternehmens in dieser Angelegenheit und erklärte, dass es das Angebot von Express Scripts zu „unterdurchschnittlichen Raten“ nicht annehmen könne. ”

'Wir glauben, dass die langfristigen Auswirkungen der Annahme des unter dem Marktpreis liegenden Vorschlags von Express Scripts viel schlimmer gewesen wären als die kurzfristigen Auswirkungen auf das Ergebnis', sagte Wasson. „Wir gehen weiter. Wir werden nicht in einer Welt bleiben, in der Express Scripts bleiben soll. “

Der Umsatzverlust aufgrund des Endes des Vertrags mit Express könnte Walgreen sein jährliches Wachstum von 9 Prozent kosten, das auf nur 1-3 Prozent fallen könnte. Das sind gute Nachrichten für Wettbewerber CVS (NYSE: CVS) und Ritushilfe (NYSE: RAD). Das Unternehmen hat mit einem speziellen Rabattangebot für die Mitgliedschaft in seinem verschreibungspflichtigen Sparklub kontert und behauptet, dass ein Rekord von 200.000 Kunden von dem Programm profitiert habe.

So werden diese Aktien jetzt gehandelt:

Walgreen Co. (NYSE: WAG): WAG-Aktien wurden kürzlich bei 33,20 USD gehandelt, was einem Rückgang von 0,81 USD oder 2,38% entspricht. Sie haben in einer 52-Wochen-Spanne von 30,34 USD bis 47,11 USD gehandelt. Das heutige Volumen betrug 2.080.056 Aktien gegenüber einem durchschnittlichen 3-Monats-Volumen von 8.655.990 Aktien. Das nachlaufende KGV des Unternehmens beträgt 11,23, während der nachlaufende Gewinn 2,96 USD je Aktie beträgt.

Express Scripts Inc. (NASDAQ: ESRX): ESRX-Aktien wurden kürzlich bei 48,28 USD gehandelt, was einem Rückgang von 0,55 USD oder 1,13% entspricht. Sie haben in einer 52-Wochen-Spanne von 34,47 bis 60,89 USD gehandelt. Das heutige Volumen betrug 2.320.417 Aktien gegenüber einem durchschnittlichen 3-Monats-Volumen von 6.762.790 Aktien. Das nachlaufende KGV des Unternehmens beträgt 19,01, während der nachlaufende Gewinn 2,54 USD je Aktie beträgt.

CVS Caremark Corporation (NYSE: CVS): CVS-Aktien wurden kürzlich zu einem Kurs von 42,21 USD gehandelt, was einem Anstieg von 0,17 USD oder 0,4% entspricht. Sie haben in einer 52-Wochen-Spanne von 31,30 bis 42,19 USD gehandelt. Das heutige Volumen betrug 1.891.375 Aktien gegenüber einem durchschnittlichen 3-Monats-Volumen von 9.589.640 Aktien. Das nachlaufende KGV des Unternehmens beträgt 16,83, während der nachlaufende Gewinn 2,51 USD je Aktie beträgt.

Rite Aid Corp. (NYSE: RAD): RAD-Aktien wurden kürzlich bei 1,33 USD gehandelt, was einem Rückgang von 0,01 USD oder 0,75% entspricht. Sie haben in einer 52-Wochen-Spanne von 0,85 bis 1,47 USD gehandelt. Das heutige Volumen betrug 1.039.318 Aktien gegenüber einem durchschnittlichen 3-Monats-Volumen von 7.610.060 Aktien. Der nachlaufende Gewinn des Unternehmens beträgt -0,48 USD je Aktie.