Geld Karriere

Berühren bei der Arbeit: Wie gemütlich sollten Sie mit Kollegen werden?

Welcher Film Zu Sehen?
 
Physischer Kontakt

Mandel Ngan / AFP / Getty Images

Körperliche Grenzen am Arbeitsplatz können manchmal nebulös sein. Dies ist nicht unbedingt eine gute Sache, wenn man bedenkt, dass ein falscher Schritt oder ein falsch platzierter Kommentar den Unterschied zwischen einer Beförderung und einer Klage ausmachen kann. Aus diesem Grund haben so viele Unternehmen und Organisationen eine Menge strenger Richtlinien in Bezug auf Belästigung, Einschüchterung und sogar Beziehungen zwischen Büros. Unternehmen müssen sich und ihre Mitarbeiter durch ihre Due Diligence voreinander schützen.

Wie groß ist der weiße Howard?

Es ist verständlich, aber für Kollegen, die sich seit Jahren kennen oder außergewöhnlich nah beieinander sind, verschwimmt die Linie und die Grenzen sind etwas mehrdeutiger. Woher wissen Sie also, wo sich die Leitung befindet?

Eine gute Faustregel ist wahrscheinlich, nur Ihre Hände für sich zu behalten, und alle Gedanken, die Sie möglicherweise fühlen, könnten aus dem Zusammenhang gerissen werden oder jemanden sofort in Ihrem Kopf reiben. Dies führt natürlich zu einer eher trockenen und hygienischen Arbeitsumgebung, die für niemanden viel Spaß macht. Es tut nicht weh, Ihren langjährigen Kollegen zum Beispiel an seinem Geburtstag zu umarmen oder einen schmutzigen Witz mit Ihrem Schreibtischkameraden zu teilen.

Aber alles, was es braucht, ist ein unangenehmer Moment, bis diese Art von Interaktionen strengstens verboten werden. Wieder - es ist schwer zu sagen, wo diese Linie ist. Um mehr Einblick zu bekommen, was viele Fachleute für vernünftige Grenzen halten, Personalunternehmen Die kreative Gruppe vor kurzem einige Recherchen zusammenstellen .

The Cheat Sheet hat bereits mit den Mitarbeitern von The Creative Group gesprochen und die Rolle von Auftragnehmern mit einem der führenden Personalvermittler des Unternehmens besprochen. Dies gab uns einen Einblick in den Umgang von Unternehmen mit Mitarbeitern, die nicht wirklich Mitarbeiter sind - und TCG bietet erneut einen Einblick in die komplizierte Welt der Inter-Office-Beziehungen und -Kommunikation.

Im Mittelpunkt der Bemühungen von TCG stand, herauszufinden, wann oder ob das Umarmen zwischen Berufskollegen als akzeptabel angesehen wurde, im Gegensatz zu einem herzlichen Händedruck oder anderen Formen nonverbaler Kommunikation. TCG stellte fest, dass amerikanische Unternehmen im Großen und Ganzen offenbar wärmer und einladender werden.

'Mehr als die Hälfte (54%) der befragten Werbe- und Marketingmanager gaben an, dass diese Praxis in den USA zumindest etwas verbreitet ist, gegenüber 30% vor fünf Jahren', heißt es in der Pressemitteilung von TCG, in der die Forschungsergebnisse und Schlussfolgerungen des Unternehmens erläutert werden. 'Bei der Kundenbesprechung sieht es jedoch anders aus: Mehr als drei Viertel (77%) der Befragten gaben an, dass geschäftliche Umarmungen in diesem Zusammenhang selten, wenn überhaupt, einen Punkt höher sind als 2011.'

TCG auch zusammengestellt eine Infografik mit visuellen Erklärungen von den Ergebnissen, die uns im Grunde das Gleiche sagen: Ihren Kollegen umarmen? Okay. Einen Kunden umarmen? Nicht wirklich. Aber auch hier sind viele dieser Interaktionen kontextabhängig und die Grenzen können von einer Interaktion zur nächsten unterschiedlich sein. Es kommt ganz darauf an.

Ihre beste Wahl, wenn Sie sich nicht sicher sind? Halten Sie sich an einen Handschlag.

'Geschäftsumarmungen sind heute vielleicht häufiger anzutreffen, werden aber möglicherweise nicht von allen begrüßt', sagte Diane Domeyer, Geschäftsführerin der Creative Group, in der Pressemitteilung. „Berücksichtigen Sie bei der Begrüßung von Kollegen die Umgebung und stellen Sie die Körpersprache ein. Selbst wenn Sie eine natürliche Umarmung sind, ist es am besten, einen Handschlag anzubieten, wenn Sie spüren, dass eine Umarmung jemanden unwohl fühlen lässt. '

Was ist das Nettovermögen von Magic Johnson?

Die Umfrage selbst wurde von einem Forschungsteam durchgeführt, das Antworten von mehr als 400 US-amerikanischen Arbeitnehmern aufzeichnete, die alle Führungskräfte aus den Bereichen Werbung und Marketing waren. Dies ist eine Sache, die zu beachten ist, da die Normen und Gepflogenheiten einer Branche möglicherweise nicht unbedingt auf andere übertragen werden. Sie können nicht erwarten, dass sich beispielsweise ein paar Polizisten mit Umarmungen begrüßen, während es wahrscheinlich nicht allzu überraschend wäre, wenn sich eine Gruppe von Büroangestellten umarmt.

Um die Umfrage weiterzuverfolgen, TCG sprach mit Daniel Post Senning , ein Etikette-Experte aus das Emily Post Institute - eine Organisation, die sich der Etikette aller Dinge widmet. Sennings Rat für Profis? Es hängt davon ab.

'Es ist situationsabhängig', sagte er. „Wir haben die Möglichkeit, Menschen mit einem Handschlag, einem Fauststoß oder einer Umarmung zu begrüßen. Wenn Sie nicht sicher sind, dass es in Ordnung ist, jemanden zu umarmen, bleiben Sie im Allgemeinen bei einem Handschlag. Es ist eine allgemein akzeptierte und weltweit verstandene Geste des guten Willens und der Freundschaft und immer noch der Standard für eine geschäftliche Begrüßung oder Einführung. '

Was sollten Sie also tun, wenn Sie sich Sorgen um eine ordnungsgemäße Begrüßung bei der Arbeit machen? Spielen Sie es nach Gehör und nutzen Sie Ihre Instinkte. Verschieben Sie den Händedruck, es sei denn, Sie kennen die andere Person recht gut.

Folge Sam weiter Facebook und Twitter @ SliceOfGinger

Mehr von Money & Career Cheat Sheet:
  • 7 giftige Jobs, die die meisten Menschen hassen
  • Tätowierungen am Arbeitsplatz: Wird Tinte Ihre Karriere versenken?
  • Strategischer Sarkasmus: Neue Studie enthüllt das mächtigste Emoji