Unterhaltung

Toni Braxton enthüllte, dass dieses Medikament die Texte hinter ihrer Hit-Single 'Du machst mich hoch' inspiriert hat.

Welcher Film Zu Sehen?
 

Toni Braxtons Debüt-Song aus ihrem zweiten Album 'You're Makin 'Me High' brachte die Sängerin vom typischen Ruhm zum Mega-Erfolg. Das Lied war ein großer Erfolg und spielte eine Rolle bei der Erstellung ihres zweiten Albums. Geheimnisse , ihr bisher meistverkauftes Album.

Toni Braxton

Toni Braxton 1997 | Rob Verhorst / Redferns

'You're Makin 'Me High' führte die Fans in eine neue Seite von Braxton ein, mit einem neuen Look und sexyeren Texten. Die Fans waren später überrascht zu erfahren, dass diese sexy Texte eine tiefere Bedeutung hatten.

Toni Braxtons 'Du machst mich hoch' führt die Charts an

'You're Makin 'Me High' wurde im Juli 1996 als Lead-Single aus Braxtons zweitem Studio veröffentlicht Album , Geheimnisse . Der Song wurde ihre erste Single Nummer eins in den US Billboard Hot 100 und Hot R & B / Hip-Hop Songs Charts und wurde von der Recording Industry Association of America (RIAA) mit Platin ausgezeichnet. Das Lied brachte Braxton 1997 ihren dritten Grammy Award für die beste weibliche R & B-Gesangsleistung ein.

Es gab zwei erfolgreiche Remixe von 'You're Making Me High'. Einer war ein Tanztrack, der neu aufgenommene Vocals enthielt und zwei Wochen an der Spitze der Dance Club Songs-Charts stand. Ein Hip-Hop-Remix des Songs mit Rapper Foxy Brown traf städtische Radiosender und wurde als „Groove Mix“ bezeichnet.

Quelle: YouTube

'Du machst mich hoch' war auch die Einführung in Toni Braxton als Sexsymbol. Während ihres ersten Albums hat Braxtons Label sie in langen Abendkleidern, Rollkragen und einem kurzen Haarschnitt gestylt, um sie als raffinierte R & B-Sängerin zu brandmarken, die sich ausschließlich auf ihre stimmlichen Fähigkeiten verlassen konnte. Braxton trug alles für die Veröffentlichung ihres zweiten Albums und wurde bekannt für ihre tiefen Ausschnitte und gekleidet mit hohen Schlitzen. Ihr neuer Stil und ihr neuer Sound waren ihre Art, die Welt wissen zu lassen, dass sie eine vollwertige Frau war!

Toni Braxton sagt, dass das Rauchen von Marihuana die Texte hinter 'You're Makin 'Me High' inspiriert hat.

Viele Kritiker lobten den Song für Braxtons schwülen Gesang über einen schnellen Beat. Es war eine neue Variante für die Sängerin, die dafür bekannt war, verliebte Balladen und Songs mit Herzschmerz zu produzieren, die die meisten ihrer selbstbetitelten Debütalben enthielten. Einige waren auch schockiert über die sexuellen Untertöne des Liedes.

Toni Braxton

Toni Braxton | Die LIFE-Bildersammlung über Getty Images

Während alle das Gefühl hatten, dass 'You're Makin 'Me High' auf eine Nacht voller dampfender Leidenschaft anspielte, gab es tatsächlich etwas Wagemutigeres und der Titel des Songs verrät einen wichtigen Hinweis. In Braxtons VH1 Hinter der Musik Insbesondere sprach sie über die Zusammenarbeit mit Songwritern, um die Texte für die berühmte Brücke zu entwickeln. Es war tatsächlich Braxtons erste Erfahrung mit Marihuana, die die Texte inspirierte.

'Eine Woche vor dem Schreiben des Songs mit Babyface und Bryce Wilson wurde ich mit Marihuana bekannt gemacht und ich wurde zum ersten Mal high', erinnerte sie sich. „Auf der Brücke singe ich 'Ich möchte dein Herz und deine Seele in mir spüren / Lass uns einen Deal machen, den du rollst, ich lecke / Und wir können in Ekstase fliegen', ich sprach über [einen Joint rauchen] . ”

Ist Toni Braxton Pro-Marihuana?

Obwohl ihr erster Versuch, die natürliche Droge zu probieren, ihr den ersten Treffer bescherte, enthüllte Braxton in ihren Memoiren von 2014: Klebe mein Herz zusammen Das Rauchen machte sie paranoid. 'Ich habe einmal Marihuana probiert und bin wirklich paranoid geworden', schrieb sie. 'Es hat mich tatsächlich denken lassen, dass ich Chinesisch verstehen kann und dieser Teil davon war ziemlich aufregend.'

Quelle: YouTube

Was ist das Nettovermögen von Magic Johnson?

Braxton ist ein Lupus-Überlebender und viele, die an der Autoimmunerkrankung leiden, haben medizinische Marihuana-Rezepte, um die mit Schüben verbundenen Schmerzen zu lindern. Sie hat nicht bestätigt, ob medizinisches Marihuana Teil ihrer Behandlung ist oder nicht, aber die Fans haben einen lustigen Blick auf Braxton und ihre Schwestern bekommen, die im Urlaub in Jamaika rauchen.

In Staffel 4 von Werte der Braxton-Familie, Die Sängerin und ihre Familie machten Urlaub auf der tropischen Insel. Eine der Schwestern, Traci, überraschte die Mädchen mit einem Marihuana-Joint, den sie teilen konnten. Die Fans lachten, als alle fünf Braxton-Mädchen aufblähten und im Geheimen vorbeikamen, als sie versuchten, ihre Rauchsession vor ihrer Mutter zu verbergen. Die Nacht endete damit, dass die Schwestern Toni auslachten, weil sie einen kleinen Anfall von Halluzination hatten.