Geld Karriere

Dieser Mann kaufte die Carolina Panthers für 2,2 Milliarden US-Dollar, aber sie sind nicht das teuerste Sportteam aller Zeiten

Welcher Film Zu Sehen?
 

Sind die Carolina Panthers der teuerste Sport-Franchise-Kauf aller Zeiten? Fast. Das in North Carolina ansässige Team gerade verkauft für satte 2,2 Milliarden US-Dollar, was allen beweist, was wir bereits wissen: Es ist ernst Geld im Sport . Geldmanager UBS und Beratungsgruppe PwC sagt mehr als 140 der weltweit führenden Sportvereine gehören nur 109 Milliardären, die alle bereit sind, viel für nur ein Stück Kuchen zu investieren.

Während dieser Panthers-Kauf mit großem Ticket zu den teuersten zählt, sind sie nicht das teuerste Sportteam aller Zeiten. Vor uns liegen die 15 teuersten Sport-Franchise-Käufe aller Zeiten. Sie werden feststellen, dass sie im Laufe der Jahre immer teurer werden. Daher haben wir wahrscheinlich nicht den letzten dieser rekordverdächtigen Deals gesehen.

fünfzehn. Houston Texans (2002)

Rob McNair zahlte 700 Millionen US-Dollar, um den Profifußball nach Houston zurückzubringen. | Scott Halleran / Getty Images

  • 700 Millionen US-Dollar

Die Houston Texans legten die Messlatte ziemlich hoch, als Rob McNairs Angebot zum Kauf des NFL-Teams genehmigt und in die Geschichte eingegangen wurde. Der Deal ging runter 1999, aber das Expansions-Franchise begann erst 2002, als das 310-Millionen-Dollar-Stadion neben dem Astrodome gebaut wurde. McNairs hohes Gebot schockierte die Führung und erschreckte seine beiden Konkurrenten davor, sich um die Kontrolle zu bewerben.

Nächster: Ein umstrittener Kauf, so die Fans.

14. Chicago Cubs (2009)

Sammy Sosa trifft einen weiteren Homerun für die Cubs

Zuerst kaufte die Familie Ricketts die Cubs, dann begannen sie, die umliegende Nachbarschaft aufzukaufen. | Vince Bucci / AFP / Getty Images

  • 700 Millionen US-Dollar

Seit dem Erwerb der Cubs von Tribune Co. hat die Familie Ricketts den Club auf den Kopf gestellt. Sie haben unzählige Gebäude rund um das Stadion erworben Chicago Tribune Dubs als 'Rickettsville' und begann eine massive Wand-zu-Wand-Renovierung von Wrigley Field. Der Gewinn eines World Series-Titels im Jahr 2016 hat die Fans sicherlich erfreut, aber andere sind der Meinung, dass die Familie alles Gute an Cubs Baseball ruiniert und keine finanziellen Möglichkeiten offen lässt.

Nächster: Beweger und Schüttler

13. St. Louis Rams (2010)

Ein Rams-Fan beobachtet das Spiel.

Besitzer Stan Kroenke verärgerte einige Fans, als er beschloss, das Team zurück nach LA zu verlegen Stephen Dunn / Getty Images

  • 750 Millionen US-Dollar

Um die Mehrheitskontrolle über die St. Louis Rams zu sichern, musste der Milliardär Stan Kroenke verwirkt das Eigentum der Denver Nuggets der NBA und der Colorado Avalanche der NHL an seinen Sohn. Dann gabelte er über 750 Millionen Dollar. Kroenke war eine wichtige Kraft, um die Rams in den 1990er Jahren von Los Angeles nach St. Louis zurückzubringen, aber er schaffte es Ärger eine frische Menge von Fans als er ankündigte, sein Team 2016 wieder nach LA zu verlegen.

Nächster: Ein Mann mit tiefen Taschen

12. Jacksonville Jaguars (2012)

Blake Bortles # 5 der Jacksonville Jaguars

Jaguar-Besitzer Shahid Kahn ist einer der reichsten Männer der Welt. | Wesley Hitt / Getty Images

  • 760 Millionen US-Dollar

Die Jacksonville Jaguare wurden verkauft 2012 an einen der reichsten Männer der Welt, was beweist, dass die NFL überall Geld verdienen kann, unabhängig von der Qualität des Teams. Vor dem Kauf der Jags hatte Eigentümer Shahid Kahn zuvor ein Angebot zum Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an den St. Louis Rams abgegeben. Zuletzt hat er England als er im Visier Speerspitzen die potenziell lukrative britische Invasion der NFL.

Nächster: Ein möglicherweise enttäuschender Kauf

11. Washington Redskins (1999)

Verteidiger Josh Norman # 24 von den Washington Redskins bestätigt die Menge im zweiten Quartal gegen die Pittsburgh Steelers bei FedExField am 12. September 2016 in Landover, Maryland. (Foto von Patrick Smith / Getty Images)

Redskins Besitzer Dan Snyder kaufte das Team, als er gerade 34 Jahre alt war. | Patrick Smith / Getty Images

  • 800 Millionen Dollar

Dan Synders Regierungszeit als Eigentümer der Washington Redskins kann es am besten beschrieben werden als chaotisch. Zu der Zeit sein Sport Franchise-Kauf von 800 Millionen Dollar, die die Familie Cooke offiziell verdrängten, war unbekannt. Snyder war gerade 34 Jahre alt. Seitdem haben die Redskins einen Verlustrekord und unzählige Kaderwechsel erlebt, die selbst ihre loyalsten Fans nicht verstehen. Viele machen die schlechte Führung von Synder für die Kämpfe verantwortlich.

Was war Kobe Bryant Nettowert?

Nächster: Geld kauft keinen Erfolg

10. Cleveland Browns (2012)

Quarterback DeShone Kizer von den Cleveland Browns geht vorbei.

| Jason Miller / Getty Images

  • 1 Milliarde Dollar

2012 war zu dieser Zeit ein weiteres Rekordjahr für den Kauf von Sport-Franchise. Jimmy Haslam kaufte die Cleveland Browns von der Familie Lerner, die Fans sind oft gesehen als nicht engagierter Besitzer, der für den Mangel an Playoff-Liegeplätzen des Teams verantwortlich war. Seit der Übernahme durch den Präsidenten und CEO von Flying Pilot J hat sich nicht viel geändert. Die Browns sind immer noch enttäuscht, aber vielleicht ist das zu erwarten. Haslam hat einmal erklärt, er sei ein Steelers-Fan, der natürlich die Hauptkonkurrenten der Browns sind.

Nächster: Eine mit Stars besetzte Gruppe von Besitzern

9. Miami Dolphins (2008)

Jay Ajayi eilt während eines Vorsaisonspiels

Es dauerte zwei Jahre und mehr als 1 Milliarde US-Dollar, bis Stephen Ross der alleinige Eigentümer der Miami Dolphins wurde. | Mike Ehrmann / Getty Images

  • 1,1 Milliarden US-Dollar

Stephen Ross ist in jeder Hinsicht der alleinige Eigentümer der Miami Dolphins. Aber es hat zwei Jahre gedauert und 1,1 Milliarden US-Dollar um dies zu tun. Er kaufte das Stadion und das umliegende Land im Jahr 2008 für 550 Millionen US-Dollar und die restlichen 45% des Eigentums im Jahr 2009. Seitdem hat das Sport-Franchise in Florida Gloria Estefan, Marc Anthony sowie Venus und Serena Williams als Minderheitseigentümer gewonnen.

Nächster: Ein teures Team kämpft immer noch

8. Miami Marlins (2017)

Jose Fernandez # 16 der Miami Marlins

Derek Jeter und Bruce Sherman haben die Marlins 2017 gekauft Mike Ehrmann / Getty Images

  • 1,2 Milliarden US-Dollar

Die Yankees-Legende Derek Jeter und der New Yorker Geschäftsmann Bruce Sherman gekauft Die Miami Marlins für satte 1,2 Milliarden US-Dollar im Jahr 2017. Der Hall of Fame-Basketballstar Michael Jordan gehört ebenfalls zu den prominenten Investoren, die die Marlins vor einer weiteren enttäuschenden Saison retten wollen. Es sind 14 Spielzeiten vergangen, seit der Verein die Playoffs erreicht hat, aber vielleicht hilft der jüngste Eigentümerwechsel dabei, die Dinge zu ändern.

Nächster: Eine rekordverdächtige MLB-Übernahme

7. Seattle Mariners (2016)

Mike Freeman Seattle Mariners

John Stanton erwarb 2016 die Mehrheitskontrolle über die Mariners Christian Petersen / Getty Images

  • 1,4 Milliarden US-Dollar

John Stanton, der Gründer der Western Wireless Corporation, gekauft Mehrheitskontrolle der Seattle Mariners von Nintendo of America im Jahr 2016. Der Preis betrug salzige 1,4 Milliarden US-Dollar, und die Investition hat sich noch nicht ausgezahlt. Die Seattle Mariners besitzen die längste Dürre nach der Saison im proamerikanischen Sport ab Beginn der Saison 2018.

Nächster: Die Zahlen klettern einfach weiter

6. Buffalo Bills (2014)

Stephon Gilmore von den Buffalo Bills wärmt sich während eines Spiels gegen die Miami Dolphins auf.

Als Terry und Kim Pegula die Buffalo Bills kauften, mussten sie zustimmen, das Team in Buffalo zu behalten. | Mike Ehrmann / Getty Images

Was ist John Madden Nettowert?
  • 1,4 Milliarden US-Dollar

Als der ursprüngliche Besitzer Ralph Wilson starb, wurde in seinem Testament festgelegt, dass die Rechnungen in Buffalo bleiben würden. Die Immobilienmogule Terry und Kim Pegula akzeptierten diese Klausel und boten an, das NFL-Franchise für zu kaufen 1,4 Milliarden US-Dollar . Das wohlhabende Duo besitzt bereits die Buffalo Sabres der NHL. Dies war der teuerste Sport-Franchise-Kauf seit dem 1,1-Milliarden-Dollar-Deal im Jahr 2008 für die Miami Marlins.

Nächster: Der bislang teuerste Sport-Franchise-Kauf von Baseball

5. Los Angeles Dodgers (2012)

Pitcher Hyun-Jin Ryu von den Los Angeles Dodgers spielt im zweiten Inning.

Als die Dodgers 2012 für 2 Milliarden Dollar verkauft wurden, war es das meiste Geld, das jemals für ein MLB-Team gezahlt wurde. | Victor Decolongon / Getty Images

  • 2 Milliarden Dollar

Die NBA-Legende und der derzeitige Präsident der Lakers, Magic Johnson, Guggenheim-Partner und Stan Kasten haben 2012 Geschichte geschrieben, als sie das meiste Geld bezahlt für ein MLB-Team jemals. Dies beendete Frank McCourts felsigen Besitz, der das Team 2011 in Konkurs brachte und es dem MLB ermöglichte, die Kontrolle zu übernehmen, damit sie die Gehaltsliste der Spieler erfüllen konnten.

Nächster: Ein mutiges Angebot

4. Los Angeles Clippers (2014)

DeAndre Jordan # 6, Chris Paul # 3 und Blake Griffin # 32 der Los Angeles Clippers

Der frühere CEO von Microsot, Steve Ballmer, kaufte die Clippers 2014 für 2 Milliarden US-Dollar Harry How / Getty Images)

  • 2 Milliarden Dollar

Nur zwei Jahre nach dem Kauf der Dodgers machte der ehemalige Microsoft-CEO Steve Ballmer ein mutiges Angebot, die Los Angeles Clippers nach Donald Sterling zu kaufen wurde gefunden 'Geistig behindert' und als Co-Treuhänder entfernt. Ballmer sah eine so seltene Gelegenheit, dass er sich entschied, alle zu überbieten kaltes, hartes Geld .

Der Kauf von Clippers wurde zum teuersten Sportteam, das seit 2000 verkauft wurde. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass Ballmer überhaupt einen Rückgang in seinem Portfolio bemerkte. Der Mann ist wert unglaubliche 38 Milliarden Dollar.

Nächster: Dies ist nicht mehr der teuerste Sport-Franchise-Kauf aller Zeiten

3. Houston Rockets (2017)

Eric Gordon von den Houston Rockets schaut zu, während er die Detroit Pistons spielt

Tilman Fertitta gab 2017 mehr als 2 Milliarden US-Dollar für die Houston Rockets aus Gregory Shamus / Getty Images

  • 2,2 Milliarden US-Dollar

Tilman Fertitta, ein Restaurant- und Casino-Geschäftsmann, der bei CNBCs die Hauptrolle spielte Milliarden-Dollar-Käufer, gab 2,2 Milliarden US-Dollar aus, um die Houston Rockets im Jahr 2017 zu erwerben. Zu dieser Zeit war dies ein Sport-Franchise-Rekord, aber jetzt ist es nur der drittgrößte Kauf, der jemals getätigt wurde. Fertitta angeboten zu kaufen die Rockets für 81 Millionen Dollar im Jahr 1993, aber das Team wurde für 85 Millionen Dollar an Les Alexander verkauft.

Nächster: Die Kosten von Carolina

2. Carolina Panthers (2018)

Josh Norman # 24 der Carolina Panthers

Der Panthers-Deal ist einer der größten Einkäufe von Sportmannschaften aller Zeiten. | Ezra Shaw / Getty Images

  • 2,2 Milliarden US-Dollar

Der jüngste Kauf eines Sport-Franchise gehört den Carolina Panthers mit Sitz in Charlotte, North Carolina. 2,2 Milliarden US-Dollar des Hedgefonds-Managers David Teppler Grundstücke kaufen Sein Deal unter der Elite wird zu einem NFL-Verkaufsrekord und zu einem der drei teuersten Einkäufe von Sportmannschaften aller Zeiten. Viele glauben, dass dieser kräftige Deal nur einen Aufwärtstrend für den Wert professioneller Teams in wichtigen Sportarten bedeuten wird.

2,2 Milliarden US-Dollar sind umwerfend, aber nicht der teuerste Kauf aller Zeiten. Dieser Kauf wurde bereits im letzten Jahr eingefärbt.

wie alt ist steve harveys tochter

Nächster: Die teuerste Sportmannschaft aller Zeiten ist…

1. Brooklyn Nets (2017)

Joe Johnson # 7 und Brook Lopez # 11 der Brooklyn Nets

Joe Tsai kaufte 2017 von einem russischen Milliardär eine Minderheitsbeteiligung an den Nets Kevin C. Cox / Getty Images

  • 2,3 Milliarden US-Dollar

Der teuerste Sport-Franchise-Kauf aller Zeiten gehört zu den Brooklyn Nets. Joe Tsai, Mitbegründer des chinesischen E-Commerce-Unternehmens Alibaba Group Holding, kaufte eine 49% ige Minderheitsbeteiligung vom russischen Milliardär Mikhail Prokhorov mit der Option, im Jahr 2021 eine Mehrheitsbeteiligung zu erwerben.

Einige sagen, dass die Transaktion von den Netzen vorangetrieben wurde schrumpfende Gewinne , seit Prokhorovs Versuch, eine Meisterschaft mit einer rekordverdächtigen Gehaltsliste zu kaufen, 2015 gescheitert ist.

Folgen Sie Lauren auf Twitter @la_hamer .

Überprüfen Der Spickzettel auf Facebook!