Kultur

Dies ist die 1 berühmteste Geliebte des Präsidenten

Der Präsident der Vereinigten Staaten muss Entscheidungen treffen, die Krieg verursachen, Frieden schaffen und das Schicksal jeder Nation ändern. Sie haben wahrscheinlich gesehen, was mit dem Mann passiert, der den schwersten Job der Welt hat - er altert normalerweise Jahrzehnte im Amt.

Präsidenten machen jedoch immer noch Fehler, und Ehebruch ist unter früheren Führern üblich. Finden Sie die saftigen Details hinter den US-Präsidenten heraus, die ihre Frauen betrogen haben. Sie können die berühmteste Geliebte aller Zeiten erkennen (Nr. 9), während eine andere Geliebte angeblich eine deutsche Spionin war (Nr. 12).

1. Paula Jones

Paula Jones, die US-Präsident Bill Clinton der sexuellen Belästigung beschuldigt hat

Der Fall wurde für eine riesige Summe beigelegt. | Vince Bucci / AFP / Getty Images



Paula Jones behauptet, sie sei 1991 in das Hotelzimmer von Gouverneur Bill Clinton gebracht worden, wo er sie gebeten habe, sexuelle Handlungen auszuführen. Jones verklagte Clinton 1994, drei Tage vor Ablauf der Verjährungsfrist. Der Fall endete vor dem Obersten Gerichtshof - und das Gericht entschied gegen den Präsidenten. Clinton entschied sich mit Jones für 850.000 US-Dollar Die Washington Post .

Nächster: Bush Possenreißer

2. Jennifer Fitzgerald

ein Porträt von George H. W. Bush

Das Paar arbeitete jahrelang eng zusammen. | Hulton Archive / Getty Images

Gerüchten zufolge soll Jennifer Fitzgerald, ehemalige Assistentin von George H.W. Bush hatte laut Aussage jahrelang eine Affäre mit ihrem Chef Politisch . Bush kannte sie seit 1973 und sie arbeitete lange Zeit eng mit ihm zusammen. George H.W. Bushs Sohn, George W. Bush, wusste angeblich, dass sein Vater eine Affäre hatte und war darüber äußerst verärgert.

Nächster: Ein amerikanischer Präsident und ein sowjetischer Sympathisant

3. Helen G. Douglas

Helen G Douglas

Sie ging von der Schauspielerei zur Regierung zurück zur Schauspielerei. | Kongress der Vereinigten Staaten / Wikimedia Commons

Helen Douglas war in den 1920er und 1930er Jahren eine beliebte Schauspielerin und beschloss in den 40er Jahren, in die Politik einzusteigen. Sie wurde 1944 in das US-Repräsentantenhaus gewählt und diente drei Amtszeiten.

Während dieser Zeit traf sie laut der Website den zukünftigen US-Präsidenten Lyndon B. Johnson, der noch Kongressabgeordneter war Geschichte Dinge . Sie versuchten nicht, ihre Affäre zu verbergen, aber Douglas kehrte 1952 zur Schauspielerei zurück. Der Skandal folgte, als die Nation herausfand, dass Douglas angeblich mit der Sowjetunion sympathisierte.

Nächster: Bill Clinton wieder auf dem heißen Stuhl

4. Gennifer Blumen

Gennifer Flowers hält am 27. Januar 1992 mit ihrem Anwalt eine Pressekonferenz ab, um zu sagen, dass sie eine 12-jährige Affäre mit dem demokratischen Präsidentschaftskandidaten Gouverneur Bill Clinton hatte

Eine von vielen Angelegenheiten für Präsident Clinton Timothy A. Clary / AFP / Getty Images

Während der Präsidentschaftskampagne 1992 von Präsident Bill Clinton behauptete Gennifer Flowers, sie habe eine 12-jährige Affäre mit ihm. Und sie hatte Audiokassetten, um ihren Anspruch zu beweisen Die Washington Post . Clinton gab zu, dass sie während einer Absetzung des Präsidenten 1998 „Begegnungen“ hatten.

Danach beschuldigte Flowers die Clinton-Helfer George Stephanopoulos und James Carville, sie diffamiert zu haben, um ihren Chef zu schützen. Flowers reichte eine Klage ein und nannte darin auch Hillary, aber es wurde nie etwas daraus.

Nächster: Was passiert, wenn die First Lady Sie auf frischer Tat ertappt?

5. Lucy Mercer

Lucy Mercer Geliebte des FDR

Sie versuchten vergeblich, die Angelegenheit zu verbergen. | Wikimedia Commons

Eleanor Roosevelt erwischte 1918, wie Franklin Delano Roosevelt und Lucy Mercy betrogen wurden. Und FDR versprach, Mercer aus seinem Leben herauszuschneiden. Während seiner dritten Amtszeit als Präsident begann er jedoch erneut, sich mit Mercer zu beschäftigen Die New York Times und sie war bei ihm, als er starb.

Die FDR-Administration versuchte, die Angelegenheit vor der Öffentlichkeit zu verbergen, aber es war zwecklos, nachdem der ehemalige Roosevelt-Adjutant Jonathan W. Daniels 1966 sein Buch geschrieben hatte: Die Zeit zwischen den Kriegen .

Nächster: Ups, Clinton hat es wieder getan.

6. Monica Lewinsky

Monica Lewinsky und Bill Clinton

Er hatte die höchste Zustimmungsrate aller Präsidenten. | Hulton Archive / Getty Images

Jeder kennt den Namen Monica Lewinsky. Sie faszinierte die Nation, als sie 1998 eine Beziehung zu Bill Clinton hatte. Clinton wurde nach dem Skandal wegen Meineids und Amtsenthebung angeklagt, aber Lewinsky wurde zu einer Art Kultfigur. Sie erschien in Zeitschrifteninterviews, schrieb Bücher und vermarktete ihre eigene Geldbörse.

Am Ende wurde Clinton angeklagt, aber freigesprochen. Er verließ sein Amt mit einer Zustimmungsrate von 65%, der höchsten aller Präsidenten.

Nächster: Eine militärische Angelegenheit von epischen Ausmaßen

7. Kay Summersby

Kay Summersby

Sie schrieb ein Sammelbuch. | US-Militär / Wikimedia Commons

wie alt ist kay adams gmfb

Ein angesehener Präsident, Generalmajor des Zweiten Weltkriegs, Dwight D. Eisenhower, hatte angeblich eine Affäre mit Kay Summersby, einem Mitglied des British Mechanized Transport Corps während des Zweiten Weltkriegs. Sie arbeitete eng mit Eisenhower zusammen, als er Oberbefehlshaber der Alliierten Expeditionary Force war.

Als Summersby 1975 an Krebs starb, ließ sie ihre Autobiografie von einem Ghostwriter schreiben. Vergangenes Vergessen: Meine Liebesbeziehung mit Dwight D. Eisenhower . Es bezieht sich auf 'gestohlene Küsse' entlang eines Waldweges und an Bord eines 'abgedunkelten Flugzeugs nach Kairo' Los Angeles Zeiten .

Nächster: JFKs Affäre mit einem 19-Jährigen

8. Mimi Alford

Ein neues Buch,

Sie schrieb ein Buch über ihre Affäre. | Kevork Djansezian / Getty Images

Präsident John F. Kennedy lud die 19-jährige Praktikantin des Weißen Hauses, Mimi Alford, ein, in ihrer ersten Arbeitswoche mit ihm schwimmen zu gehen. Sie akzeptierte und stimmte dann einer Tour durch das Weiße Haus zu. Diese Tour endete mit einer sexuellen Begegnung und einer fast achtmonatigen Affäre Die tägliche Post .

Nach dem Ende der Beziehung durfte sie ihren Job behalten. Alford hielt die Angelegenheit geheim, aber 2003 entdeckten Forscher freigegebene Dokumente, die auf die Angelegenheit hinweisen. Im Jahr 2011 schrieb sie Es war einmal ein Geheimnis: Meine Affäre mit Präsident John F. Kennedy und seine Folgen .

Nächster: Die berühmteste Geliebte des Präsidenten aller Zeiten

9. Marilyn Monroe

Amerikanischer Filmstar Marilyn Monroe

Vielleicht die berüchtigtste Angelegenheit von allen Baron / Getty Images

Yup, wieder JFK, diesmal mit Marilyn Monroe, die ihm 1962 „Happy Birthday, Mr. President“ vorsang - auf die schwülste Art und Weise, die man sich vorstellen kann. Laut ihr soll sie vor ihrem Auftritt mit JFK geschlafen haben Frauentag . Viele glauben auch den Gerüchten, dass Monroe wiederholt das Weiße Haus anrief, um mit JFK zu sprechen, und ignoriert wurden.

Es gibt eine Reihe von Verschwörungstheorien über Monroe und JFK. Sie starb im Alter von 36 Jahren, ein Jahr bevor Kennedy starb. Einige glauben, die Mafia habe etwas mit ihrem Tod zu tun, andere glauben, die Kennedys hätten es getan. Die meisten sind sich einig, dass sie JFK nicht alleine lassen konnte, wenn sie getötet wurde.

wie groß ist earvin johnson iii

Nächster: Diese Geliebte hat alles der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

10. Judith Exner

Judith Exner Herrin von JFK

JFK hatte während seiner Präsidentschaft mehrere Angelegenheiten. | ABC / Youtube

Kennedy wurde 1961 Präsident und beschäftigte sich nicht nur mit Aufgaben des Weißen Hauses. Frank Sinatra, JFKs Freund, stellte ihn Judith Exner vor, einer Frau mit bekannten Verbindungen zu Mafia-Führern Los Angeles Zeiten .

Sie hatte eine 18-monatige Affäre mit Präsident Kennedy und behauptete auch, er habe Poolpartys - mit vielen Prostituierten als Gästen - im Weißen Haus veranstaltet. Exner schrieb Judith Exner: Meine Geschichte 1977 ein Alleskönner über ihre Angelegenheiten mit mächtigen Männern.

Nächster: LBJ schlägt erneut zu.

11. Alice Glass

Der amerikanische Präsident Lyndon Baines Johnson spricht in seinem ersten Fernsehprogramm zum Erntedankfest vor der Nation

Sie war die Geliebte von zwei Männern. | Keystone / Getty Images

Lyndon B. Johnson, der 36. Präsident, begann 1927 eine Affäre mit Alice Glass, und es geht das Gerücht, dass sie jahrelang andauerte. Der Gouverneur von Texas, John Connally, Johnsons engster politischer Berater, zeichnete die Angelegenheit in seinen Memoiren auf, die er 1993 veröffentlichte Texasmonatlich .

Zur gleichen Zeit, als sie die Affäre hatte, war Glass die Geliebte von Charles Marsh (sie wurde später seine Frau). Marsh war der Herausgeber des Austin American-Statesman und einer der größten Förderer von Johnson.

Nächster: Kannst du glauben, dass JFK wieder auf dieser Liste steht?

12. Ellen Rometsch

Präsident John F. Kennedy und First Lady Jacqueline Kennedy

Er war ein bekannter Frauenheld, aber das bringt es auf eine andere Ebene. | National Archive / Newsmakers / Getty Images

JFK hatte eine frühe Affäre mit einer Frau, die angeblich eine ostdeutsche Spionin ist Nachrichten . Ellen Rometsch zog in die USA, um einen Prostitutionsdienst zu betreiben, der „Termine“ für wichtige Politiker arrangierte. Nach ihrer Affäre mit JFK deportierten die USA sie zurück nach Deutschland, um die Affäre ruhig zu halten.

Ein Reporter des Weißen Hauses sagte damals, J. Edgar Hoover habe Washington überredet, die Situation nicht zu untersuchen, obwohl Rometsch ein mutmaßlicher Spion sei. Er war wütend auf die Republikaner, weil sie sogar unterstellten, JFK könnte mit Osteuropa im Bett liegen.

Nächster: Thomas Jefferson war dem Ehebruch nicht fremd.

13. Sally Hemings

Thomas Jefferson

Er hatte angeblich sechs Kinder bei sich. | Wikimedia Commons

Thomas Jefferson erschütterte die Welt des 19. Jahrhunderts, indem er eine Affäre mit seiner Sklavin Sally Hemings hatte History.com . Jefferson hatte angeblich sechs Kinder mit Hemings - und versprach ihr Freiheit. Es sieht so aus, als hätte der dritte Präsident der Vereinigten Staaten kein blitzsauberes Leben geführt, obwohl er gewartet hat, bis seine Frau gestorben ist, um Hemings als Geliebte zu nehmen. Jefferson besaß rund 200 Sklaven, von denen viele er freigelassen hatte.

Nächster: War James Buchanan unser erster schwuler Präsident?

14. William Rufus King

William Rufus King

Sie standen sich sehr nahe. | Universität von North Carolina / Wikimedia Commons

James Buchanan, der einzige Präsident, der ein lebenslanger Junggeselle war, hatte einen Verlobten, aber nach ihrem Tod ging er eine „enge“ Beziehung zu William Rufus King ein, der später Vizepräsident wurde. Sie waren praktisch an der Hüfte verbunden und lebten sogar 10 Jahre zusammen in Washington, DC Zeit .

Nächster: War Abe Lincoln bisexuell?

15. Joshua Speed

Joshua Fry Speed

Ehrlich Abe könnte ein Geheimnis gehabt haben. | Filson Historical Society / Wikimedia Commons

Ehrlich Abe Lincoln könnte eine Affäre mit Joshua Speed ​​gehabt haben. Sie waren Freunde aus Springfield, Illinois und kamen sich viel näher, nachdem Speed ​​'Vater gestorben war. Speed ​​kehrte nach seinem Tod zum Anwesen seines Vaters zurück und Lincoln brach seine Hochzeitsverpflichtung, um mit ihm zu gehen.

Sie blieben während Lincolns Zeit in der Politik, einschließlich seiner Präsidentschaft, eng Die New York Times . Gerüchten zufolge schlief Lincoln mit seinem Leibwächter im selben Bett, wenn Mary Todd weg war.

Nächster: Eine Vergewaltigung des Präsidenten?

16. Maria Crofts Halpin

Er wurde von Rutherford B. Hayes als 'Brute' bezeichnet. | Kongressbibliothek Druck- und Bildersammlung / Wikimedia Commons

Grover Cleveland war der 22. und 24. Präsident der Vereinigten Staaten, und sein Dienst war von Kontroversen umgeben. Er hatte Maria Halpin gesehen, als sie sich eines Abends auf der Straße begegneten. Cleveland überredete sie zum Abendessen, brachte sie dann zurück in ihre Pension und vergewaltigte sie laut dem Tägliches Biest .

Halpin wurde nach dem Angriff schwanger und nannte das Kind Oscar Folsom Cleveland. Ein berühmter politischer Cartoon zeigte Cleveland, wie er Maria den Rücken kehrte, die ein weinendes Kind trug.

Nächster: Ernsthaft? George Washington?

17. Venus

George Washington, der 1. Präsident der Vereinigten Staaten auf der Mount Vernon Farm am Potomac, wo er aufgewachsen ist

Washington hatte auch eine Affäre mit einem Sklaven. | Drei Löwen / Getty Images

George Washington nahm eine Seite aus Thomas Jeffersons Spielbuch. Im Alter von 11 Jahren erbte er 10 Sklaven von seinem Vater, eine Zahl, die er laut der Website auf über 300 anwuchs George Washingtons Mount Vernon .

Viele glauben, er habe mindestens ein Kind von der Venus gezeugt, einen Sklaven von seinem Berg. Vernon Plantage. West Ford war der Name des Kindes, und seine Nachkommen behaupten immer noch, sie seien in George Washingtons Blutlinie.

Nächster: Warren Hardings Blütezeit

18. In Britton

Im Britton-Buch

Tests zeigten, dass sie sein Kind war. | Amazonas

Warren Harding verließ sein Amt inmitten einer Reihe von Skandalen. Einer davon war, dass er mit Nan Britton, einer amerikanischen Sekretärin, ein uneheliches Kind zeugte. Sie behauptete, dass ihre Tochter Elizabeth Hardings war, bis sie 1991 im Alter von 94 Jahren starb. 2015 zeigten DNA-Tests von Ancestry.com, dass Elizabeth laut Warren Hardings Kind tatsächlich war Die New York Times .

Nächster: Ein weiterer Warren Harding-Skandal

19. Carrie Fulton Phillips

Carrie Fulton Phillips

Seine Briefe an sie befinden sich jetzt in der Library of Congress. | Kongressbibliothek

Warren Hardings Affäre mit Carrie Fulton Phillips begann laut der Website Ende der 1910er Jahre wieder teilbar . Sie unternahmen ausgedehnte Europatouren, bis Harding beschloss, für einen Krieg mit Deutschland zu stimmen.

Phillips, ein wichtiger Anhänger Deutschlands während des Zweiten Weltkriegs, sagte Harding, sie würde die Angelegenheit der amerikanischen Öffentlichkeit zugänglich machen, wenn er für einen Krieg stimmen würde. Harding machte das Beste aus einer schlechten Situation: Er gab die Affäre im Sommer 1920 zu und vereitelte ihr Erpressungsprogramm.

Nächster: Eine Romanze von Mai bis September

20. Lucia Gilbert Calhoun

James Abram Garfield (1831 - 1881), 20. Präsident der Vereinigten Staaten

James Garfield hatte Affären mit drei Frauen. | Edward Gooch / Getty Images

Für welche Fußballmannschaft spielt Reggie Bush?

James Garfield, der 20. Präsident der Vereinigten Staaten, hatte laut der Website eine Beziehung zu einer 18-jährigen New York Times-Reporterin namens Lucia Gilbert Calhoun Zahnseide . Anscheinend hatte Garfield ein Gewissen, weil er die Angelegenheit seiner Frau Lucretia zugab. Er gab auch zu, mit zwei anderen Frauen, Rebecca Selleck und Almeda Booth, Geschäfte gemacht zu haben.

Garfields Frau gab ihm ein Ultimatum: Lassen Sie sich scheiden oder beenden Sie die Affäre mit Calhoun. Er brach es persönlich mit Calhoun ab, worauf seine Frau bestand.

Weiterlesen: Diese amerikanischen Präsidenten waren genauso umstritten wie Donald Trump

Überprüfen Der Spickzettel auf Facebook!