Kultur

Die Vereinigten Staaten von Kaffee: Hier ist, welche Stadt am meisten trinkt, wo sie am teuersten ist und mehr

Welcher Film Zu Sehen?
 

Amerikaner lieben ihren Kaffee. Tatsächlich konsumiert der durchschnittliche Amerikaner ungefähr 2,1 Kaffeegetränke pro Tag, was ungefähr 767 Getränken oder 6.132 Unzen köstlichen Kaffees pro Jahr entspricht. Aber welche Stadt hat die meisten Kaffeetrinker? Und welche Bewohner geben das meiste Geld für eine Tasse Joe aus? Wir haben die besten und schlechtesten Kaffeespots im ganzen Land kennengelernt.

Eine Person gießt Kaffee aus der Kanne.

Wie viel Kaffee trinkt deine Stadt? | Helmut-Seisenberger / iStock / Getty Images

New York ist die Stadt Nr. 1 für Kaffeeliebhaber

New York ist weit und breit die beste Stadt für Kaffeetrinker. Laut einer Studie von 2018 von Brieftaschen-Hub Kein Ort ist vergleichbar mit The Big Apple, bei dem die besten und schlechtesten Kaffeestädte Amerikas anhand von 14 Schlüsselkennzahlen gemessen wurden. New York City hat die meisten Coffeeshops, Kaffeehäuser, Cafés und so ziemlich jedes Kaffeegeschäft, das man sich vorstellen kann, als jede andere Stadt des Landes. Es ist keine große Überraschung, da es sich um neun Millionen Menschen handelt, die nach Kaffee verlangen und auf einer 22 Quadratmeilen großen Insel leben. Schließlich muss es genug Kaffee geben, um herumzugehen. Eine weitere lustige Tatsache: New York City hat die meisten Donut-Läden pro Kopf, was wichtig ist, da die meisten Leute zustimmen würden, dass Kaffee mit Donuts besser schmeckt. Laut den Ergebnissen von Wallet Hub wurde New York City jedoch von einigen anderen Städten in verschiedenen Kategorien geschlagen.

Tulsa, Oklahoma verkauft den billigsten Kaffee

Dies ist keine Überraschung, da die Lebenshaltungskosten im Mittleren Westen im Allgemeinen günstiger sind als an beiden Küsten. In Tulsa beträgt der Durchschnittspreis für eine Tüte Kaffee nur 3,38 USD. Das könnte nur die im Laden gekaufte Marke sein (die Marke wurde in der Umfrage nicht angegeben), aber Sie erhalten trotzdem viele Tassen Joe zu einem wahnsinnig niedrigen Preis - besonders im Vergleich zu Hawaii und Ohio.

Honolulu, Hawaii und Columbus, Ohio sind die teuersten Orte, um Kaffee zu kaufen

Wenn Sie in Honolulu oder Columbus leben, haben Sie das kurze Ende, wenn es um Kaffeepreise geht. Der Durchschnittspreis für eine Packung Kaffee in beiden Städten liegt bei erstaunlichen 8,16 USD - mehr als das Doppelte der Kosten von Tulsa. Für Hawaii ist dies sinnvoll, da Dinge, die importiert werden müssen, teurer sind - aber wir können nicht herausfinden, warum Columbus so hohe Preise hat.

mit wem ist rachel hunter jetzt verheiratet

Santa Ana, Kalifornien, hat mehr erwachsene Kaffeetrinker als jede andere Stadt

Wenn Sie neu in Santa Ana sind, versuchen Sie, mit Ihren neuen Nachbarn ein Gespräch über die Kaffeeszene zu beginnen. es wird ihnen wahrscheinlich viel zu erzählen geben. Santa Ana hat die meisten erwachsenen Kaffeetrinker pro Kopf im Land. Detroit, Michigan, hat die wenigsten Kaffeetrinker.

Portland, Oregon, hat die meisten Kaffee- und Teehersteller pro Kopf

Wenn Sie ein paar verschiedene koffeinhaltige Getränke probieren möchten, sind Sie in Portland, Oregon, genau richtig. In der Stadt gibt es mehr Kaffee- und Teehersteller als anderswo. Sie werden also mit Sicherheit etwas finden, das Sie lieben. Sie können sogar nehmen Kaffee- und Teetouren mehrere verschiedene Typen am selben Tag zu erleben.

Die Amerikaner geben jedes Jahr Milliarden von Dollar für Kaffee aus

In Amerika mangelt es nicht an Kaffeetrinkern, und der Wert der Branche zeigt dies. US-Bürger gaben mehr als aus Kaffee im Wert von 74 Milliarden US-Dollar im Jahr 2015 . Während der US-Verbraucher jedes Jahr Tausende Unzen Kaffee trinkt, wird hier in den USA nichts davon hergestellt. Er wird hauptsächlich aus Südamerika, Afrika und Asien importiert.

Sie können sicher bis zu vier Tassen Kaffee pro Tag trinken

Wenn Sie befürchten, zu viel Kaffee zu trinken, kann es hilfreich sein zu wissen, wie viel zu viel ist. Mayo-Klinik schlägt vor, vier Tassen Kaffee pro Tag oder 400 Milligramm Koffein pro Tag ist eine sichere Menge zu trinken. Alles andere als das, und dein Herz kann ein bisschen härter arbeiten, als es will. Aber der durchschnittliche Amerikaner verbraucht nur etwa die Hälfte dieser Menge, so dass Sie wahrscheinlich eine gewisse Flexibilität in Ihrer persönlichen Kaffeesucht haben.

daniel smith skylar diggins-smith

Überprüfen Der Spickzettel auf Facebook!