Geld Karriere

Die überraschende Wahrheit darüber, wie ein großer Lotteriegewinn Meghan Markles Leben verändert hat

Welcher Film Zu Sehen?
 

Vieles im Leben basiert ausschließlich auf dem Zufall - oder, wie manche glauben, auf purem Glück. Wir haben alle Geschichten über Menschen gehört ein Bündel in der Lotterie gewinnen und effektiv den Verlauf ihres Lebens für immer verändern. Dies war sicherlich der Fall, als Meghan Markles Vater spielte seine Glückszahlen vor drei Jahrzehnten.

Wir werden uns ansehen, was mit Meghan passiert ist, als ihr Vater im Lotto gewonnen hat. Sehen Sie, wie Meghan eine Rolle bei den Glückszahlen spielte, die ihr Vater ausgewählt hatte (Seite 2) und wie seine Gewinne indirekt dazu beitrugen, Eigenschaften in ihr zu fördern, die Prinz Harry eines Tages so attraktiv finden würde (Seite 5) .

Wie alles begann

Meghan Markle und ihre Mutter Doria Ragland

Meghan Markle und ihre Mutter Doria Ragland. | Geoff Robins / AFP / Getty Images

Meghans Eltern Doria Ragland und Tom Markle Sr. traf sich in den späten 1970er Jahren am Set der ABC-Seifenoper Allgemeinkrankenhaus . Sie war eine Maskenbildnerin in der Ausbildung, und er hatte seine Rolle als Lichtdirektor festgelegt. Zwölf Jahre älter als Doria, hatte Tom bereits zwei Kinder, Tom Jr. und Yvonne.

Das Paar heiratete und Meghan wurde ein Jahr später geboren. Die Ehe war jedoch nur von kurzer Dauer und die beiden trennten sich, als Meghan gerade zwei Jahre alt war.

Nächster: Meghans Glückszahlen

Meghans glückliches Geburtsdatum

Tom Markle spielte Meghans Geburtsdatum. | Meghanmarkle_hd über Instagram

1990, als Meghan ungefähr neun Jahre alt war, gewann ihr Vater die California State Lottery und nahm 750.000 Dollar mit nach Hause Er spielte fünf Zahlen , einschließlich Meghans Geburtsdatum. Die Tausenden, die er im Laufe der Jahre für Lottoscheine ausgegeben hatte, hatten sich endlich ausgezahlt.

eli manning und peyton manning verwandt

Nächster: Leider hat er einige verloren.

Von einem Kumpel betrogen

Lotterielose

Ein ehemaliger Freund hat die meisten Gewinne gestohlen. | Warren-Pender / iStock / Getty Images

Er wollte die Gewinne wegen offener Scheidungssachen mit seiner Ex-Frau Doria geheim halten. Also hatte er einen Freund Sammeln Sie die Lotteriegewinne anstatt persönlich zu gehen. Dies schlug jedoch fehl, als der sogenannte Freund ihn um den größten Teil des Geldes betrog. Innerhalb von drei Jahren meldete Tom Insolvenz an.

Nächster: Was er Meghan mit den Gewinnen gekauft hat

Der Gewinn wurde für die Privatschule gezahlt

Das Geld für Meghans hochwertige Ausbildung. | Harry_meghan_updates über Instagram

Tom Sr. erhielt jedoch einen Teil des Lotteriegeldes und half seinem Sohn Tom Jr., einen Blumenladen zu eröffnen, seiner Tochter Yvonne ein Auto zu kaufen und Meghans Privatunterricht an der katholischen Schule von Immaculate Heart zu bezahlen. Die Schule war zu Fuß von Toms Haus in Los Angeles entfernt, also lebte Meghan während der Woche bei ihm.

Nächster: Während der High School fand Meghan ein königliches Vorbild.

Ihre Highschool-Klasse diskutierte über Dianas Tod

Sie war tief betroffen von Prinzessin Dianas Tod. | Kevin Larkin / AFP / Getty Images

Meghan besuchte 1997 Immaculate Heart, als Prinzessin Diana bei einem Autounfall ums Leben kam. Sie und ihre Freunde beobachteten die Beerdigung unter Tränen. In ihrer damaligen Philosophieklasse Die Diskussion drehte sich um Das Paradox einer jungen Mutter und einer berühmten humanitären Helferin, die so tragisch ihr Leben verliert.

Die junge aufstrebende Schauspielerin war fasziniert von der Art und Weise, wie die Prinzessin ihr kurzes Leben führte, einschließlich ihrer von Herzen kommenden Wohltätigkeitsbemühungen - in einem Ausmaß, dass die Mutter ihrer Freundin ihr die Biografie kaufte Diana: Ihre wahre Geschichte .

wie hoch war das vermögen von muhammad ali?

Nächster: Sehen Sie sie als Teenager im Buckingham Palace.

Sie wollte 'Prinzessin Diana 2.0 sein'

Meghan Markle als Teenager vor dem Buckingham Palace. | Prinzessin Diana_Die königliche Familie via Twitter

Meghan und ihre Freundin Suzy Ardakani betrachteten Diana als Vorbild und sammelten Kleidung und Spielzeug für bedürftige Kinder. 'Sie war immer fasziniert von der königlichen Familie', bemerkte ein anderer Freund aus Kindertagen, Ninaki Priddy. 'Sie will Prinzessin Diana 2.0 sein.'

Im November 2017 wurde Priddy hat ein Foto geteilt mit den Medien von ihr und Meghan als Teenager, die den Buckingham Palace besuchen.

Nächster: Siehe die Wohltätigkeitsorganisationen, die Meghan unterstützt hat

Was ist mit Holly Sonders Gesicht passiert?

Mehr Wohltätigkeitsarbeit für Meghan

Meghan Markle nimmt an der Einführung des 60-jährigen Jubiläums des Gastkochs von RELAIS & CHATEAUX im französischen Generalkonsulat teil

Sie war schon immer an Philanthropie interessiert. | Bryan Bedder / Getty Images für Relais & Chateaux

Im Laufe der Jahre, als sie ihre Schauspielkarriere ausbaute, war Meghan auch widmete viel ihrer Zeit zur Philanthropie. Sie hat eine Rolle in folgenden Wohltätigkeitsorganisationen gespielt:

  • Sie unterstützte die Clean Water Campaign von World Vision in Ruanda im Jahr 2016.
  • Sie war Beraterin bei One Young World-Gipfeln in Irland (2014) und Kanada (2016) und setzte sich für junge Führungskräfte aus der ganzen Welt ein.
  • Sie war 2016 Anwältin der Vereinten Nationen in Ruanda.

Nächster: Ihre königliche Zukunft

Sie und Prinz Harry werden weiterhin gemeinsam für wohltätige Zwecke arbeiten

Meghan Markle und Prince Harry halten sich an den Händen und gehen zusammen.

Prinz Harry und Meghan Markle bei den Invictus Games, einer von Harrys Wohltätigkeitsorganisationen. | Chris Jackson / Getty Images

Im Juli 2016 sollen Meghan und Prinz Harry ging auf ein Blind Date organisiert von einem gemeinsamen Freund, der ein PR-Manager von Ralph Lauren war. Sie verstanden sich sofort und der Rest ist Geschichte. Ihr gemeinsames Engagement für wohltätige Zwecke bot sicherlich viele Gemeinsamkeiten. In den kommenden Monaten nahmen sie gemeinsam an Wohltätigkeitsveranstaltungen teil.

Hätte sich das Paar getroffen und verstanden, wenn Tom Markle nicht im Lotto gewonnen und Meghan auf eine katholische Schule geschickt hätte, wo sie ihre Bewunderung für Prinzessin Diana entwickelte? Vielleicht, aber so oder so, es ist sicher ein großartiges Märchen aus dem wirklichen Leben.

Überprüfen Der Spickzettel auf Facebook!