Geld Karriere

Die Politiker, die das meiste Geld erhalten, um neue Waffengesetzgebung abzuschießen

Welcher Film Zu Sehen?
 

Wenn die USA für irgendetwas bekannt sind, sind sie für Apfelkuchen, Baseball und Muscle-Cars bekannt. Fügen Sie der Shortlist Massenerschießungen hinzu. Der Zyklus ist allzu häufig: Mehrere Menschen sterben bei Massenerschießungen, wir reagieren unterschiedlich und es gibt kurze Diskussionen darüber Waffenkontrolle und Waffengesetze, aber nichts ändert sich und der Zyklus wiederholt sich. Gewählte Beamte können strengere Waffengesetzgebungen umsetzen, aber sie werden die Änderungen nicht vornehmen. Die Politiker, die das meiste Geld für Waffengesetze erhalten, scheinen mit dem Stand der Dinge zufrieden zu sein.

Der politische Einfluss der National Rifle Association ist tiefgreifend und weit verbreitet, und sie möchte die Lücken beim Kauf von Waffen offen halten. Die Gruppe zahlt gut, um sicherzustellen, dass die Waffengesetze eingehalten werden lose , und dies sind die Politiker, die das meiste Geld von Pro-Gun-Gruppen wie der NRA erhalten.

10. Greg Gianforte

Greg Gianforte

In kurzer Zeit im Amt ist Rep. Greg Gianforte (R-MO) einer der Politiker, die das meiste Geld für Waffengesetze erhalten. | Justin Sullivan / Getty Images

  • Politisches Büro: US-Vertreter, R-Montana
  • Beiträge der NRB: 344.630 USD

Gianforte ist unabhängig wohlhabend und wird von der profitieren Trump Steuerplan Daher benötigt er wahrscheinlich keine Kampagnenbeiträge. Dies hat die NRA jedoch nicht davon abgehalten, ihm fast 350.000 US-Dollar zu geben, seit er 2017 seinen Dienst aufgenommen hat New York Times . Es ist auch Geldverschwendung. Gianforte beschreibt sich selbst als begeisterter Naturliebhaber und Jäger, also wird er wahrscheinlich in Zukunft nicht mehr gegen die Sicherheitsgesetze für Waffen stimmen.

Nächster: Dies ist der Typ der NRA.

9. Mike Simpson

Mike Simpson (dritter von links) spricht sich für Waffenrechte aus. | Alex Wong / Getty Images)

  • Politisches Büro: US-Vertreter, R-Idaho
  • Beiträge der NRB: 385.731 USD

Simpson ist ein zehnmaliges Mitglied des Kongresses, daher sind die 385.000 US-Dollar von der NRA im Laufe der Zeit gekommen. Aber man muss sich fragen, warum die NRA ihm überhaupt etwas gibt.

Simpsons Online-Biografie In seiner Position zur Waffenkontrolle heißt es klar: „Ich werde keine Gesetzgebung unterstützen, die eine Wartezeit für den Kauf einer Schusswaffe vorsieht, den Besitz von Schusswaffen verbietet oder die Rationierung oder Besteuerung von Schusswaffen oder Munition fördert oder erfordert.“ Wir könnten weitermachen, aber diese Aussage sagt Ihnen alles, was Sie wissen müssen.

Nächster: Viel Pro-Gun-Geld in kurzer Zeit.

8. David Young

David Young (rechts) hat viel Geld von der NRA bekommen. | Chip Somodevilla / Getty Images

  • Politisches Büro: US-Vertreter, R-Iowa
  • Beiträge der NRB: 707.622 USD

Die NRB leistet einen wichtigen Beitrag zu Youngs Wahlkampfkasse. Er ist seit 2014 im Amt und hat in dieser kurzen Zeit von der NRB mehr als 700.000 US-Dollar an direkten und indirekten Beiträgen erhalten Vermögen . Wenn dies Young nicht als einen der Politiker qualifiziert, die das meiste Geld von Pro-Gun-Gruppen erhalten, wissen wir nicht, was das bedeutet.

Nächster: Ein weiterer relativer Neuling mit NRA-Geld.

7. Ken Buck

Ken Buck ist ein Lieblingspolitiker der Waffenindustrie. | Chris Schneider / Getty Images

wie viel ist travis pastrana wert
  • Politisches Büro: US-Vertreter, R-Colorado
  • Beiträge der NRB: 800.544 USD

Ken Buck hat nicht lange gebraucht, um eine große Menge an Pro-Gun-Beiträgen zu sammeln. Sicher, er hat Spenden im Wert von 2.000 US-Dollar von der NRA zurückgegeben, aber Pro-Gun-Zwecke haben ihm während seiner Amtszeit, die 2015 begann, mehr als 800.000 US-Dollar gespendet. All dies trotz der Tatsache (oder aufgrund der Tatsache), dass Waffengesetzgebung dies nicht ist einer der wichtigsten Probleme auf Buck 'Radar.

Nächster: Wir reden von hier an über Millionen von Dollar.

6. French Hill

French Hill hat von der NRB mehr Geld erhalten als jeder andere US-Vertreter. | Paul Morigi / Getty Images für den Concordia-Gipfel

  • Politisches Büro: US-Vertreter, R-Arkansas
  • Beiträge der NRB: 1,09 Millionen US-Dollar

Es hat nicht lange gedauert, bis Hill viele Beiträge zu Waffenrechten gesammelt hat. Das Washington Post Berichten zufolge hat Hill seit seinem Amtsantritt im Jahr 2015 3.000 US-Dollar direkt von der NRB erhalten. Diese Zahl steigt jedoch auf über 1 Million US-Dollar, wenn Sie die Geldbeträge berücksichtigen, die die NRB indirekt für Hill ausgibt, zuzüglich des direkten Beitrags von 3.000 US-Dollar.

Nächster: Ein verhasster Senator, der in Pro-Gun-Geld schwimmt.

5. Cory Gardner

US-Senator Cory Gardner (R-CO) spricht am ersten Tag von Richter Neil Gorsuch

Senator Cory Gardner hat während seiner Karriere fast 4 Millionen US-Dollar von Pro-Gun-Gruppen abgezogen. | Alex Wong / Getty Images

  • Politisches Büro: US-Senator, R-Colorado
  • Beiträge der NRB: 3,88 Millionen US-Dollar

Cory Gardner ist einer der am meisten gehassten Senatoren, aber die NRA liebt ihn. Seine starke Haltung auf zweite Änderungsrechte hat sicherlich viel damit zu tun, dass die NRA ihm im Laufe der Jahre fast 4 Millionen Dollar gegeben hat.

Nächster: Ein Senator, der weiß, wie viele Waffenbesitzer sich fühlen.

4. Thom Tillis

Senator Thom Tillis unterstützt seine waffenbesitzenden Wähler. | Aaron P. Bernstein / Getty Images

  • Politisches Büro: US-Senator, R-North Carolina
  • Beiträge der NRB: 4,42 Millionen US-Dollar

Waffenbesitzer wollen nicht, dass die Regierung ihre Waffen wegnimmt. Thom Tillis weiß, wie sie sich fühlen. Einer seiner Schlüssel Probleme schützt den zweiten Änderungsantrag und hält ihn so, wie er ist. Der Einfluss der NRB auf die Politik ist klar, gemessen an den 4,42 Millionen US-Dollar, die Tillis während seiner politischen Karriere gegeben hat.

Nächster: Schutz Ihrer Waffenrechte seit 2011.

3. Roy Blunt

Senator Roy Blunt stimmt im Gleichschritt mit der NRB ab. | Alex Wong / Getty Images

  • Politisches Büro: UNS. Senator, R-Missouri
  • Pro-Gun-Beiträge: 4,55 Millionen US-Dollar

Roy Blunt hat die Rechte der Waffenbesitzer seit seinem Amtsantritt im Jahr 2011 geschützt. Er ist einer der Politiker, die die Gesetzgebung zur Kontrolle von Waffen töten. Schau dir nur seine an Abstimmungsprotokoll . Blunt hat in der Vergangenheit mit 'Nein' gestimmt, um die Größe von Magazinen zu begrenzen, Waffen zu überprüfen und den Verkauf von Sturmgewehren zu verbieten. Kein Wunder, dass die NRA Millionen von Dollar für Blunts Sache gespendet hat.

Nächster: Ein weiterer Stopp in einem Bundesstaat, den wir kürzlich besucht haben, bevor wir die Nummer 1 erreicht haben.

2. Richard Burr

Senator Richard Burr hat ein Vermögen von der NRA erhalten. | Alex Wong / Getty Images

  • Politisches Büro: US-Senator, R-North Carolina
  • Beiträge der NRB: 6,99 Millionen US-Dollar

Der zweite Änderungsantrag ist kein Thema, das Sie bei Richard Burr finden Webseite . Seine Abstimmungshistorie und der Betrag, den er der NRB abgenommen hat, sprechen für sich. Burr stimmt kontinuierlich für den Schutz der Waffenrechte ab, einschließlich Abstimmung gegen eine Änderung von 2015 zielte darauf ab, Terroristen daran zu hindern, Waffen und Sprengstoff zu bekommen. Die fast 7 Millionen US-Dollar, die die NRA während Burrs Amtszeit gespendet hat, machen ihren Job.

Nächster: Ein Name, den Sie gut kennen sollten.

1. John McCain

John McCain spricht in Philadelphia auf einem Glaspodest

Senator John McCain (R-AZ) erhält viel Geld von Pro-Gun-Gruppen. | William Thomas Cain / Getty Images

  • Politisches Büro: LAUS. Senator, R-Arizona
  • Beiträge der NRB: 7,74 Millionen US-Dollar

McCain ist nach zwei Amtszeiten als Kongressabgeordneter einer der am längsten amtierenden Senatoren (seit 1987). Der Punkt ist, dass er genügend Zeit hatte, um große Beiträge der NRB in Höhe von mehr als 7 Millionen US-Dollar zu sammeln.

Er wird unterstützt zweite Änderungsrechte sogar seit Jahren Abstimmung gegen die Gesetzgebung für Hintergrundprüfungen im Jahr 2016. Seine Abstimmungsprotokoll ist fast auf Schritt und Tritt pro-gun, was ein Grund dafür ist, dass die NRA so bereit ist, zu seiner Kampagne beizutragen. McCains politische Karriere ist fast vorbei, aber er geht unter, da die Politiker das meiste Geld für den Schutz der Waffengesetze erhalten.

Nächster: Dies sind die acht schlimmsten Städte in Amerika für Waffengewalt.

8. Denver

Denver

Der Anstieg ist bemerkenswert. | Kevork Djansezian / Getty Images

  • Bevölkerung, 2016: 693.060
  • Mordrate, 2016: 8,3 pro 100.000
  • Bisherige Morde 2017: 81

In vielen Städten ähnlicher Größe gibt es mehr Morde, aber in Denver stieg die Zahl der Mordfälle pro Kopf 2017 um 2,9 auf 11,2, was einer der größeren Zuwächse im Land ist. Die Stadt hat bereits mehr als 20 Morde über ihrer Gesamtzahl von 58 im Jahr 2016 verzeichnet. Die Zahl der geschätzten Tötungsdelikte im Zusammenhang mit Waffen (56,7) im Jahr 2017 entspricht nahezu der Gesamtzahl der Morde im Jahr 2016.

Nächster: Eine südliche Flussstadt

7. Louisville, Kentucky

Louisville Schachtdeckel

Louisville hat mehr Morde als Städte ähnlicher Größe. | benkrut / iStock / Getty Images

  • Bevölkerung, 2016: 616.261
  • Mordrate, 2016: 17,2 pro 100.000
  • Bisherige Morde 2017: 141

Louisville hat bereits fast 25 Morde über seiner Gesamtzahl von 2016. Die 141 Morde im Jahr 2017 sind mehr als mehrere andere Städte (wie Boston, El Paso und Portland) von ähnlicher Größe. Ein Anstieg von 3,3 Morden pro Kopf auf 20,5 ist einer der größten Zuwächse in Großstädten in den Vereinigten Staaten. Unter der Annahme, dass 70% aller Morde im Zusammenhang mit Waffen stehen, sind dies fast 99 Todesfälle durch Waffengewalt.

Nächster: Umzug nach Music City

6. Nashville, Tennessee

Innenstadt von Nashville, Tennessee

In der Stadt haben die Morde um 31% zugenommen. | Sean Pavone / iStock / Getty Images

  • Bevölkerung, 2016: 660,388
  • Mordrate, 2016: 12,6 pro 100.000
  • Bisherige Morde 2017: 109

Vier Vorortstädte von Nashville gehören zu den besten Wohnorten im Jahr 2017, aber in der Stadt selbst sind die Morde seit 2016 um mehr als 31% gestiegen. Von 83 im Jahr vor 109 im Jahr 2017 ist die Mordrate pro Kopf in Nashville gestiegen bis 16.4 mit drei weiteren Monaten im Jahr. Wenn die nationalen Trends in Nashville zutreffen, sind dies 2017 mehr als 76 Tötungsdelikte im Zusammenhang mit Waffen.

Nächster: Die Hauptstadt des Buckeye State steht auf der Liste.

5. Columbus, Ohio

Der Scioto River spiegelt Columbus, Ohio, wider

Die Mordzunahme ist eine der größten in der Nation. | David Rigg / iStock / Getty Images

  • Bevölkerung, 2016: 860.090
  • Mordrate, 2016: 9,5 pro 100.000
  • Bisherige Morde 2017: 118

Columbus hat viel zu bieten, einschließlich eines soliden Arbeitsmarktes und erschwinglicher Immobilien. Die Rate der Morde ist eine andere Geschichte. Bereits im Jahr 2017 liegt Columbus fast 50% über den 82 Morden, die es im gesamten Jahr 2016 begangen hat. Wenn 70% dieser Morde auf Schusswaffen zurückzuführen sind, sind dies im Jahr 2017 fast 83 waffenbedingte Todesfälle. Die Morde pro Kopf betragen bis zu 13,4 , ein Sprung von 3,9, der einer der größten in der Nation ist.

Nächster: Die eine Stadt, die Sie wahrscheinlich erwartet hatten

4. Chicago

Chicago

Obwohl die Zahlen leicht gesunken sind, sagt das nicht viel aus. | Saul Loeb / AFP / Getty Images

  • Bevölkerung, 2016: 2,704,958
  • Mordrate, 2016: 28,8 pro 100.000
  • Bisherige Morde 2017: 764

Die Zahl der Morde im Jahr 2017 ist bislang tatsächlich geringer als die der 781 in Chicago im Jahr 2016. Die Morde pro Kopf sind ebenfalls rückläufig, aber das sind kleine Siege. Chicago scheint bereit zu sein, in diesem Jahr erneut die höchste Anzahl an Morden in einer Stadt des Landes zu verzeichnen. Wenn 70% der Morde in Chicago auf Waffen zurückzuführen sind, sind dies mehr als 534 waffenbedingte Todesfälle pro Jahr.

Nächster: Die Tragödie bringt Las Vegas auf die Liste.

3. Las Vegas

Las Vegas Zeichen

Die Massenerschießung hat es auf die Liste gebracht. | Gabriel Bouys / AFP / Getty Images

  • Bevölkerung, 2016: 632,912
  • Mordrate, 2016: 10,6 pro 100.000
  • Bisherige Morde 2017: 201

Die Ereignisse in Las Vegas haben dazu geführt, dass die Zahl der Morde im Jahr 2017 deutlich über der Zahl von 168 aus dem Jahr 2016 lag. Die Tragödie hat auch die Morde pro Kopf in die Höhe getrieben. Angenommen, 70% aller Morde wurden mit Waffen begangen, das sind allein in diesem Jahr rund 141 Todesfälle durch Waffengewalt.

Nächster: Nicht die Bekanntheit, die diese Stadt will

2. Charlotte, North Carolina

Charlotte, North Carolina, USA

Die Morde haben sich verdoppelt. | Sean Pavone / iStock / Getty Images

  • Bevölkerung, 2016: 842,051
  • Mordrate, 2016: 7,5 pro 100.000
  • Bisherige Morde 2017: 145

Die Zahl der Morde in Charlotte hat sich seit 2016 bereits verdoppelt, als die Stadt 68 Morde zählte. Die potenzielle Zahl der waffenbedingten Todesfälle (101) ab 2017 liegt weit über der Gesamtzahl der Mordfälle von 2016. Die Zahl der Morde pro Kopf beträgt bis zu 15,7, aber wie wir gleich herausfinden werden, ist dies nicht annähernd das Schlimmste.

Hat Aaron Rodgers eine Frau?

Nächster: Die schlimmste Stadt für Waffengewalt

1. Baltimore

Baltimore

Die Tötungsdelikte sind für die Größe der Stadt extrem hoch. | Drew Angerer / Getty Images

  • Bevölkerung, 2016: 614.664
  • Mordrate, 2016: 51,3 pro 100.000
  • Bisherige Morde 2017: 375

Die Zahl der Morde in Baltimore ist für eine Stadt dieser Größe atemberaubend. Es gab 318 Morde im Jahr 2016, aber Baltimore hat diese Zahl bereits überschritten. Das ist vielleicht nicht das Schlimmste. Die Morde pro Kopf im Jahr 2016 waren mit 51,3 bereits erschreckend hoch, aber diese Zahl liegt bis 2017 bei 60,6 pro 100.000. Wenn wir den nationalen Durchschnitt von 70% der Tötungsdelikte im Zusammenhang mit Waffen verwenden, sind das 262 Waffentote in einer kleinen Stadt mehr als 600.000. Um diese Zahl ins rechte Licht zu rücken, das ist fast die Hälfte der angenommenen Zahl von Waffentoten in Chicago - aber in einer Stadt, die nur ein Viertel so bevölkerungsreich ist.

Volkszählungsdaten und eine vorläufige Analyse der Kriminalstatistik 2017 durch die Brennan Zentrum für Gerechtigkeit wurden verwendet, um die acht schlimmsten Städte in Amerika für Waffengewalt zu bestimmen.

Überprüfen Der Spickzettel auf Facebook!