Geld Karriere

Die perfekte Karriere? Warum es keinen Traumjob gibt

Welcher Film Zu Sehen?
 
Schild sagen

Traumjob gibt es nicht. | iStock / Getty Images

Nach dem College-Abschluss hatten Sie möglicherweise große Hoffnungen, den perfekten Job zu finden. Sie haben wahrscheinlich gehört, wie Freunde und Bekannte damit prahlen, wie verträumt ihre Arbeit war und wie sie nicht glauben können, dass sie dafür bezahlt werden, das zu tun, was sie tun. Sie wollten, was sie hatten, und machten sich auf die Suche nach Ihrem perfekten Job. Ihre Hoffnungen wurden jedoch schnell enttäuscht, nachdem Sie bei a gearbeitet hatten Reihe von beschissenen Jobs und mit einem zu viel umgehen schreckliche Bosse . Ein Job mag am Anfang perfekt erscheinen, aber dieses Gefühl hält normalerweise nicht lange an. Deshalb gibt es keinen Traumjob.

Ihre Arbeitszufriedenheit liegt bei Ihnen

Ein Job ist das, was du daraus machst. Es kann eine wirklich miserable Erfahrung sein, es kann einfach in Ordnung sein oder es kann sich schließlich in einen Traumjob verwandeln. Es geht nur um deine Einstellung. Sie können kleine Änderungen vornehmen, um Ihren Job einem Traumjob so nahe wie möglich zu bringen, aber es wird einige Anstrengungen erfordern.

Die Karriereexpertin Allison Chesteron sagt, wir sind alle Autoren unserer Karrieren . Es liegt an Ihnen, einen zufriedenstellenden Karriereweg einzuschlagen. Sie hatte folgendes auf ihrem Blog zu sagen:

wie oft war Jeff Gordon schon verheiratet?

Ein „Traumjob“ klingt nach einer Fantasie. Es widerlegt die wahre Unordnung, die Sehnsucht nach Wandern, die zufällige Natur dessen, was es bedeutet, eine Karriere zu schreiben. Der Begriff versucht, alle ausgefransten Enden in einen perfekten kleinen Bogen zu binden, ohne zu erkennen, was es bedeutet, Ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen und sie von Grund auf neu zu erschaffen. Es ist ein fetter Begriff, der nicht in das Lexikon der Karrierefindung und Jobsuche gehört. Es ist ein Trugschluss. Lass dich nicht täuschen.

Alle Jobs haben Mängel

Arbeiterin mit Händen, die Gesicht bedecken

Niemand ist vollkommen. | Thinkstock

Es gibt keine perfekten Jobs, weil es keine perfekten Leute gibt. Von Zeit zu Zeit begegnen Sie Menschen, die Ihren Arbeitstag unglücklich machen. Sie können sogar dazu führen, dass Sie Ihr ausgewähltes Feld in Frage stellen. Du bist auch nicht perfekt. Ihre Gefühle für Ihre Arbeit werden sich wahrscheinlich von Tag zu Tag und von Woche zu Woche ändern. Diese Gefühle können (und oft auch) die Art und Weise beeinflussen, wie Sie Ihren Job sehen.

Dr. Alex Lickerman, Mitwirkender und Gründer und CEO von Psychology Today von ImagineMD , sagte unsere Unvollkommenheit ist der Grund, warum unsere Jobs nie ideal sein werden. „Der wahre Grund, warum kein Job jemals perfekt sein kann, ist, dass Wir werden niemals perfekt sein ', Sagte Lickerman. 'Wir werden immer einen sich ständig verändernden Lebenszustand haben, der den heutigen Tag schrecklich erscheinen lässt, obwohl wir uns gestern großartig gefühlt haben, genau dasselbe zu tun. Wir werden immer wieder neue Fehler machen. Wir werden immer gelegentlich auf große Weise scheitern. und wir werden niemals vermeiden können, dass andere unsere Arbeit nicht mögen. '

Es wird immer etwas falsch sein, egal wo Sie arbeiten. Wenn Sie also auf der Suche nach dem perfekten Job sind, werden Sie ihn nie finden. Wenn Sie die Idee loslassen, dass es da draußen einen perfekten Job gibt, werden Sie in der Lage sein, bei der Arbeit glücklich zu sein oder zumindest ein wenig zufrieden zu sein.

Sie bereiten sich auf Enttäuschung vor

Unglücklicher Mann bei der Arbeit

Senken Sie Ihre Erwartungen an Perfektion. | iStock / Getty Images

Wenn Sie an der Idee festhalten, dass Sie eines Tages Ihren Traumjob finden, können Sie sich schnell auf Enttäuschungen einstellen. Sie werden niemals glücklich sein, wenn Sie dies weiterhin glauben. Stattdessen wirst du müde, frustriert und bitter sein. Und diese Gefühle werden irgendwann deutlich, wenn Sie weiter Vorstellungsgespräche führen Ihre Chancen verringern den richtigen Job zu finden.

Sie werden Chancen verpassen

Mann Treppensteigen

Sie wissen nie, was die Zukunft bringt. | Thinkstock

Wenn Sie Ihr Glück auf Eis legen, bis Sie den perfekten Job gefunden haben, werden Sie sich zu sehr auf die Zukunft konzentrieren. Folglich könnten Sie jetzt gute Gelegenheiten verpassen. Maria Tomaino, Strategin für Jobsuche und stellvertretende Direktorin für Alumni-Karriereentwicklung bei Florida International University sagte, zu viel Zeit und Energie auf die Zukunft zu konzentrieren ist fast so schlecht wie in der Vergangenheit zu leben. Es ist genauso wichtig, sich auf Ihre aktuellen Bewegungen zu konzentrieren.

Es gibt keinen Traumjob. Die Mentalität von 'Wenn ich nur ___ mache, dann bin ich glücklich' ist nicht nur falsch, sondern auch nicht wahr gefährliches Denken . Warum? Weil es eine Hypothese ist. Es lebt in der Zukunft. Es ist nicht die Realität. Das ist viel Druck, den Sie auf sich selbst ausüben. Das ist viel Kraft, die Sie in einen Job stecken. Es ist prekäres Denken. immer in die Zukunft schauen und nicht in der Gegenwart sein. Es macht uns blind: Zu denken, der einzige Weg ist dieser „Traumjob“ -Pfad und lässt uns andere Möglichkeiten verpassen, die sich uns bieten.

Folgen Sie Sheiresa weiter Twitter .

Mehr aus dem Spickzettel:
  • 5 Zeichen, die Ihr Chef nicht mag (und was Sie dagegen tun können)
  • Kannst du keinen Job bekommen? 4 Fehler, die Sie auf die 'No Hire List' bringen können
  • 4 Tricks für Vorstellungsgespräche, die Ihnen helfen, ruhig zu bleiben