Getriebestil

Die 10 schlanksten Hosen, die Sie kaufen können

Es gibt keinen Mangel an Stiltricks, die versprechen, 10 Pfund von Ihrem Körper zu sparen und Ihrem Körper einen zusätzlichen Schub zu geben. Aber es geht wirklich darum, Mode zu nutzen, um das Beste aus Ihrer aktuellen Figur zu machen, egal wie groß sie ist. Glücklicherweise verlängern diese 10 Arten von Hosen und Jeans zum Abnehmen Ihre Figur und schmeicheln Ihren Kurven - unabhängig von Ihrem Körpertyp.

Beachten Sie: Diese Liste ist nicht auf Performance Wear, Yogahosen oder integrierte Slim-Fit-Technologie ausgerichtet. Es konzentriert sich vielmehr auf einige Tipps des Handels, um sicherzustellen, dass Ihre Hosen, Hosen, Hosen und Jeans die gewünschte Verlängerung und Neigung haben.

1. Lange, dunkle Hose

Frau tritt

Dunkle Hosen nehmen immer ab. | iStock.com/marcogarrincha



Wir alle wissen, dass Schwarz die universell abnehmende Farbe ist - egal ob es sich um diesen LBD oder in diesem Fall um eine schöne lange, dunkle Hose oder schwarze Jeans handelt. Der dunklere Farbton verbirgt eine Vielzahl potenziell problematischer Bereiche, während die Länge eine lange, schlanke Silhouette erzeugt. Sie möchten, dass sie zumindest die Oberseiten Ihrer Schuhe überfliegen, da dies sicherstellt, dass der Dehnungseffekt sein größtes Potenzial entfaltet. Wenn Sie etwas bodenschwer sind, tragen Sie schwarze Hosen oder Jeans mit einem weißen oder helleren Oberteil. es wird das Auge nach oben ziehen.

2. Hosen, die zu Ihren Schuhen passen

Hispanischer Verkäufer, der einen Anzug trägt

Halten Sie ein Farbthema am Laufen. | iStock.com/Antonio_Diaz

So wie lange, schuhabschöpfende Hosen dazu beitragen, Ihre Figur zu verlängern und zu schlank zu machen, können Sie noch einen Schritt weiter gehen, indem Sie Ihre Schuhe an Ihre Hose anpassen. Ähnlich wie bei nackten Absätzen sehen Ihre Beine in einem kurzen Kleid eine Meile lang aus, ebenso wie bei farblich abgestimmten Hosen und Schuhen. Wenn Sie also eine schwarze Hose tragen, tragen Sie aus Gründen der visuellen Konsistenz ein Paar schwarze Stiefeletten oder schwarze Absätze. Es setzt die Linie von der Taille bis zur Zehe fort und verkleinert Ihren Rahmen weiter.

3. Hosen, die du mit Absätzen trägst

Modemodellmädchen in Schwarz, das im Studio läuft

Ein Paar Absätze verlängert und schlank sofort. | iStock.com/Gromovataya

Beim Thema Schuhe ist es eine gute Idee, in Hosen und Jeans zu investieren, die Sie tatsächlich mit Absätzen tragen. Die zusätzliche Höhe der Absätze macht diese Hosen sofort länger, schlanker und schlanker - es sei denn, sie werden zu Hochwasser. Der Saum von Jeans oder Hosen mit Stiefelschnitt sollte den Rist der Ferse bedecken. Wenn Sie zu Ihrem Vorteil eine dünnere Hose tragen, sind Absätze eine großartige Möglichkeit, um den Schlankheitseffekt mit diesem kniffligeren Stil zu maximieren.

4. Stiefel geschnittene, mittelhohe Jeans

Frau in Freizeitkleidung, lächelnd

Mid-Rise Dark Denim sorgt für einen Schlankheitseffekt. | iStock.com/grahamkoskei

Röhrenjeans dominieren weiterhin die Stilszene, genau wie das genaue Gegenteil: weite Hosen mit weitem Bein. Keiner dieser Trends hat jedoch die schmeichelhafteste Wirkung. Es ist besser, sich an ein fröhliches Medium mit Stiefelschnitt und mittelhohem Denim zu halten, das an Ihren Hüften sitzt - vorzugsweise in einer dunkleren Waschung (siehe Punkt 1). Die mittlere Leibhöhe hält das gefürchtete Muffinoberteil fern und das leichte Aufflackern unten sorgt für ein längeres, schlankeres Erscheinungsbild, da die Hüften schlanker aussehen. Um Bonuspunkte zu erhalten, tragen Sie die Stiefelschnitte mit einem taillierten Blazer, der in der Taille eingeklemmt wird, um schön ausgewogene Proportionen zu erzielen, die eher mit Ihrer Figur als gegen sie wirken.

5. Jeans mit mittleren Taschen

junge erwachsene Frau, die mit einem leeren schwarzen Poloshirt aufwirft

Ihre Taschen können einen großen Unterschied machen. | iStock.com/sumnersgraphicsinc

Rückblick ist immer 20/20, besonders wenn es darum geht, eine schlanke Jeans oder Hose zu kaufen. Es ist wichtig, dass Sie sich von hinten im Spiegel ansehen. Diese Gesäßtaschen können ein Make-it- oder Break-it-Teil des Designs sein. Zu kleine Taschen können oft die Größe Ihres Rückens auf eine Weise betonen, die Sie nicht bevorzugen würden. Es ist besser, sich für Jeans mit mittelgroßen Taschen zu entscheiden, die parallel zur Mittelnaht verlaufen. Sie schmeicheln praktisch jedem.

6. Flache Hose mit breitem Bund

Frau im beige Mantel, der Sonnenbrille hält

Überspringen Sie die Falten, um Ihren Rahmen zu verkleinern. | iStock.com/iprogressman

Faltenhosen sind seit langem wegen ihrer wenig schmeichelhaften Eigenschaften schlecht gelaunt. Dies gilt hauptsächlich, da der extra geraffte Stoff Volumen um Bauch und Hüften erzeugt. Wenn Sie abnehmen möchten, suchen Sie stattdessen nach Styles mit flacher Front, die eine klare, schlanke Linie über Ihrer Taille erzeugen. Für eine noch schlankere Illusion minimiert ein mindestens einen Zentimeter breiter Bund (zwei Zentimeter sind sogar noch besser) auch Bauchprobleme. Dünnere Taillenbänder bedeuten kein dünneres Aussehen - sie können den zusätzlichen Umfang betonen, indem sie in eine zusätzliche Ausbuchtung in diesem Bereich schneiden.

7. Hose mit Stretch

Ganzkörperseitenporträt einer fröhlichen jungen Frau

Ein bisschen Dehnung trägt wesentlich dazu bei, die Silhouette schlanker zu machen. | iStock.com/m-imagephotography

Der Ruhm des Stretchgewebes - in kleinen, angemessenen Dosen - kann nicht ignoriert werden. Hosen mit etwas Dehnung sind nicht nur verzeihend, sondern auch völlig schmeichelhaft, da sie eine scharfe Form beibehalten und dabei helfen, Kurven auf möglichst stromlinienförmige Weise zu gleiten.

8. Strategisch bedruckte Hose

hübsche Frau, die einen eleganten Retro-Hut trägt

Kleine Muster werden schlanker, während kräftige Drucke gleich groß sind. | iStock.com/Rohappy

Keine Angst: Sie haben nicht nur die Möglichkeit, langweilige schwarze Hosen oder dunkle Jeans zu tragen. Sie können Spaß mit Drucken und Mustern haben, solange Sie Ihre Hose richtig auswählen. Drucke sind zwar nicht so schlank und dünner als Feststoffe, können jedoch zu Ihren Gunsten wirken, wenn Sie kleinere Muster oder dünne vertikale Streifen wählen. Größere, mutigere Drucke entsprechen der Illusion eines größeren Körpers und lenken die Aufmerksamkeit auf Bereiche, die Sie möglicherweise verkleiden möchten. Also bleib bei der kleinen Seite.

wie alt ist joe maddon frau

9. Schmucklose Hosen

Frau pendelt zu Fuß ins Büro

Einfach ist es besser, die Hose abzunehmen. | iStock.com

Verblüffte Ärsche mögen aufmerksamkeitsstark sein, aber sie sind weder die schmeichelhaftesten noch die raffiniertesten. Saubere, stromlinienförmige Hosen und Jeans sind der richtige Weg für klassischen Stil und eine schlankere Form. All diese Extras wie Strasssteine, Taschen mit hinterer Klappe, Ösen, Knöpfe und andere Verzierungen lenken nur die Aufmerksamkeit auf Ihre untere Hälfte und betonen die Masse. Denken Sie also minimalistisch, wenn es um Ihre untere Hälfte geht, und überspringen Sie den dekorativen, künstlerisch-handwerklichen Look.

10. Hosen, die passen

Ein Schneider, der vor Hemden steht

Ein Schneider kann sicherstellen, dass diese Hosen Sie so schlank wie möglich aussehen lassen. | iStock.com

Wenn Sie am Ende des Tages Ihre besten Vorzüge hervorheben und Ihrem Körper schmeicheln möchten, müssen Sie Kleidung tragen, die gut passt. Wir alle haben die Gefahren zu enger Hosen gesehen, die sich auf die am wenigsten abnehmende Weise eng umarmen, indem sie jeden Knoten und jede Beule zeigen. Und entgegen der landläufigen Meinung lässt größere Kleidung Sie auch nicht dünner aussehen. Es lässt dich einfach groß aussehen. Das Beste, was Sie tun können, ist, eine Jeans und eine Hose zu wählen, die zu Ihrem Rahmen passen - unabhängig von der Größe des Etiketts. Und wenn die Passform etwas abweicht, haben Sie einen Schneider-Nip und stecken Sie sie für Sie.