Unterhaltung

Taylor Swift ist entschuldigungslos ein Demokrat und sagt: 'Wir müssen zusammenhalten' im Jahr 2020

Politik kann für viele Prominente ein schwieriges Thema sein - manchmal schadet es ihrer Karriere und sogar den betreffenden Kandidaten. Niemand kennt dieses Rätsel besser als der Singer-Songwriter Taylor Swift , aber jetzt spricht sie aus. Hier ist Swifts neueste Nachricht für Demokraten .

Taylor Swift hat sich in der Vergangenheit von der Politik ferngehalten

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ich schreibe diesen Beitrag über die bevorstehenden Zwischenwahlen am 6. November, bei denen ich im Bundesstaat Tennessee abstimmen werde. In der Vergangenheit habe ich mich geweigert, meine politischen Meinungen öffentlich zu äußern, aber aufgrund mehrerer Ereignisse in meinem Leben und in der Welt in den letzten zwei Jahren fühle ich mich jetzt ganz anders. Ich habe immer und werde immer meine Stimme abgeben, basierend darauf, welcher Kandidat die Menschenrechte schützen und für sie kämpfen wird, von denen ich glaube, dass wir sie alle in diesem Land verdienen. Ich glaube an den Kampf für LGBTQ-Rechte und dass jede Form der Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung oder des Geschlechts FALSCH ist. Ich glaube, dass der systemische Rassismus, den wir in diesem Land immer noch gegenüber farbigen Menschen sehen, erschreckend, widerlich und weit verbreitet ist. Ich kann nicht für jemanden stimmen, der nicht bereit ist, für die Würde ALLER Amerikaner zu kämpfen, unabhängig von Hautfarbe, Geschlecht oder Liebe. Für den Senat im Bundesstaat Tennessee kandidiert eine Frau namens Marsha Blackburn. So sehr ich es in der Vergangenheit getan habe und weiterhin für Frauen im Amt stimmen möchte, kann ich Marsha Blackburn nicht unterstützen. Ihre Abstimmungsergebnisse im Kongress erschrecken und erschrecken mich. Sie stimmte gegen gleiches Entgelt für Frauen. Sie stimmte gegen die Neuautorisierung des Gesetzes gegen Gewalt gegen Frauen, mit dem versucht wird, Frauen vor häuslicher Gewalt, Stalking und Vergewaltigung zu schützen. Sie glaubt, dass Unternehmen das Recht haben, schwulen Paaren den Dienst zu verweigern. Sie glaubt auch, dass sie nicht das Recht haben sollten zu heiraten. Dies sind nicht MEINE Tennessee-Werte. Ich werde für Phil Bredesen für den Senat und Jim Cooper für das Repräsentantenhaus stimmen. Bitte, bitte informieren Sie sich über die Kandidaten in Ihrem Bundesstaat und stimmen Sie ab, wer Ihre Werte am ehesten vertritt. Für viele von uns finden wir vielleicht nie einen Kandidaten oder eine Partei, mit der wir uns in jeder Frage zu 100% einig sind, aber wir müssen trotzdem abstimmen. So viele intelligente, nachdenkliche, selbstbesessene Menschen sind in den letzten zwei Jahren 18 geworden und haben jetzt das Recht und das Privileg, ihre Stimme zählen zu lassen. Aber zuerst müssen Sie sich registrieren, was schnell und einfach geht. Der 9. Oktober ist der LETZTE TAG, an dem Sie sich registrieren, um im Bundesstaat TN abzustimmen. Gehen Sie zu vote.org und finden Sie alle Informationen. Viel Spaß beim Abstimmen!

Ein Beitrag von geteilt Taylor Swift (@taylorswift) am 7. Oktober 2018 um 16:33 Uhr PDT



Swift sprach einen Großteil ihrer Karriere nicht offen über Politik. Tatsächlich begann sie erst im Herbst letzten Jahres, sich im öffentlichen Raum zu äußern. Swift besuchte im Herbst 2018 ihre Social-Media-Kanäle, um ihre Anhänger zur Abstimmung zu ermutigen und ihre bevorzugten Kandidaten in ihrem Heimatstaat Tennessee zu teilen.

Das zweite Lied von ihrem neuesten Album, Liebhaber , hatte eine Nachricht: Unterstützung für die LGBTQ + Community. Als Swift 'You Need to Calm Down' veröffentlichte, machte sie deutlich, dass sie, zumindest was dieses eine Problem betrifft, eine Demokratin ist.

Swift wusste nicht, dass sie ein Emblem für weiße Supremacisten ist

Taylor Swift bei den MTV VMAs 2019 am 26. August 2019

Taylor Swift bei den MTV VMAs 2019 am 26. August 2019 | Axelle / Bauer-Griffin / WireImage

wie alt ist tony romo frau

Für eine Weile verwendeten weiße Supremacisten Swifts Bild, um die Ursache darzustellen. Swift sagt, dass sie 'erst danach davon gehört hat', weil sie sich zu der Zeit von den sozialen Medien und den Nachrichten fernhielt. Aber sie ist froh, dass das (hoffentlich) jetzt geklärt ist.

'Ich habe das nicht einmal gesehen, aber wenn das passiert ist, ist das einfach ekelhaft. Es gibt buchstäblich nichts Schlimmeres als die weiße Vormachtstellung. Es ist abstoßend. Es sollte keinen Platz dafür geben “, sagte sie Rollender Stein vor kurzem.

Worum geht es bei 'Miss Americana & the Heartbreak Prince'?

Swift liebt es, Nachrichten in ihren Liedern zu verstecken. Ein solcher Track ist 'Miss Americana & the Heartbreak Prince'. Sie sagt, sie habe es 'ein paar Monate nach den Zwischenwahlen' geschrieben und hinzugefügt: 'Ich wollte die Idee der Politik aufgreifen und einen metaphorischen Ort dafür auswählen.'

'Es geht um die Illusionen dessen, was ich dachte, dass Amerika war, bevor unsere politische Landschaft diese Wendung nahm, und um die Naivität, die wir früher hatten. Und es ist auch die Idee von Menschen, die in Amerika leben, die einfach nur ihr Leben leben, ihren Lebensunterhalt verdienen, eine Familie haben, lieben wollen, wen sie lieben, und beobachten, wie diese Menschen ihre Rechte verlieren oder wie sie sich nicht zu Hause fühlen ihr Zuhause “, fuhr sie fort.

Hier ist, wen sie bei den Wahlen 2016 gebilligt hätte

Als Swift dieses Jahr von Vogue interviewt wurde, erklärte sie, warum sie sich aus dem Rennen heraushielt. 'Leider hatten Sie bei den Wahlen 2016 einen politischen Gegner, der die Idee der Prominentenwerbung bewaffnete', sagte sie über Trump. 'Ich wusste nur, dass ich nicht helfen würde.'

wie viel geld hat jeff gordon

Tatsächlich gab es viele Ähnlichkeiten zwischen dem, was die Leute über Swift sagten, und ihrer eigenen Wahl als Präsidentin in diesem Jahr, Hillary Clinton. „Wäre ich eine Bestätigung oder wäre ich eine Haftung? Schau, Schlangen einer Feder scharen sich zusammen. Schau, die beiden lügnerischen Frauen. Die zwei bösen Frauen «, sagte sie.

Swifts Rat für Demokraten jetzt

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

GLÜCKLICHER STOLZ MONAT !!! Während wir so viel zu feiern haben, haben wir auch noch eine große Distanz vor uns, bevor alle in diesem Land wirklich gleich behandelt werden. In hervorragenden jüngsten Nachrichten hat das Haus das Gleichstellungsgesetz verabschiedet, das LGBTQ-Personen vor Diskriminierung an ihren Arbeitsplätzen, zu Hause, in Schulen und in anderen öffentlichen Unterkünften schützen soll. Der nächste Schritt ist, dass die Rechnung vor dem Senat gehen wird. Ich habe beschlossen, den Pride Month zu beginnen, indem ich einen Brief an einen meiner Senatoren schreibe, um zu erklären, wie stark ich der Meinung bin, dass das Gleichstellungsgesetz verabschiedet werden sollte. Ich fordere Sie auf, auch Ihren Senatoren zu schreiben. Ich suche nach Ihren Briefen, indem ich den Hashtag #lettertomysenator durchsuche. Es gibt zwar noch keine Informationen darüber, wann das Gleichstellungsgesetz dem Senat zur Abstimmung vorgelegt wird, aber wir wissen Folgendes: Politiker brauchen Stimmen, um im Amt zu bleiben. Stimmen kommen von den Menschen. Der Druck von massiven Menschenmengen ist ein wichtiger Weg, um Politiker zu positiven Veränderungen zu bewegen. Aus diesem Grund habe ich auf change.org eine Petition erstellt, um den Senat zu drängen, das Gleichstellungsgesetz zu unterstützen. Der mangelnde Schutz unseres Landes für die eigenen Bürger stellt sicher, dass LGBTQ-Personen in der Angst leben müssen, dass ihr Leben von einem Arbeitgeber oder Vermieter, der homophob oder transphob ist, auf den Kopf gestellt werden könnte. Die Tatsache, dass einige Menschen legal dem Hass und der Bigotterie anderer völlig ausgeliefert sind, ist widerlich und inakzeptabel. Zeigen wir unseren Stolz, indem wir fordern, dass unsere Gesetze auf nationaler Ebene wirklich alle unsere Bürger gleich behandeln. Klicken Sie auf den Link in meiner Biografie, um die Petition zur Unterstützung des Gleichstellungsgesetzes durch den Senat zu unterzeichnen.

Ein Beitrag von geteilt Taylor Swift (@taylorswift) am 31. Mai 2019 um 21:05 Uhr PDT

Es ist etwas mehr als ein Jahr vor dem Präsidentschaftswahl 2020 . Swift ist der Meinung, dass Demokraten 'mehr ein Team sein müssen' und sagt: 'Wenn wir etwas tun wollen, um das Geschehen zu ändern, müssen wir zusammenhalten.'

'Wir müssen aufhören zu sezieren, warum jemand auf unserer Seite ist oder ob er auf unserer Seite richtig ist oder ob er es richtig formuliert hat.' Sie fuhr fort: „Wir müssen nicht die richtige Art von Demokraten und die falsche Art von Demokraten haben. Wir müssen nur sagen: 'Du bist ein Demokrat? Krank. Steig ins Auto. Wir gehen ins Einkaufszentrum. '