Geld Karriere

Take-Two Interactive Software Inc. Ergebnis: Trotz Gewinnrückgang auf der Straße

Take-Two Interactive Software Inc. (NASDAQ: TTWO) verzeichnete im dritten Quartal einen niedrigeren Nettogewinn als im Vorjahreszeitraum. Take-Two Interactive Software ist ein globaler Herausgeber, Entwickler und Vertreiber von interaktiver Unterhaltungssoftware und -hardware.

Einblicke investieren: Wird das iPad 3 der nächste Katalysator für Apples Lager sein?

Take-Two Interactive Software Earnings Cheat Sheet für das dritte Quartal



Ergebnisse: Der Nettogewinn von Take - Two Interactive Software Inc. fiel auf 14,1 Mio. USD (16 Cent pro Aktie) gegenüber 40,9 Mio. USD (45 Cent pro Aktie) im Vorjahr. Dies ist ein Rückgang von 65,5% gegenüber dem Vorjahresquartal.

Einnahmen: Der Vorjahresquartal fiel um 29,3% auf 236,3 Mio. USD.

Tatsächliche vs. Wall Street Erwartungen: Take - Two Interactive Software Inc. meldete einen bereinigten Nettogewinn von 27 Cent pro Aktie. Damit übertraf das Unternehmen die durchschnittliche Schätzung von 15 Cent pro Aktie. Es blieb hinter der durchschnittlichen Umsatzschätzung von 249,2 Mio. USD zurück.

wie alt ist tony romo frau

Angebotsverwaltung: „Im dritten Quartal des Geschäftsjahres haben wir weiterhin strategisch, kreativ und operativ gearbeitet“, sagte Strauss Zelnick, Vorsitzender und CEO von Take-Two. 'Wir haben Ergebnisse geliefert, die unseren Erwartungen entsprachen, angetrieben von der starken Urlaubsnachfrage nach NBA 2K12, unseren beliebten Katalogtiteln und digitalen Angeboten.'

Wichtige Statistiken:

Das Unternehmen hat jetzt die Schätzungen der letzten zwei Quartale übertroffen. Im zweiten Quartal übertraf es die Erwartungen mit einem Verlust von -56 Cent gegenüber einer durchschnittlichen Schätzung eines Verlusts von 63 Cent pro Aktie.

Ich freue mich auf: Für das nächste Quartal sehen die Analysten die erwarteten Ergebnisse des Unternehmens zunehmend pessimistisch. Die durchschnittliche Schätzung für das vierte Quartal ist jetzt ein Verlust von 27 Cent pro Aktie, verglichen mit einem Gewinn von 34 Cent vor neunzig Tagen. Für das Geschäftsjahr hat sich die durchschnittliche Schätzung in den letzten dreißig Tagen von einem Verlust von 11 Cent pro Aktie auf einen Verlust von 69 Cent verschoben.

(Unternehmensgrundlagen von Xignite Financials. Gewinnschätzungen von Zacks)

Verpassen Sie nicht diese zusätzlichen Hot Earnings Stories:

Ergebnis von Amazon.com Inc.: Nettoeinkommen übertrifft Erwartungen

JPMorgan Chase & Co. Ergebnis: Das Pech geht weiter

Apple Inc.-Ergebnis: Höher als erwartetes Nettoeinkommen

Um den Reporter zu dieser Geschichte zu kontaktieren: Derek Hoffman unter staff.writers@wallstcheatsheet.com

Welche Position hat Howie Long gespielt?

Um den für diese Geschichte verantwortlichen Herausgeber zu kontaktieren: Damien Hoffman unter editors@wallstcheatsheet.com