Unterhaltung

Scarlett Johanssons umstrittenste Filmrollen, Rangliste

Welcher Film Zu Sehen?
 

Die meisten Leute würden dem zustimmen Scarlett Johansson ist eine versierte Schauspielerin. Sie ist auch eine der bestbezahlten Schauspielerinnen Hollywoods. Wenn es jedoch darum geht, Kontroversen auszusprechen, kann sie sie scheinbar nicht vermeiden.

Es tauchte zum ersten Mal auf, als Johansson in dem Film mitspielte Geist in der Muschel und spielte eine Rolle, die viele von einem asiatischen Schauspieler hätten spielen sollen. Daraus entstand eine weitere Kontroverse über einen Film, der noch nicht gedreht wurde. Jetzt steht sie wieder unter Beschuss, weil sie im Wesentlichen gesagt hat, dass sie jede Rolle spielen kann, die sie will.

Die Schauspielerin sagt, dass ihre Bemerkungen zum Casting aus dem Zusammenhang gerissen wurden, also werden wir das, was sie gesagt hat, aufschlüsseln und die Rollen einordnen, die Wellen geschlagen haben.

Scarlett Johanssons kontroverse Kommentare zum Casting

Scarlett Johansson | Mike Windle / Getty Images

Wie von der Washington Post berichtet Johansson gab der Zeitschrift As If ein Interview und sprach darüber, wie frustriert sie darüber war, dass sie bestimmte Rollen nicht gespielt hatte.

auf welche schule ist jeremy lin gegangen?

'Weißt du, als Schauspieler sollte ich jede Person, jeden Baum oder jedes Tier spielen dürfen, weil das mein Job und die Anforderungen meines Jobs sind', sagte Johansson. 'Ich habe das Gefühl, dass dies ein Trend in meinem Geschäft ist und aus verschiedenen sozialen Gründen geschehen muss. Manchmal wird es jedoch unangenehm, wenn es sich auf die Kunst auswirkt, weil ich der Meinung bin, dass Kunst frei von Einschränkungen sein sollte.'

In den sozialen Medien wurde Johansson mit vielen Antworten schnell entschlüsselt wie dieser , von der Drehbuchautorin Stephanie Mickus.

wie viel verdient jimmy johnson

„Ja, ScarJo, du solltest in der Lage sein, einen Baum zu spielen. Weil es nicht unzählige empfindungsfähige Bäume gibt, die handeln wollen und dennoch darum kämpfen, in Rollen geworfen zu werden. Aber es gibt Unmengen von LGBTQIA l / nicht-binären Schauspielern, die geäußert haben, dass sie diese Charaktere gerne repräsentieren würden. “

Johannson ist seitdem herausgekommen, um zu sagen, dass sie falsch zitiert wurde.

Scarlett Johansson wurde kritisiert, weil er in 'Rub & Tug' einen Transmann spielen wollte.

Letztes Jahr wurde bekannt gegeben, dass Johansson Dante 'Tex' Gill spielen wollte: einen Transmann, der in den 1970er und 1980er Jahren in Pittsburgh einen Massagesalon und einen Prostitutionsring betrieb. Es wurde zurückgedrängt, dass ein Transakteur die Möglichkeit haben sollte, die Rolle zu bezahlen. Johansson antwortete mit den Worten: 'Sagen Sie ihnen, dass sie an Jeffrey Tambor, Jared Leto und Felicity Huffmans Vertreter gerichtet werden können, um einen Kommentar zu erhalten.' Sie bezog sich auf Cisgender-Schauspieler, die zuvor Transgender-Charaktere porträtiert hatten und dafür Preise gewonnen haben.

Der Film , unter der Regie von Rupert Sanders, scheint in der Schwebe zu sein. Einige haben argumentiert, dass Johanssons Name helfen würde, den Film zu machen. Aber Johansson brach den Film ab und ging ihre Aussagen zurück und sagte:

„Obwohl ich die Gelegenheit geliebt hätte, Dantes Geschichte und Übergang zum Leben zu erwecken, verstehe ich, warum viele der Meinung sind, dass er von einer Transgender-Person dargestellt werden sollte, und ich bin dankbar, dass diese Casting-Debatte, wenn auch kontrovers, ein größeres Gespräch über Vielfalt ausgelöst hat und Darstellung im Film. '

Scarlett Johansson hat die Hauptrolle in 'Ghost in the Shell' weiß getüncht.

Dies war der Film, der die Kontroverse auslöste, eine Adaption eines Anime-Comics. Es wurde von Sanders geleitet, und das führte zu ihrem Interesse an Rub & Tug . Die Leute argumentierten, dass eine asiatische Schauspielerin die Hauptrolle spielen sollte, und sagten, dass Johanssons Casting die Rolle ähnlich wie Natalie Wood, die die puertoricanische Maria spielt, weiß getüncht habe West Side Story .

Wie viele Kinder hat Larry Fitzgerald

Johansson sagte zu der Zeit : „Ich würde sicherlich niemals davon ausgehen, eine andere Rasse einer Person zu spielen. Vielfalt ist in Hollywood wichtig, und ich würde nie das Gefühl haben wollen, einen Charakter zu spielen, der beleidigend ist. “

Scarlett Johansson spielte kontrovers in Woody Allen-Filmen

Johansson war für den Autor / Regisseur tätig Woody Allen in drei Filmen: Match Point, Schaufel und Vicky Christina Barcelona , erhalten starke Bewertungen vor allem für Matchball . Alle diese Filme wurden gedreht, bevor Allens Adoptivtochter Dylan Farrow 2014 einen Brief in der New York Times veröffentlichte, in dem er beschuldigt wurde, sie belästigt zu haben. Sie rief Johansson und andere speziell dafür auf, wegzuschauen. Allen hat unerbittlich jedes Fehlverhalten bestritten.

Johansson sagte in einem Interview : 'Es ist nicht so, dass jemand strafrechtlich verfolgt und für schuldig befunden wurde. Dann können Sie sagen:' Ich unterstütze diesen Lebensstil nicht oder was auch immer. 'Ich meine, es ist alles eine Vermutung.'

Einige Leute drängten sich gegen Johansson zurück, weil sie James Franco wegen angeblicher Indiskretionen gerufen hatten, als sie mit Allen zusammengearbeitet hatte.