Unterhaltung

Richard Schiff lobt 'The Good Doctor' dafür, dass er über das 'Feiern' von Menschen mit Autismus hinausgeht

Welcher Film Zu Sehen?
 

Wir wissen alle Der gute Doktor Freddie Highmore hat aufgenommen, wie es ist, auf einer Ebene autistisch zu sein, die kein anderer Schauspieler jemals erreicht hat. Obwohl wir viele Kommentare von ihm zu seinem Ansatz und den Auswirkungen gehört haben, ist es immer aufschlussreich, von anderen Darstellern zu hören, um zu sehen, wie ihre Perspektive ist.

Richard Schiff (Wer spielt Dr. Glassman auf TGD ) hat einige reale, persönliche Verbindungen zum Kennenlernen von Menschen mit Autismus, was ihn zur Show hingezogen hat.

Schiff sagt auch, dass er sich darüber freut TGD Es geht nicht nur darum, Menschen mit Autismus zu feiern, sondern vielmehr darum, die Realität dessen zu zeigen, was sie in alltäglichen Situationen durchmachen.

Wir fragen uns, was wir in was noch sehen werden Dr. Shaun Murphy befasst sich mit und seine fast Vater-Sohn-Beziehung mit Glassman.

Richard Schiff

Richard Schiff | David Bukach über Getty Images

Schiff sagt, 'The Good Doctor' unterscheidet sich von den meisten medizinischen Shows

Während Ein Interview, das Schiff letztes Jahr mit Deadline geführt hat , sagte er, er wollte anfangs keine medizinische Show machen, weil er kein Fan des Genres war. Als er die Dynamik zwischen seinem Dr. Glassman und Shaun Murphy sah, änderte er seine Meinung.

Dank einiger persönlicher Erfahrungen mit Menschen mit Autismus kennt Schiff die unterschiedlichen Herausforderungen, denen sich jeder Mensch gegenübersieht. Dank Highmores kluger Schauspielfähigkeit ist er in der Lage, die Reaktionen auf verschiedene Situationen, einschließlich des Verliebens, korrekt darzustellen.

Zum ersten Mal haben wir gesehen, wie eine autistische Person ein nützliches und fast normales Leben führen kann. Sie müssen sich jedoch streiten, ohne dass Schiffs Dr. Glassman Murphy auf dem Laufenden hält. Letzterer Charakter könnte aus dem St. Bonaventure Hospital entlassen worden sein.

Eine angeblich gute Beziehung zwischen Schiff und Highmore trägt dazu bei, die Beziehung zwischen Glassman und Murphy glaubwürdiger zu machen. Was würde passieren, wenn oder wenn Glassman an einem nicht operierbaren Gliom stirbt, bei dem er in der ersten Staffel diagnostiziert wurde?

Die väterliche Beziehung, die Glassman zu Shaun hat, ist immer wieder aufschlussreich

Diejenigen von euch, die zuschauen TGD Ich weiß regelmäßig, dass Shaun den väterlichen Rat, den Glassman Murphy gibt, nicht immer erwidert. Ein Grund ist, dass Murphy unabhängig von jemandem sein möchte, der seine Hand hält, während er als Chirurg arbeitet.

Dies allein ist nur ein aufschlussreicher Aspekt von vielen TGD erforscht weiterhin autistische Menschen, anstatt sie nur zu feiern. Es ist eine bewusste Anstrengung, uns zu sagen, dass autistische Menschen als normale Menschen in der Gesellschaft fungieren wollen, was viele von ihnen können.

Die Beziehung zwischen Glassman und Murphy ist jedoch emotional genug, wo wir uns fragen müssen, wie Murphy reagieren wird, wenn Glassman schließlich stirbt. Schiff gibt in Interviews zu, dass er wahrscheinlich nicht für immer in der Show sein wird sein Charakter ist endständig .

Zu sehen, wie Shaun Murphy den Tod eines Menschen in seiner Nähe verarbeitet, wäre ein weiteres faszinierendes Element dafür, wie autistische Menschen mehr Emotionen haben, als viele erkennen.

Glassman und Murphy könnten in der Zwischenzeit näher kommen

Für die dritte Staffel von TGD, Wir werden weitere Erkundungen von Murphy sehen in ernsthafte romantische Beziehungen . Es wird interessant sein zu sehen, ob Glassman in dieser Saison mit Beziehungsratschlägen interveniert. In diesem Fall könnte Murphy Glassman erneut zurückweisen, weil er ihm gesagt hat, was er tun soll.

Niemand kann Schiffs Glassman beschuldigen, eine Vaterfigur sein zu wollen, da bekannt ist, dass er einsam mit seiner Frau und seinen Kindern ist, die auf ihn losgehen. Der größte Aspekt ist, dass Glassman Murphy seit seiner Jugend kennt, was bedeutet, dass er Shaun vielleicht besser kennt als alle anderen, die wir in der Besetzung sehen.

Wie viele Kinder hat Peyton Manning?

Wie bei allen Vaterfiguren wird es jedoch zu Meinungsverschiedenheiten kommen. Wenn es um romantische Beziehungen geht, werden wir Neuland betreten, wenn es darum geht, wie autistische Menschen in ähnlichen Situationen denken und handeln.

Ob Schiff bei der Show bleibt oder nicht (hoffentlich geht Glassman in die Krebsremission), hoffen wir alle auf mindestens zehn Spielzeiten, damit wir endlich verstehen können, wie autistische Menschen um uns herum wirklich sind. Die Popkultur hat zu lange eine zu grundlegende Sichtweise gegeben.