Geld Karriere

Precision Castparts Corp. Ergebnis des dritten Quartals Sneak Peek

S & P 500 (NYSE: SPY) -Komponente Precision Castparts Corp. (NYSE: PCP) wird am Donnerstag, 26. Januar 2012, seine neuesten Ergebnisse bekannt geben. Precision Castparts stellt komplexe Metallkomponenten und -produkte her und bietet Feingussteile, Schmiedeteile und Befestigungssysteme für die Luft- und Raumfahrt sowie die Industrie Gasturbinenanwendungen.

Precision Castparts Corp. Ergebnisvorschau Spickzettel .

Wall St. Ergebniserwartungen: Die durchschnittliche Schätzung der Analysten geht von einem Nettogewinn von 2,21 USD je Aktie aus, was einer Steigerung von 22,8% gegenüber dem tatsächlichen Gewinn des Unternehmens im Vorjahresquartal entspricht. In den letzten drei Monaten ist die durchschnittliche Schätzung von 2,26 USD gesunken. Vor einem bis drei Monaten ist die durchschnittliche Schätzung gesunken. Sie lag im letzten Monat unverändert bei 2,21 USD. Analysten prognostizieren einen Gewinnanstieg um 22,5% gegenüber dem Vorjahr auf 8,59 USD.



Leistung in der Vergangenheit: Im letzten Quartal blieb das Unternehmen um 2 Cent hinter den Schätzungen zurück und erzielte einen Gewinn von 2,03 USD je Aktie gegenüber einer durchschnittlichen Schätzung des Nettogewinns von 2,05 USD. Das Unternehmen hat die Erwartungen im ersten Quartal übertroffen.

Für welches Team hat Cris Collinsworth gespielt?

Einblicke investieren: Wird das iPad 3 der nächste Katalysator für Apples Lager sein?

Umsatzerwartungen an der Wall Street: Analysten prognostizieren einen Umsatzanstieg von 20,1% gegenüber dem Vorjahresquartal auf 1,91 Mrd. USD.

Analystenbewertungen: Analysten sind optimistisch in Bezug auf diese Aktie: 14 Analysten bewerten sie als Kauf, keiner als Verkauf und fünf als Halten.

Ein Blick zurück: Im zweiten Quartal stieg der Gewinn um 17,4% auf 294,7 Mio. USD (2,03 USD je Aktie) gegenüber 251 Mio. USD (1,75 USD je Aktie) im Vorjahr, blieb jedoch hinter den Erwartungen der Analysten zurück. Der Umsatz stieg von 1,51 Mrd. USD um 18,7% auf 1,79 Mrd. USD.

Wie viele Kinder hat Larry Bird?

Wichtige Statistiken:

Das Unternehmen verzeichnete in den letzten vier Quartalen ein zweistelliges prozentuales Umsatzwachstum gegenüber dem Vorjahr. In diesem Zeitraum verzeichnete das Unternehmen ein durchschnittliches Wachstum von 16,7%. Der größte Anstieg war im letzten Quartal zu verzeichnen, als der Umsatz gegenüber dem Vorjahresquartal um 18,7% stieg.

Das Unternehmen verzeichnete in drei aufeinander folgenden Quartalen einen Anstieg des Nettogewinns. Der Jahresüberschuss stieg im ersten Quartal um 21,7% und im vierten Quartal des letzten Geschäftsjahres um 12,4%.

Zu beobachtende Wettbewerber: MS International plc (NYSE: MSI), Ladish Co., Inc. (NASDAQ: LDSH), Alcoa Inc. (NYSE: AA), Haynes International, Inc. (NASDAQ: HAYN), Allegheny Tech. Inc. (NYSE: ATI), Chicago Rivet & Machine Co. (AMEX: CVR) und United Technologies Corp. (NYSE: UTX).

Aktienkursentwicklung: Vom 21. November 2011 bis zum 20. Januar 2012 war der Aktienkurs um 19,56 USD (12,4%) von 157,60 USD auf 177,16 USD gestiegen. Der Aktienkurs erlebte zwischen dem 24. Juni 2011 und dem 6. Juli 2011 eine seiner besten Strecken im letzten Jahr, als die Aktien acht Tage lang in Folge stiegen und in diesem Zeitraum um 10,6% (+ 16,22 USD) stiegen. Es war eine der schlimmsten Perioden zwischen dem 14. Februar 2011 und dem 24. Februar 2011, als die Aktien acht Tage lang in Folge fielen und in diesem Zeitraum um 7,3% (- 11 USD) fielen.

(Unternehmensgrundlagen von Xignite Financials. Gewinnschätzungen von Zacks)

Einblicke investieren: Hier ist der Grund, warum die Chipotle-Aktie weiter gewinnt.

skylar diggins-smith daniel smith