Spieler

Mo Sanders Bio: Karriere, Roller Derby & Vermögen

Mo Sanders ist einer der etabliertesten Namen in der Welt des Skatens. Viele seiner Fans und Anhänger halten ihn für einen Pionier der Eislaufszene in Washington.

Darüber hinaus hat ihm sein Ruf den Spitznamen Quadzilla L.K. eingebracht. oder Quadzilla.

Als berühmter amerikanischer Rollschuhläufer hat Sanders auf nationaler und internationaler Ebene an Inline-Skating, Jam-Skating und Roller-Derby teilgenommen.



Mo Sanders

Mo Sanders

Seine Reise im Inline-Skating, die 1991 begann, hat sich exponentiell weiterentwickelt, und jetzt nimmt er an den X Games teil.

Ende 2001 war Mo eine Sensation in Seattle. Aber was noch wichtiger ist, es war sein Breakdance auf den Skates, der die meiste Aufmerksamkeit auf sich zog.

Schnelle Fakten:

Name Mo Sanders
Spitzname Quadzilla L.K oder Quadzilla
Geburtsdatum 1971
Alter 49 Jahre alt
Geburtsort Tacoma, Washington, USA
Staatsangehörigkeit amerikanisch
Fachmann US-amerikanischer Rollschuhläufer
Inline-Skate-Debüt 1991
Inline-Skate-Debüt 1993
Körpertyp Sportlich
Höhe 1,83 m / 6 Fuß
Gewicht 96 kg/212 lb
Augenfarbe Schwarz
Haarfarbe Dunkel
Haut Dunkel
Beruf Rollenskater
Verbundene Teams Quad-Express
Puget Sound Outcast Derby
Gecoachte Mannschaften Rat City Rollergirls
Team Legit
Team genial
Oly-Rollen
Ausgewählte Dokumentationen Räder werden landen, so rollen wir & Derby Baby
Fernsehsendungen Fernsehsendung 'Roller Jam'
Titel Beste doppelte Bedrohung
Sozialen Medien Instagram
Twitter
Reinvermögen 5 Millionen US-Dollar
Mädchen Inline-Skating-Ausrüstungen
Letztes Update Juli 2021

Mo Sanders|Frühes Leben & Familie

Der Profi-Skatestar Mo Sanders wurde 1971 in . geboren Tacoma, Washington, USA .Als er aufwuchs, wurde Mo von seinem Vater beeinflusst, da er mit Rollschuhen zur Arbeit fuhr.

Darüber hinaus wuchs das Interesse an ihm so sehr, dass er seine ganze Freizeit auf der örtlichen Eisbahn skaten musste.

Trotz seiner Popularität ist über den Washington-Star nicht viel bekannt. Es enthält sein persönliches Leben und Details über seine Familie.

Somit wird die Identität seiner beiden Elternteile geheim gehalten.Außerdem hatte Sanders keinen Trainer, der ihn während seiner Kindheit anleitete.

Also verbrachte er Stunden damit, neue Bewegungen und Techniken zu lernen.Später wurde er von keinem Geringeren als Lan Werner trainiert.

Mo stand unter seiner Anleitung während seines Versuchs beim meisterhaften künstlerischen Rollschuh-Event.Mo verbrachte die späten 90er auch damit, in Venice Beach, Kalifornien, zu skaten.

Außerdem sprach er zu dieser Zeit auch für die Fernsehsendung Roller Jam vor. Die Show basierte auf dem Banked Track Roller Derby.

was macht holly sonders jetzt

Während der Show war Mo Sanders vor allem für seine akrobatischen Bewegungen und seine bunten Haare bekannt. Der Skate-Star erklärte jedoch später, dass die Art der Ausstellung scheiße sei.

Darüber hinaus behauptete er, die Show sei nicht erfolgreich gewesen, weil sie voller Drehbuch und Drama sei.

Darüber hinaus wurde Mo Sanders 2005 Teil des Quad Express Jam-Skating-Teams. Außerdem erreichte sein Team das Finale und gewann das Finale der Roll Bounce Championship.

Außerdem trat er anschließend auf und trat bei der Hollywood-Eröffnung des Roll Bounce Films auf.

Folglich führte dies zu seiner Beteiligung an Enchanted, bei der Mo die Choreografie für das Skaten übernahm.

Sie könnten auch gerne lesen über: <>

Wie alt ist Mo Sanders? Alter, Größe & Gewicht

Der ehemalige Eiskunstläufer ist derzeit 49 Jahre alt. Trotz seines hohen Alters hat Mo seine körperliche Fitness bewahrt.

Nach seinem Körperbau zu urteilen, können wir sagen, dass Mo mehrere Übungen macht, um seinen Körper aktiv und fit zu halten.

Der Leichtathletik-Star steht auf der Höhe von 6 Fuß (1,83 m) , mit einem Gewicht von etwa 96 kg (212 lb).

Mo Sanders|Werdegang

Seine Karriere hinterließ in der Skateszene ein Vermächtnis, das ihm auch den Titel Eisbahnratte einbrachte. Außerdem arbeitete Mo, bevor er seine Karriere begann, in den frühen 1990er Jahren in einem lokalen Skateshop.

Folglich brachte ihm seine harte Arbeit ein Stipendium einer lokalen Eislauffirma ein. So reiste Mo um die Welt und demonstrierte sein Können und Talent.

Während seiner Reise besuchte Mo zahlreiche Skateparks. Darüber hinaus sang er auch bei verschiedenen Wettbewerben, während er die Produkte der Branche kennenlernte.

Kurz darauf stieg die Popularität der Inline-Skating-Szene in den meisten Teilen der Vereinigten Staaten.

Aber auf der anderen Seite nahm Mo die Dinge zu seinen eigenen und fügte seinem Skaten eine kleine Wendung hinzu.Inmitten der Popularität des Skatens war er ein Pionier für Breakdance beim Skaten.

Darüber hinaus begann er auch, die Rat City Rollergirls während der ersten Saison.

Sie lernten das Spiel noch und baten mich, ihnen die grundlegenden Dinge über Roller Derby beizubringen. sagte Sanders.

Mo Sanders isst, schläft und atmet Rollschuhlaufen.

Tagsüber führt Mo ein Geschäft namens Grn Mnstr Rollersport . Er widmet es ihm, da es einer seiner Lieblingssportarten ist. Darüber hinaus ist sein Unternehmen ein Online-Großhandelsunternehmen, das seine Produkte anbietet.

Diese speziellen Produkte wurden entwickelt und entworfen, um Skatern zu helfen.

Darüber hinaus ist das Unternehmen für seine Heartless Wheels und Antik Skate Boots bekannt.

Außerdem, Kaugummi-Zehenstopps und andere Skate-bezogene Accessoires und Bekleidung gehören ebenfalls zu den Lieblingsprodukten des Unternehmens.

Abgesehen von seinem Engagement für das Sportunternehmen trainiert Mo beim Puget Sound Outcast Derby. Andererseits genießt er seine Freizeit damit, die ihm zur Verfügung stehenden vier Räder abzurollen.

Dies sind einige der Hingabe von Quadilla oder Mo Sanders, abgesehen von der Teilnahme an Skating-Events. Er erlangte landesweite Anerkennung, nachdem er in zahlreichen beliebten Fernsehsendungen aufgetreten war.

Unternehmensgründung

Mo Sanders begann seine Reise zur Entwicklung seines eigenen Unternehmens im Jahr 2008. Trotz seines Optimismus wusste er jedoch, dass der Markt zu dieser Zeit noch nicht existierte.

The Mo erklärte, wie er sein ganzes Leben in dieser Branche war. Dazu fügte er hinzu,

Normalerweise fängst du an, Dinge aus der Not zu machen. Was will ich? Welche Produkte fehlen? Ich wusste, dass andere Leute da draußen genauso dachten.

So führte ihn der Mangel an Produkten auf dem Markt dazu, seine Schlittschuhe zu entwerfen. Diese Skates sind so konstruiert, dass sie sich leichter anfühlen, mit Knöchelunterstützung für agile Bewegungen.

So liebten Skater sie früher beim Ausprobieren in der Eisbahn.

Darüber hinaus war seine Einstellung zu den Produkten ein Hit auf dem Markt. Einige dieser Schlittschuhe wurden sogar zu Bestsellern auf dem Markt.

Auf die Frage nach dem Grund für den Erfolg sagte Mo:

Ich bin in Kontakt mit dem Markt und den Skatern.

Sie könnten auch gerne lesen über: <>

Helfende Hände

Bei seinem Vorhaben mit dem Sportunternehmen war Jennifer Savaglio eine der wenigen Menschen, die seine Vision erkannten. Jenifer ist ein ehemaliges Mitglied von Rat City Rollergirls, die eine der Besitzerinnen des Ladens wurde.

Außerdem ist Mo ihrer Meinung nach ein fleißiger Mann und lässt dich auch hart arbeiten. Trotz der harten Außenhülle behauptet sie jedoch, dass die Zusammenarbeit mit Mo fair und vernünftig ist.

Es wurde bewiesen, nachdem die Produkte des Unternehmens die Nummer eins in Geschäften geworden waren, darunter Fast Girl Skates.Außerdem sagt Jennifer, dass es magisch war, ihn als Trainer auf der Eisbahn skaten zu sehen.

Außerdem sagte sie, dass man von ihm als Student viel lernen könne.Darüber hinaus erregte die Idee, dass Mo seine Produkte entwickelt, ihre Aufmerksamkeit.

Ihr Vertrauen in Mo Sanders ging nicht verloren, da die Produkte beeindruckend waren und sich in der Branche weiterentwickelten.Außerdem behauptet sie, dass es alles wegen Mos harter Arbeit und Hingabe war.

Jennifer glaubt, dass er anders ist als jeder andere Mann, mit dem sie zusammengearbeitet hat, und dass es inspirierend ist, ihn zu beobachten.

Zurück zum Skaten

Der König der Eisbahn kehrte zunächst zurück und lief als Barack O’Trauma und Quadzilla L.K. Abgesehen davon, dass Mo sich neben den Rat City Rollergirls auch um die Oly Rollers kümmerte.

Darüber hinaus führte er 2008 das Team Awesome auf den zweiten Platz bei der National Banked Track Championship.

Ebenso führte Mo Sanders Team Legit 2009 zum nationalen Titel, darunter viele internationale Ligen.

Außerdem entwickelte er weiterhin Heartless Wheels und Antik Skate Boots. Seine Trainerkarriere würde hier nicht enden, da er 2011 Cheftrainer von Rat City war.

Mo Sanders mit Fans

Mo Sanders demonstriert sein Können.

Darüber hinaus blieb er auch als Skater für das Puget Sound Outcast Derby aktiv.

Darüber hinaus spielte er eine entscheidende Rolle beim Gewinn des zweiten Platzes bei den Herren Roller Derby Association Championships im Jahr 2011.

Außerdem trat er für Derby-Dokumentationen wie This is How We Roll und . auf Derby Baby .

Kontroverse

Im Jahr 2011 gewann Mo den Titel „Best Double Threat“ beim Derby News Network.

Darüber hinaus bleibt sein Vermächtnis in der Dokumentation erhalten, wie zum Beispiel in Wheels will Land, einem in Australien ansässigen Dokumentarfilm, der 2016 veröffentlicht wurde.

Seine Popularität war jedoch nur von kurzer Dauer. Mo wurde 2017 von Hannah Jennings öffentlich des sexuellen Übergriffs beschuldigt.

Die Anschuldigung durch das Mitglied der Rose City Roller ermächtigte 13 weitere Skater.

Auch diese Skater meldeten sich kurz darauf.Ähnlich wie Hannah warfen sie Mo Sanders sexuelles Fehlverhalten vor.

Sie könnten auch gerne lesen über: <>

Mo Sanders|Reinvermögen

Mo verdiente den größten Teil seines Vermögens durch seine Karriere als professioneller Skater. Darüber hinaus hat sein Sportunternehmen im Laufe der Jahre viel zu den Zahlen beigetragen.

Somit lebt Mo Sanders einen komfortablen und luxuriösen Lebensstil.

Trotz der großzügigen Einrichtung weigerte sich Mo jedoch, nachzulassen und widmete sich immer der Arbeit. Darüber hinaus wird geschätzt, dass sein aktuelles Nettovermögen bei . liegt 5 Millionen US-Dollar .

Außerdem profitierte Mo auch von Werbeverträgen mit verschiedenen Marken.

Präsenz in sozialen Medien:

Ähnlich wie andere Skater ist Mo auch auf Social-Media-Plattformen sehr beliebt. Er hat über 2.800 Follower auf Twitter unter dem Benutzernamen @Quadzillalk.

Auf der anderen Seite hat Mo viele Follower auf Instagram sowie. Sie können ihm unter dem Benutzernamen @Quadzillalk folgen. Mo Sander hat über 12.000 Follower auf der jeweiligen Plattform.

Einige häufig gestellte Fragen:

Woher kommt Mo Sanders?

Mo Sanders kommt aus Tacoma, Washington, USA.

Wurde Mo Sanders festgenommen?

Nein, Mo Sanders wurde trotz zahlreicher Vorwürfe gegen ihn nicht festgenommen.

Skatet Mo Sanders?

Ja, Mo Sanders ist ein professioneller Rollschuhfahrer.

In welcher TV-Show war Mo Sanders zu sehen?

Mo Sanders war in der Fernsehsendung Roller Jam zu sehen.

Was ist die Nationalität von Mo Sanders?

Mo Sanders ist Amerikaner nach Nationalität und gehört einer gemischten ethnischen Zugehörigkeit an.