Geld Karriere

Millennial Media Earnings: Was Investoren wissen müssen

Millennial Media (NYSE: MM) erzielte einen Gewinn und übertraf die Erwartungen der Wall Street, ABER übertraf die Umsatzerwartungen nicht. Der Umsatzverlust ist ein negatives Zeichen für die Aktionäre, die ein hohes Wachstum des Unternehmens anstreben. Aktien sind um 7% gefallen.

Die Märkte sind auf 5-Jahres-Höchstständen! Entdecken Sie die besten Aktien, die Sie besitzen sollten. Klicken Sie hier für unsere neue Feature Stock Pick jetzt!

Millennial Media Earnings Spickzettel

Ergebnisse: Der bereinigte Gewinn pro Aktie stieg im Quartal auf 0,02 USD gegenüber einem Gewinn je Aktie von -0,02 USD im Vorjahresquartal.

Einnahmen: Stieg gegenüber dem Vorjahresquartal um 44,63% auf 57 Mio. USD.



Tatsächliche vs. Wall Street Erwartungen: Millennial Media meldete einen bereinigten Gewinn je Aktie von 0,02 USD. Mit dieser Maßnahme übertraf das Unternehmen die durchschnittliche Analystenschätzung von -0,01 USD. Die durchschnittliche Umsatzschätzung von 59,24 Millionen US-Dollar wurde verfehlt.

Angebotsverwaltung: 'Wir hatten im zweiten Quartal ein solides Wachstumsquartal mit guten Ergebnissen in der internationalen Werbung und in der Markenwerbung', sagte Paul Palmieri, President und CEO von Millennial Media. „Wir hatten im Quartal starke Margen mit einer erhöhten Plattformnutzung durch einige der größten Markenwerbetreibenden der Welt. Wir freuen uns auch sehr, die Übernahme von Jumptap bekannt zu geben und freuen uns darauf, unsere integrierten Funktionen auf den globalen Markt für mobile Werbung zu bringen. “

Wichtige Statistiken (auf der nächsten Seite)…

Der Umsatz stieg um 15,29% gegenüber 49,44 Mio. USD im Vorquartal. Der Gewinn pro Aktie stieg im Quartal auf 0,02 USD gegenüber einem Gewinn pro Aktie von -0,01 USD im Vorquartal.

Ich freue mich auf: Analysten haben einen neutralen Ausblick auf die Leistung des Unternehmens im nächsten Quartal. In den letzten drei Monaten betrug die durchschnittliche Schätzung für den Gewinn des nächsten Quartals einen Gewinn von 0,06 USD und hat sich nicht geändert. Für das laufende Jahr beträgt die durchschnittliche Schätzung einen Gewinn von 0,14 USD, der mit dem vor neunzig Tagen identisch ist.

Michael Strahan wie groß ist er?

Aktien mit verbesserten Gewinnkennzahlen verdienen Ihre zusätzliche Aufmerksamkeit. Aus diesem Grund ist „E = Ergebnis steigt von Quartal zu Quartal“ ein zentraler Bestandteil unseres CHEAT SHEET-Anlagerahmens. Verschwenden Sie keine Minute mehr - klicken Sie hier und holen Sie sich jetzt unsere CHEAT SHEET-Aktienauswahl.

(Von Xignite Financials bereitgestellte Unternehmensgrundlagen. E-Mail-E-Mail-Ertragsabweichungen zum Ergebnis [at] wallstcheatsheet.com)