Unterhaltung

Meghan Markle und Kate Middleton machen die Best-Dressed-Liste der Vogue für 2019

Meghan, Herzogin von Sussex ist zu einer Stilikone auf der ganzen Welt geworden, genau wie ihre Schwägerin Catherine, Herzogin von Cambridge . Und 2019 war für beide ein starkes Modejahr.

Kate Middleton und Meghan Markle

Kate Middleton und Meghan Markle | Mark Cuthbert / UK Press über Getty Images

Vogue erkennt Meghan Markle und Kate Middleton für ihren Stil an

Meghan und Kate wurden zwei der genannt bestgekleidete Frauen von 2019 von Vogue. Die meisten königlichen Fans würden zustimmen, dass beide Frauen einen tadellosen Stil haben, und die Veröffentlichung würdigte die Herzogin von Sussex als „Inbegriff des modern denkenden Königshauses“.



Es wurde auch darauf hingewiesen, dass Meghans 'schlanke, überlegte Garderobe ein Symbol für eine Frau ist, die ein modern denkendes Königshaus verkörpert'.

Vogue liebte Meghans Stil, als sie mit Baby Archie schwanger war, und sagte, sie habe 'das Umstandsmode wiederbelebt'. Die Veröffentlichung lobte sie erneut für ihr Aussehen nach der Schwangerschaft, insbesondere für das Wales Bonner-Kleid, das sie während ihrer Zeit nach der Geburt trug, als sie und Prinz Harry ihren Sohn der Welt vorstellten.

In Bezug auf Kate nannte Vogue 2019 eine „Kate-Naissance“ für sie. 'Das königliche Debüt gab nicht nur eine neue Frisur mit sonnenverwöhnten Locken, sondern sie verbesserte auch ihr Stilspiel, indem sie mit Glitzer, Pailletten und Drucken herumspielte', heißt es in der Veröffentlichung.

Zu den anderen am besten gekleideten Stars des Jahres 2019 gehörten laut Modebibel Naomi Campbell, Rihanna, Lady Gaga, Lupita Nyong'o und Zoë Kravitz.

Wo spielt Reggie Bush Fußball?

Die Herzogin von Cambridge wurde von Vogues Liste für 2018 gestrichen

Kate Middleton

Kate Middleton | UK Press Pool / UK Press über Getty Images

Kate war von Vogues Liste für 2018 gestrichen während Meghan ein bestgekleidetes Nicken bekam. Die Fans der Herzogin von Cambridge waren verärgert darüber, dass sie die Liste verpasst hatte, insbesondere weil sie als Modeikone gilt und oft andere am besten gekleidete Listen erstellt.

Im Oktober 2018 hatte sie jedoch einen seltenen Modefehler und wurde für ihre Entscheidung, das als „schlimmste“ Alexander McQueen-Kleid bezeichnete Kleid zu tragen, für ein Staatsbankett im Buckingham Palace verprügelt.

Kate hat den Schnitt möglicherweise auch nicht gemacht, weil sie normalerweise mit ihrer Garderobe auf Nummer sicher geht. In der Zwischenzeit war Meghans Modewahl seit ihrem Eintritt in die königliche Familie etwas gewagter, da sie bekanntermaßen manchmal gegen das königliche Protokoll verstößt.

Meghan hat 2019 eine wegweisende Ausgabe der britischen Vogue als Gast herausgegeben

Meghan Markle

Meghan Markle | @ SUSSEXROYAL / AFP über Getty Images

Im Jahr 2019 tat sich Meghan mit der britischen Vogue zusammen, um etwas zu tun, das nichts mit ihrer Kleidung zu tun hatte. Die Herzogin von Sussex war Gastredakteurin der September-Ausgabe „Forces for Change“, in der Frauen hervorgehoben wurden, die positive Verändererinnen sind.

„Diese letzten sieben Monate waren ein lohnender Prozess, bei dem Edward Enninful, Chefredakteur der britischen Vogue, kuratiert und zusammengearbeitet hat, um die meistgelesene Mode-Ausgabe des Jahres auf die Werte, Ursachen und Menschen zu lenken, die [ein] machen. Auswirkungen auf die heutige Welt “, sagte Meghan zu diesem Thema.

Sie fügte hinzu: 'Durch diese Linse hoffe ich, dass Sie die Stärke des Kollektivs in der vielfältigen Auswahl der für das Cover ausgewählten Frauen sowie das Team der Unterstützung spüren, das ich in dieser Ausgabe angefordert habe, um dies ans Licht zu bringen.'

Weiterlesen: Wer war der am härtesten arbeitende König von 2019? (Die Antwort wird Sie überraschen)