Berühmtheit

Maren Morris hat ihren Namen von einem „Battlestar Galactica“-Schauspieler

Welcher Film Zu Sehen?
 

Maren Morris ist eine talentierte Sängerin und Songwriterin, die dank ihrer Fähigkeit, Elemente aus traditionellem Country, klassischem Rock und Hip-Hop-beeinflusstem Pop zu mischen, in der Musikindustrie erfolgreich war. Unabhängig davon, ob Sie mit ihrem Namen vertraut sind oder nicht, haben Sie wahrscheinlich ihre Musik kennengelernt und sogar geschätzt.

  Maren Morris lächelt
Maren Morris | Jeff Kravitz/Getty Images

Morris’ Lead-Single „My Church“ von ihrem ersten Album bei einem großen Label, Held , katapultierte sie ins Rampenlicht. Seitdem hat der 32-Jährige eine Reihe von Hits gesammelt, darunter Singles wie „I Could Use a Love Song“ und die Thomas Rhett Duett „Craving You“.

für welches College hat Draw Brees gespielt?

Marren Morris begann schon in jungen Jahren kreativ zu werden

Morris, eine gebürtige Texanerin, die mit ihren Eltern und ihrer jüngeren Schwester in Dallas aufgewachsen ist, verbrachte einen Großteil ihrer Kindheit damit, ihre künstlerische Seite auszudrücken Gedichte schreiben und Karaoke-Auftritte. Als sie 12 Jahre alt war, gab ihr Vater ihr eine Gitarre, und sie begann schnell, Songs zu schreiben und sie in Honky Tonks in Texas und Oklahoma aufzuführen.

„Ich fing an, überall in Texas zu spielen – in jeder Bar oder jedem Club, die mich reinließen“, schreibt Morris auf ihrer Website. „Ich war das einzige Kind in der Schule, das am Wochenende einen Job hatte!“

Morris, die im Alter von 20 Jahren nach Nashville zog, veröffentlichte ihr Debütalbum, Weitergehen , unabhängig im Jahr 2005 und zwei weitere Alben im Rahmen einer Partnerschaft mit der Smith Music Group. Die Country-Sängerin trat seit einem Jahrzehnt auf, hatte aber kein Interesse daran, ein Country-Musik-Superstar zu werden.

„Ich bin nicht nach Nashville gezogen, ohne zu ahnen oder davon zu träumen, einen Plattenvertrag zu bekommen“, sagte sie New York Times im Jahr 2016. „Ich hatte diese Sterne nicht in meinen Augen. Ich wollte einfach eine Pause machen, mich entspannen und das Songwriting ausprobieren.“

Morris unterzeichnete einen Verlagsvertrag und begann, Songs für prominente Persönlichkeiten der Country-Musikindustrie zu schreiben. Der erste Song, den sie je geschrieben hat, war Tim McGraws „Last Turn Home“.

2017, Morris’ „Meine Kirche“ gewann den Grammy für die beste Country-Solo-Performance. Sie war in diesem Jahr auch für die beste neue Künstlerin, das beste Country-Album und den besten Country-Song nominiert. Im Jahr 2018 wurde die Sängerin und Songwriterin erneut für die beste Country-Solo-Performance für „I Could Use a Love Song“ nominiert, aber sie verlor Chris Stapleton diesmal.

Maren Morris hat seitdem zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter fünf von der Country Music Association, eine von American Music und fünf von der Academy of Country Music.

Maren Morris hat ihren Namen von „Battlestar Galactica“-Schauspielerin Maren Jensen

Im August trat Morris auf Die Bobby-Bones-Show und sprach über das Touren mit ihrem Sohn und den Ursprung ihres Namens. Die Country-Sängerin sagte, sie habe ihren Namen 'Maren'. Battlestar Galactica Schauspielerin Maren Jensen.

Nachdem Bobby, der Moderator der Show, bemerkte, dass Maren ein seltener Name war, fragte er: „Warum Maren? Wurden Sie nach jemandem benannt?“

Als Antwort auf die Frage erklärte Morris, wie sie ursprünglich Bailey heißen würde. Als ihre Mutter jedoch schwanger war, sah sie sich eine alte Folge von an Battlestar Galactica und erfuhr von dem Namen Maren. Sie hatte das Gefühl, dass Maren gut zu Morris passen würde, und so kam die Sängerin zu ihrem Namen.

Morris wies auch darauf hin, dass Maren ihr richtiger Name sei, kein Künstlername. Sie erklärte weiter, dass Maren eine Variation des Namens Mary ist.

Maren Jensen spielte Lieutenant Athena in „Battlestar Galactica“

Maren Jensen porträtierte Lieutenant Athena weiter Battlestar Galactica , eine Figur, die nach der griechischen Göttin der Strategie und Kriegsführung benannt ist. Mit ihrer Rolle als Athena schloss sich Jensen Ende der 1970er Jahre einer ausgewählten Gruppe starker weiblicher Charaktere in der Science-Fiction an.

Hat Mike Tomlin NFL Football gespielt?

Der Schauspieler trat danach in mehreren weiteren Filmen auf Battlestar Galactica , einschließlich Kampf der Netzwerkstars, Fantasy Island, und Das Liebesboot . Sie war zuletzt neben ihr auf dem Bildschirm zu sehen Sharon stone in Wes Cravens Horrorfilm von 1981 Tödlicher Segen . Jensens vielversprechende Karriere wurde unterbrochen, als sie sich mit dem Epstein-Barr-Virus infizierte. Sie erholte sich vollständig, entschied sich jedoch, die Schauspielerei nicht mehr zu verfolgen.

Heutzutage hält sich Jensen bedeckt und vermeidet das Rampenlicht. Berichten zufolge lebt sie in New York, reist aber häufig nach Los Angeles, um Freunde und Verwandte zu besuchen.

VERBUNDEN: 3 Songs, die Sie nicht kannten, schrieb Maren Morris