Geld Karriere

Mamma Mia! Chipotle wechselt die Fahrspur und versucht seine Hand bei Pizza

Quelle: http://www.flickr.com/photos/69082156@N06/

Chipotle (NYSE: CMG) Verbraucher dachten, sie hätten mit den selbstgemachten Burritos des Restaurants Gold geschlagen, aber die Dinge wurden nur ein wenig kitschiger. Laut der Wallstreet Journal , Chipotle hat sich mit einer Gruppe von Restaurants zusammengetan, die versuchen, eine Pizzakette im Chipotle-Stil zu kreieren . Chipotle half bei der Finanzierung der Eröffnung eines Pizzeria Locale-Restaurants in Denver Anfang dieses Jahres, und jetzt funktionieren die Mitarbeiter des Restaurants ähnlich wie diejenigen, die an Chipotle-Standorten arbeiten - aber sie machen Kunden eher zu einer maßgeschneiderten Pizza als zu einem maßgeschneiderten Burrito.

Die Idee für ein Pizza-Restaurant mitten auf der Straße wurde geboren, nachdem Führungskräfte der Pizzeria Locale erkannt hatten, dass Amerikaner viel Pizza essen, aber es gibt eine Marktlücke zwischen Tiefkühlpizza im Gefriergang des Supermarkts und der Pizza serviert in italienischen High-End-Restaurants. Das Tagebuch Berichten zufolge geben 75 Prozent der Menschen an, mindestens einmal in zwei Wochen Pizza gegessen zu haben, gegenüber 66 Prozent im Jahr 2003, aber die meisten Verbraucher beziehen ihre Pizza vom Lieferboten oder ihrem Supermarkt in der Nachbarschaft, was bedeutet, dass es keine Restaurants gibt, in denen Pizza serviert wird Ich profitiere nicht so viel, wie sie sollten.



Aber all das könnte sich ändern, denn obwohl die Pizzeria Locale gerade erst Fuß fasst, könnten Verbraucher aus dem ganzen Land nach ihrer Expansion im Restaurant Schlange stehen und aus Belägen wählen, während sie zusehen, wie ihr Essen zubereitet wird, genau wie sie Jetzt an Chipotle-Standorten. Das Servicemodell von Chipotle hat sich als äußerst erfolgreich erwiesen und stört jetzt nicht nur den Umsatz für Fast-Food-Restaurants der unteren Preisklasse wie MC Donalds (NYSE: MCD) und Burger King (NYSE: BKW); Es stiehlt auch das Geschäft von Sitzketten wie Olive Garden. Die Verbraucher helfen dabei, einen Trend aufzudecken, nach dem die Esser nun möchten, dass ihre Lebensmittel aus hochwertigeren, frischeren Zutaten hergestellt werden, aber sie möchten sich trotzdem nicht hinsetzen und darauf warten.

Die finanzielle Vereinbarung zwischen Chipotle und Pizzeria Locale ist noch unklar, aber die Tagebuch berichtet, dass Chipotle ein Investor im Denver Locale ist und die Option hat, in Zukunft Mehrheitseigner zu werden. Obwohl Chipotle zuversichtlich ist, dass das neue Meerschweinchen der Pizzakette irgendwann erfolgreich sein wird, teilen die Führungskräfte auch das Verständnis, dass die Pizzeria Locale noch einige Hürden zu überwinden hat, und die Kunden sind möglicherweise zunächst auf die unterschiedliche Art und Weise fixiert, wie die zubereiteten Pizzen schmecken. Lachlan Mackinnon-Patterson, Mitinhaber des Restaurants, erklärt, dass es 'eine Herausforderung' sein wird, die Amerikaner davon zu überzeugen, Pizza mit wenig Käse und leicht verkohlter Kruste zu essen, aber er behauptet: 'All diese Dreifachkäse, gefüllt mit diesem und jenem.' -das ”Pizzen verbessern den Geschmack nicht. „Ich möchte, dass die Leinwand des Teigs gewürzt wird, als ob Sie einen großartigen Salat hätten. Es ist einfach nicht etwas, an das die meisten Amerikaner gewöhnt sind, und das erkennen wir. '

Trotzdem hält die Pizzeria Locale an ihren Waffen fest und hofft, dass Pizzaliebhaber irgendwann vorbeikommen, um die dünne, neapolitanische Version ihres Lieblingsessens zu genießen. Es ist schwierig, schnelle Premium-Pizza zuzubereiten, aber das Unternehmen hat einen Weg gefunden, dies mit frischen Zutaten zu tun, und verwendet neu entwickelte Produkte, um die auf Bestellung hergestellten Pizzen so schnell wie möglich zuzubereiten. Hungrige Verbraucher müssen nur zwei Minuten warten, bis ihre maßgeschneiderte Pizza gekocht ist, sobald sie ihre Bestellung aufgegeben haben Tagebuch weist darauf hin, dass sich im Restaurant ein verglaster Teigraum befindet, der eine einfache Anzeige ermöglicht.

Wenn die Pizza im echten Chipotle-Stil gekocht wird, zahlen die Kunden an der Theke. Einzelne 11-Zoll-Pizzen kosten etwa 6,50 USD. Zum Belag gehören frischer Mozzarella und Schinken. Der Service des Restaurants ist weit entfernt von der Vorgehensweise anderer Fast-Food-Unternehmen, aber Chipotle hat bewiesen, dass Frischer besser ist, und Pizzeria Locale ist bereit zu beleuchten, dass sich diese Realität auch auf die Zutaten erstreckt, aus denen auch käsige Pizzen bestehen. Jetzt müssen wir nur noch abwarten, ob die Pizzeria Locale es aus Denver in andere pizzahungrige Orte schafft.

Mehr von Wall St. Spickzettel

    • Die 7 beliebtesten Fast-Food-Marken von American Millenials
    • Chipotles schillernder animierter Kurzfilm zielt auf Fast Food ab
    • McDonalds braucht etwas McLovin: US-Verkäufe immer noch rückläufig