Musik

Loretta Lynn hat einmal enthüllt, welche 2 Country-Legenden immer ganz oben auf ihrer Playlist standen

Land Musikstar Loretta Lynn sagte einmal, zwei ihrer alten Freunde führten immer die riesige Playlist an, die sie auf ihrem Computer führte.

Auf welche Schule ist James Harden gegangen?

Die legendäre Sängerin blieb in Sachen Musiktechnologie auf dem Laufenden, um Zugang zu neuen Sounds und ihren Lieblingsklassikern zu erhalten. Aber wer, sagte Lynn, blieb auf ihrer umfangreichen Playlist über den anderen? Und warum hatten diese beiden Stars „immer einen besonderen Platz in [ihrem] Herzen“? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden.

  Loretta Lynn, abgebildet in Nashville im Jahr 2015, sagte, dass Country-Legenden immer ganz oben auf ihren Playlists stehen.
Loretta Lynn | Terry Wyatt/WireImage

Loretta Lynn war von der neuen Technologie „wirklich beeindruckt“.

In Lynns Buch Ich & Patsy treten Staub auf , eine Abhandlung über ihre Freundschaft mit Patsy Cline , Sie teilte mit, dass ihre Tochter, die sie zu Ehren von Cline Patsy nannte, eine Playlist mit ihren Lieblingsliedern erstellte.



„Ich bin wirklich beeindruckt, wie all diese neue Technologie verändert hat, wie Leute Musik hören und was sie hören“, schrieb sie.

'Ich konnte nicht alle Songs glauben, die Sie finden konnten', fügte sie hinzu. „Vom Neuen bis hin zu den Alten wie ‚Keep on the Sunny Side‘ von der Familie Carter.“

Lynn schätzte, dass sie fast tausend Melodien auf ihrer Playlist gesammelt hatte, aber zwei Künstler blieben über den anderen. Und langjährige Fans werden nicht überrascht sein, da sie zwei Menschen waren, die sie ihr ganzes Leben lang offen verehrte.

„… An der Spitze steht immer Patsy Cline, gefolgt von Conway Twitty“, verriet Lynn. „Diese beiden haben immer einen besonderen Platz in meinem Herzen.“

Loretta Lynn enthüllte, dass Patsy Cline und Conway Twitty ihre Plätze ganz oben auf ihrer Playlist verdient hatten

Als Lynn 1960 nach Nashville kam, war Cline bereits ein etablierter Star in der Country-Musik. Also nahm die „Walkin‘ After Midnight“-Sängerin den Neuankömmling unter ihre liebevollen Fittiche und festigte eine schnelle Freundschaft in einem Geschäft, in dem Frauen dazu ermutigt wurden, Konkurrentinnen und nicht Gefährtinnen zu sein.

Tragischerweise, Cline starb bei einem Flugzeugabsturz im Jahr 1963 im jungen Alter von 30 Jahren. „Ich hasse es immer noch, an diesen Verlust zu denken“, schrieb Lynn in den 2020er Jahren Ich & Patsy treten Staub auf . „Für mich ist es heute so real und so roh wie an dem Tag, an dem es passiert ist.“

Als Lynn Ende der 60er Jahre Twitty kennenlernte, schlossen sie eine enge Bindung und eine gemeinsame Freundschaft. Sie standen sich so nahe und veröffentlichten ikonische Duette wie „Frau aus Louisiana, Mann aus Mississippi“ so oft, dass viele Beobachter dachten, es könnte etwas Romantisches passiert sein.

Lynn sagte einmal, sie seien nie mehr als gute Freunde gewesen, aber sie teilten eine tiefe Verbundenheit. Und sie war mit ihm im Krankenhaus, als er 1993 starb, und gab später bekannt, dass sie es war bat ihn, nicht zu gehen Sie.

Loretta Lynn sagte, Patsy Clines Geist habe sie ermutigt, als sie sich „wirklich niedergeschlagen“ fühlte.

Im Ich & Patsy treten Staub auf , Lynn enthüllte, dass sie Clines Geist mindestens einmal gesehen hatte, bevor sie im Oktober 2022 im Alter von 90 Jahren starb. Sie sagte der „Crazy“-Sänger schien sie zu ermutigen, weiterzumachen, wenn sie das Gefühl hatte, dass sie es nicht wollte.

Lynn erinnerte sich, dass sie von zu Hause weg war und nicht bei bester Gesundheit war, aber eine Show in Vegas spielen musste. „Ich fühlte mich wirklich niedergeschlagen“, bemerkte sie.

„Ich wollte mich gerade umdrehen und rennen, als ich plötzlich ins Publikum sah, und da war sie“, erinnerte sie sich. „Das war Patsy Cline!“

Laut Lynn nickte ihre alte Freundin ihr zu und sagte: „Mach jetzt weiter, Little Gal. Du hast das.“

Lynn sammelte die Kraft, um ihre Show dank einer übernatürlichen Ermutigung zu überstehen, und sie sagte voraus, dass sie im Jenseits früher oder später wieder mit Cline vereint sein würde. „Ich schätze, ich werde sie wiedersehen“, vermutete sie und fügte hinzu, „bald genug.“

VERBUNDEN: Loretta Lynn sagte einmal, Dolly Parton spreche „die gleiche Hinterwäldlersprache“ wie sie