Nba

Die Lakers führen 2:1 gegen die Suns

Welcher Film Zu Sehen?
 

LA Lakers trafen im Staples Center in Los Angeles für Spiel 3 der Playoffs-Runde 1 auf Phoenix Suns.

Die Lakers führen die Serie mit 2:1 gegen die Suns, nachdem sie die Suns am Donnerstagabend mit 109:95 besiegt haben.

Anthony Davis und Lebron James führten die Lakers zum Sieg und übernahmen die Führung. Mit dem Sieg sicherten sich die Lakers auch den ersten Playoff-Heimsieg der Lakers seit dem 18. Mai 2012.

Davis sogarwird der erste Lakers pSchicht seit Shaq mit aufeinanderfolgenden 30 Punkten und 10 Rebound-Spielen in derNBA-Playoffs.

Auf der anderen Seite führte Deandre Ayton die Sonnen.

Die Suns gehen im ersten Viertel in Führung.

Das erste Viertel begann damit, dass die Suns den ersten Eimer machten und einen Drei-Punkte-Vorsprung übernahmen.

Dann antwortete Lebron James mit einem Eimer hinter dem Bogen und knüpfte das Spiel.

Anschließend machte Anthony Davis einen Springer beim nächsten Ballbesitz, um mit 10:10 in der Uhr eine Zwei-Punkte-Führung zu übernehmen.

DeAndre Ayton macht einen Eimer für die Sonnen und bindet das Spiel wieder.

https://twitter.com/NBAFantasy/status/1398116608896348161

Anthony antwortete jedoch erneut mit einem Dunk auf eigene Faust und gab den Lakers die Führung.

Und Devin Booker hat sich einen Jumper einfallen lassen, der das Spiel etwa drei Minuten nach Beginn des ersten Viertels beendet.

Dennis Schroder verschaffte den Lakers einen Drei-Punkte-Vorsprung mit einem Dreier.

Andre Drummond bestritt Devin Booker am Rand und gab den Lakers einen weiteren Eimer, während Lebron einen Layup fallen ließ.

Chris Paul trifft dagegen einen Jumper und schneidet die Führung ab. Drummond antwortet mit einem Dunk.

Deandre Ayton ließ einen weiteren Eimer fallen und Paul kam gleich darauf mit einem Jumper und brachte das Spiel auf einen Punkt.

Im ersten Viertel standen sich beide Mannschaften gegenüber.

Mikal Bridges ließ einen Drei-Zeiger auf Pauls Pass fallen, was den Suns Mitte des Viertels einen Punktvorsprung verschaffte.

Davis übernahm jedoch bald die Führung mit einem Eimer mit 4:39 Rest in der Uhr.

Schröder einen weiteren Eimer danach baute die Führung auf drei Punkte aus. Bridges antwortete mit einem Drei-Zeiger, der das Spiel bei 19-19 erneut verband.

Kyle Kuzmas Gassen-Oop an Davis gab den Lakers einen weiteren Eimer. Aber Bookers Drei-Zeiger-Dreier gaben die Führung zurück an die Sonnen.

Schroder ließ einen Layup fallen und Alex Carusos Pass auf Davis gab einen weiteren 4-0-Lauf mit Eimerstart und etwa zwei Minuten vor Schluss im Viertel.

Die Suns antworteten auch mit einem 6: 0-Lauf auf Bookers Jumper und Aytons Turn-Around-Floater und erneut mit Bookers linkshändigem Layup.

Carusos Layup auf James' Pass beendete das Viertel 28-27 mit den Suns mit einem Punktvorteil.

Im zweiten Viertel gehen die Lakers in Führung.

Torrey Craig beginnt das zweite Viertel mit einem Drei-Zeiger für die Suns und gibt etwa eine Minute nach Beginn des Viertels einen Vier-Punkte-Vorsprung.

Caruso machte weiterhin einen Eimer für die Lakers, als er anschließend einen Layup machte.

Die Lakers teilten das Spiel mit 31-31 mit 10:10 Minuten im Viertel.

James ‘Lop zu Drummond gab dem Laker einen Vorsprung von zwei Punkten. Während Pauls Pullover das Spiel wieder band.

Kuzma ließ einen Drei-Zeiger fallen und begann einen 5-0-Lauf. Chris Pauls Lob gegen Ayton begann einen 6: 0-Lauf für die Suns.

Die Sonnen in Führung mit 2:40 verbleibenden im Viertel.

Booker fuhr direkt zum Korb, aber Davis wehrte ihn am Rand ab.

Kentavious Caldwell-Pope stahl den Ball und ließ einen Eimer fallen, was den Lakers 2 Punkte Vorsprung verschaffte. Er lässt wieder einen weiteren Eimer fallen.

Das Viertel endete 40-43 mit den Lakers in Führung.

Die Lakers dominierten die Sonnen im dritten Quartal.

James begann das Viertel mit einem Eimer und die Lakers machten danach einen 6-0-Lauf.

Die Lakers übernahmen 9 Punkte Vorsprung mit 9:39 im Viertel verbleibenden. Ayton antwortet dann mit einem Eimer.

Aber Drummond lässt einen weiteren Eimer auf James’ Pass fallen.

Booker verlor den Ball an James und gab einen Turnover und Schroder bereitete Davis auf James' Pass vor.

Die Lakers übernahmen die größte Führung des Abends mit 11 Punkten Vorsprung und 7:54 verbleibenden im Viertel.

Cam Newton wie groß ist er?

Sie waren 44-54, als Ayton bei seinem eigenen Fehlschuss einen Floater fallen lässt. Und James antwortete sofort mit einem Eimer.

James lässt erneut einen weiteren Springer fallen, was den Lakers zur Hälfte des Viertels 13 Punkte Vorsprung verschafft.

Er lässt beim nächsten Lakers-Besitz erneut einen Dunk fallen und passt direkt danach zu Davis für einen Jumper.

Die Lakers hatten mit 4:54 auf der Uhr 15 Punkte Vorsprung, als Booker einen Layup machte. Schröder zog dann ein Foul mit einem Eimer auf der anderen Seite.

Die Lakers dominierten weiterhin die Sonnen.

Cameron Johnson lässt dann einen Drei-Zeiger für die Sonnen auf Craigs Pass fallen. Dies begann einen 8-2-Lauf für die Suns, als sie die Führung mit weniger als zwei Minuten vor Spielende auf 10 Punkte reduzierten.

Davis antwortete sofort mit einem Eimer hintereinander und danach noch einmal mit einem Eimer.

Payne lässt einen Layup mit 29,2 Sekunden verbleiben.

Und das Viertel endete 65-76, wobei die Lakers 11 Punkte Vorsprung hatten.

Die Sonnen versuchten zu Beginn des vierten Quartals zurückzukommen.

Torrey Craig begann das vierte Viertel mit einem Dreier für die Suns.

Sie waren 68-78 mit 10:26 im Viertel, als James zum Rand fuhr und einen Layup machte.

Wesley Matthews lässt einen Drei-Zeiger fallen und baut den Vorsprung der Lakers auf 18 Punkte aus.

Ayton antwortet mit einem Eimer, aber die Lakers antworteten direkt auf Marc Gasols Dreizeiger auf James' Pass.

Für welches Team haben Muggsy Bogues gespielt?

James 'Reverse Layup mit Jae Crowder, der ihn verteidigte, trieb die Bank hoch.

Sie lagen zur Hälfte des Viertels bei 74-93, als Cameron Payne einen Dreier verlor.

Er lässt einen weiteren Dreier fallen, als die Sonnen damit 6:0 gehen und den Vorsprung auf 15 Punkte reduzieren.

Davis fällt und gibt Payne einen weiteren Drei-Punkte-Punktestand, während der Vorsprung auf 11 Punkte sinkt.

Die Lakers verloren den Ball und Payne bekommt den Ball, was den Suns eine weitere Chance für den Eimer gibt, als Booker einen Floater fallen lässt.

Die Sonnen innerhalb von 9 Punkten mit 3:12 im Viertel verbleibenden.

Die Lakers holen den Sieg im vierten Viertel.

Schroder antwortet schließlich mit einem Layup. Aber Crowder lässt einen Dreier gleich wieder fallen.

Ayton lässt einen Eimer direkt vor Davis fallen.

Sie waren 93-103 mit 38,1 Sekunden verbleibenden, als Booker mit einem eklatanten Foul an Schroder vom Platz geworfen wird.

Torrey Craig lässt einen Springer mit 6,8 Sekunden verbleibend fallen, als das Viertel 95-109 endet und die Lakers den Sieg erringen.

Anthony Davis war mit Bookers Foul an Schroder nicht zufrieden.

Es kann nicht passieren. Das kannst du nicht machen … Du schubst einen Typen nicht so mit zwei Händen aus der Luft. Es ist ein schmutziges Spiel, Dennis hätte sich genau da wirklich verletzen können.

Das kann einfach nicht passieren, fuhr er fort. Harte Fouls, solche Sachen – es ist ein Playoff-Basketball. Die akzeptieren wir. Aber nur einen Typen mit zwei Händen aus der Luft zu stoßen, ist ein beängstigendes Spiel … Es ist inakzeptabel.

Anthony Davis historische Nacht.

Die Lakers dominierten die Suns während der zweiten Halbzeit und holten sich schließlich den Sieg aufgrund des brillanten Schießens der Lakers-Spieler.

Und der Schlüsselspieler des Spiels war Anthony Davis, der 34 Punkte verlor und die Lakers mit 11 Rebounds Double-Double anführte.

Er tat all dies, obwohl er nach einem Verfolgungsblock gegen Devin Booker mit 2:36 im zweiten Viertel Beschwerden im linken Bein hatte.

Davis' 34-Punkte- und 11-Rebound-Spiel hat heute Abend ein wenig Geschichte geschrieben, als er der erste Lakers-Spieler seit Shaq . wurdemit aufeinanderfolgenden 30 Punkten und 10 Rebound-Spielen in derNBA-Playoffs.

Neben Davis verlor Lebron James 21 Punkte, 9 Assists und 6 Rebounds. Dennis Schroder verlor 20 Punkte, 3 Rebounds und 4 Assists.

Deandre Ayton strahlt für die Sonnen.

Auf der anderen Seite führte Deandre Ayton die Suns an und erzielte 22 Punkte und 11 Rebounds im Double-Double.

Er war überall auf dem Platz für die Sonnen, die mit den Eimern kamen, und hielt die Sonnen bis zu den letzten Sekunden des Spiels im Spiel.

Neben Ayton verlor Devin Booker 19 Punkte, 4 Rebounds und 6 Assists.

Ebenso führte Cameron Payne die Bank der Sonnen an, als er 15 Punkte, 3 Rebounds und 6 Assists verlor.

Gefolgt von Torrey Craig, der 11 Punkte und 4 Rebounds beisteuerte, die alle von der Bank kamen.

Nun treffen die Lakers und die Suns am Montag in Spiel 4 aufeinander.