Unterhaltung

Kate Middleton enthüllte, wie es ist, eine Prinzessin zu sein

Herzogin Kate Middleton ist seit ihrem ersten Treffen mit Prinz Harry im Jahr 2001 in der Öffentlichkeit bekannt. Sie ist jedoch offizielles Mitglied der britischen Königsfamilie und gibt ihre eigene Karriere und Privatsphäre seit 2011 auf, als sie den Prinzen heiratete. Die anmutige Britin hat in ihrer Rolle als Herzogin von Cambridge hervorragende Arbeit geleistet und ihre drei Kinder, Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis, großgezogen, als ihr Ehemann sich darauf vorbereitet, eines Tages König von England zu werden.

Kay Adams (Sportlerin)

Trotzdem hat Middleton - die etwas traditioneller ist als ihre Schwägerin Meghan Markle - nicht so lautstark über ihr wahres Gefühl gesprochen, königlich zu sein. Zum Glück hat die Herzogin gerade gezeigt, wie sehr sie sich als Prinzessin fühlt.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Der Herzog und die Herzogin von Cambridge besuchten Sure Start in Ballymena, das Eltern mit Kindern unter vier Jahren unterstützt, die in benachteiligten Gebieten in Nordirland leben. Wischen Sie, um zu sehen, wie The Duke an einer Aktivität zum Schlüpfen von Dinosaurier-Eiern teilnimmt, die die Entwicklung der körperlichen und kognitiven Fähigkeiten von Kindern unterstützt, und um zu sehen, wie The Duchess an einer Gartenarbeit im Frühling teilnimmt, bei der Kinder und Eltern die Möglichkeit haben, ihre eigene Frühlingsblume zu planen, um sie nach Hause zu bringen und kümmer dich um. #RoyalVisitNI #Ballymena #NorthernIreland



Ein Beitrag von geteilt Kensington Palace (@kensingtonroyal) am 28. Februar 2019 um 8:10 Uhr PST

So fühlt sich Kate Middleton wirklich als „Prinzessin“.

Während eines kürzlichen Besuchs in Nordirland mit Prinz William hielt Kate Middleton an, um sich während eines Rundgangs in Ballymena mit einigen jungen Bewunderern zu unterhalten. Laut Valentine Low, einer Journalistin bei The Times, fragte ein kleiner Fan namens Hannah Ritchie die Herzogin, wie sie sich als Prinzessin fühle. Hannah gab auch bekannt, dass sie eine Biographie über Middleton schreibt.

Die Herzogin antwortete „Ich liebe es, besondere Kinder wie dich zu treffen. Ich treffe viele verschiedene Leute, es ist wirklich ... es ist wirklich großartig. Ich liebe es, mit jungen Leuten zu arbeiten. Jeder ist an einigen Orten, an denen wir uns treffen, so mutig und stark. Schön dich zu sehen. Viel Glück mit deiner Biografie. “

Wie geht Kate Middleton mit dem königlichen Leben um?

Da Middleton einen traditionelleren Ansatz hat, um König und ihr Ehemann zu sein; Prinz William wird eines Tages König von England sein, sie bricht kaum oder biegt die Regeln. Königlicher Kommentator Rupert Bell erklärte 'In gewisser Weise ist Kate sozusagen eine traditionelle englische Rose.'

Will Kate Middleton mehr Kinder?

Kate Middleton und Prinz Williams jüngster Sohn, Prinz Louis, werden dieses Jahr 1 Jahr alt, und mit einer 4-jährigen Tochter und einem 6-jährigen Sohn haben die Royals mit Sicherheit alle Hände voll zu tun. Während ihrer Reise nach Irland freute sich die Herzogin, mit all den entzückenden kleinen Kindern zu sprechen, die herauskamen, um sie und den Prinzen zu begrüßen.

Während ihres Besuchs Die Herzogin traf ein entzückendes 5 Monate altes Baby James Barr und sie sagten zu seinem Vater Alan Barr: 'Er ist wunderschön. Ich fühle mich brutal. “ Dies veranlasste Alan, die Herzogin mit aller Kraft zu fragen, ob sie und der Herzog ein viertes Kind haben wollten, worauf Middleton lachend antwortete: 'Ich denke, William wäre ein wenig besorgt.' Es sieht so aus, als hätten Middleton und Prince William mit ihren drei Kindern alle Hände voll zu tun.

Meghan Markle und Prince Harry erwarten in den kommenden Monaten ihr erstes Kind - es sieht so aus, als könnte der Cambridge-Clan Baby Sussex als ihr viertes Geschwister behandeln.

Überprüfen Der Spickzettel auf Facebook!