königliche Familie

Kate Middleton hat ihr Stilspiel lange Zeit nicht „erhöht“, um ein bestimmtes Image zu schaffen – Kommentator

TL; DR:

  • Kate Middletons Stil umfasst eine Mischung aus Designerkleidung und erschwinglicheren Marken.
  • Ein königlicher Kommentator sagt, Kate Middleton habe ihre Kleidung jahrelang nicht geändert, was „eine Art Authentizität verlieh“.
  • Erst nachdem Kate Middleton ein „Jedes-Mädchen-Image“ kultiviert hatte, verbesserte sie ihr „Stilspiel“.

Kate Middleton s Stil wird genau verfolgt. Was sie während des Platinum Jubilee-Wochenendes getragen unter die Lupe genommen. So auch ihre Entscheidung, eine zu tragen Hut in Wimbledon . Laut einem königlichen Kommentator ist der Stil der Herzogin von Cambridge das Ergebnis eines sorgfältig kuratierten „Jeder-Mädchen-Images“, das sich langsam änderte, um teure Designerstücke einzuschließen.

Was ist das Nettovermögen von Dez Bryant?

Kate Middleton trägt eine Mischung aus Designerklamotten und erschwinglichen Fundstücken

Das vielleicht charakteristischste Merkmal von Kates Stil ist, dass sie Designerstücke trägt und günstigere Stücke. Eines Tages könnte sie ein Paar tragen 60 $ Trainingsschuhe oder sie geliebte Superga Sneaker . Als nächstes könnte sie auf dem roten Teppich stehen und ein Kleid mit einem vierstelligen Preisschild tragen.

Was sie auch tut, sie verwaltet ihr Image sorgfältig durch ihre Kleidung. Vielleicht leiht sie sich sogar eine Seite aus dem Stil von Queen Elizabeth II von Zeit zu Zeit. Bei anderen Gelegenheiten ist sie dafür bekannt, Prinzessin Diana Tribut zu zollen.

Unabhängig vom Aussehen bleibt Kates Stil irgendwie einer zukünftigen Königin angemessen und dennoch zuordenbar. Und das ist laut einem königlichen Journalisten kein Zufall.

Kate Middletons Stil blieb jahrelang unverändert und verlieh ihr „Authentizität“

  Kate Middleton, deren Stil ihr geholfen hat, eine zu kreieren'every girl image' wears jeans and a jacket at a polo match
Kate Middleton | Mark Cuthbert/UK Press über Getty Images

Die königliche Reporterin Elizabeth Holmes hat sich Kates Stil im Podcast genauer angesehen. Königlich uns . Laut dem Täglicher Stern , sagte sie, die heute 40-Jährige habe ihre Garderobe nicht gegen einen Schrank voller Designerklamotten eingetauscht.

„Kate war eine Bürgerliche. Vor allem im britischen Kollektivdenken war es wirklich wichtig, dass sie nicht zu weit ging“, erklärte Holmes. „Wenn sie von Kopf bis Fuß mit Designerkleidung ausgegangen wäre, von Anfang an maßgeschneidert, hätte das eine Botschaft gesendet.“

„Aber stattdessen hast du einfach mit dem weitergemacht, was sie tat“, fuhr sie fort. 'Es gibt viele Bilder von Kate und William in ihren Dating-Jahren. Sie waren sehr lange zusammen. Die Öffentlichkeit war mit ihr sehr vertraut, als sie ihre Verlobung bekannt gaben, und sie blieb dem treu. Und ich denke, das hat ihr eine Art Authentizität verliehen.“

Kate Middleton änderte schließlich ihre Garderobe, nachdem sie ein „Jedes-Mädchen-Image“ kultiviert hatte

Heute wird Kates Stil von Menschen auf der ganzen Welt studiert. Es gibt Blogs und Instagram-Konten, die sich darauf konzentrieren, alles zu verfolgen, was sie trägt. Allein für die britische Modebranche ist sie Berichten zufolge im Wert von mehr als 1 Milliarde Dollar .

Wie Holmes erklärte, hat sich Kates Stil geändert, um namhafte britische Designer einzubeziehen.

„Ich denke, es gab sicherlich eine Gruppe von Leuten, die dachten, sie sollte ihr Spiel ein bisschen mehr verbessern, und das tat sie“, sagte Holmes. „Sie hat eng mit Sarah Burton von Alexander McQueen zusammengearbeitet und das hat ihr geholfen, ihr Stilspiel zu verbessern.“

Am bekanntesten ist, dass Kate ein von Burton für McQueen entworfenes Kleid trug, als sie 2011 Prinz William heiratete. Mehr als ein Jahrzehnt später ist es so immer noch inspirierende Bräute . Seitdem wurde Kate bei vielen Gelegenheiten in Kleidern des Designers gesehen.

Als Kates Stil jedoch eine Injektion von Designer-Klamotten bekam, sagte Holmes, sie habe immer noch eine zugängliche Seite bewahrt. „Es war ihr wichtig, an diesem Bild von jedem Mädchen festzuhalten, und ich denke, es war wichtig für die Monarchie als Ganzes“, sagte der königliche Reporter.

Holmes fuhr fort und bezog sich auf Kates verstorbene Schwiegermutter.

Fox 2 Nachrichten Detroit Morgenbesetzung

„Da Diana die Prinzessin des Volkes war, schloss sich hier einer unserer Leute diesen Reihen an, und wir als Zuschauer haben echte Kraft, wenn wir jemanden sehen, mit dem wir uns identifizieren können“, sagte sie.

VERBUNDEN: Kate Middleton hat anscheinend eine subtile, aber starke Botschaft gesendet, indem sie ihren Mantel drinnen ausgezogen hat