Unterhaltung

Kaitlyn Bristowe fühlt sich einem Bachelor Nation-Mitglied gegenüber „bitter“

Kaitlyn Bristowe, ehemalige Kandidatin für 'The Bachelor' und Star von 'The Bachelorette', hat ein paar Worte über ihre Erfahrungen in den Shows zu sagen. Hier ist, was Bristowe in ihrem Social-Media-Account über 'bittere' Gefühle gegenüber einem Mitglied der Bachelor Nation teilte.

Kaitlyn Bristowe fragt sich jede Staffel von 'The Bachelor'

Kaitlyn Bristowe | Nicole Weingart / E! Unterhaltung / NBCU Photo Bank / NBCUniversal über Getty Images

Kaitlyn Bristowe | Nicole Weingart / E! Unterhaltung / NBCU Photo Bank / NBCUniversal über Getty Images

Jahre später hat Bristowe immer noch Schwierigkeiten, ihre Erfahrungen in der Show zu verarbeiten. Sie ging zu Instagram Wind über ihre Reality-TV-Erfahrung. 'Ich frage mich immer, ob ich jede Saison wegen einer kleinen PTBS, überwältigenden Emotionen und etwas zu viel Wissen zuschauen soll', schrieb Bristowe. „Aber ich möchte einfach immer die Menschen unterstützen, die diese‚ Reise 'durchlaufen. Während ich bittere Gefühle gegenüber einer Person (nicht einem Kandidaten) habe, werde ich mich von Hunderten dafür entscheiden, die Hunderte von anderen zu lieben, die mein Leben verändert haben . ”

Möglicherweise bezieht sich Bristowe darauf Mike Fleiss , Schöpfer der Franchise „The Bachelor“. Im vergangenen Oktober drückte sie ihre Wut auf Fleiss aus, weil sie angeblich nicht an 'Dancing with the Stars' teilnehmen durfte. Sie erzählte dem Gastgeber von „ Das Talkhouse Podcast, den Fleiss Frauen 'hasst'.

10 Fakten über Odell Beckham jr

Kaitlyn Bristowe wünschte Peter Weber viel Glück

Obwohl Bristowe immer noch unangenehme Gefühle für ihre Zeit bei „The Bachelor“ hat, nahm sie sich einen Moment Zeit, um Weber auf Instagram viel Glück zu wünschen. „Viel Glück, @pilot_pete, wir sind alle auf der Suche nach dir. Es sei denn, du brichst meinem Freund das Herz. Sie ist in deiner Saison. Dann musst du mich erledigen (nur ein Scherz) “, schrieb Bristowe.

Was geschah während Kaitlyn Bristowes Staffel von 'The Bachelor'?

Kaitlyn Bristowe während eines Interviews mit der BUILD-Serie. | Michael Loccisano / Getty Images

Kaitlyn Bristowe während eines Interviews mit der BUILD-Serie. | Michael Loccisano / Getty Images

Bristowe wurde Bachelor Nation erstmals in der 19. Staffel von „The Bachelor“ vorgestellt. Nach diesem Auftritt wechselte sie zur 11. Staffel von „The Bachelorette“. Bristowe hatte eine komplizierte Beziehung zum ehemaligen 'The Bachelor' -Star Nick Viall. Er sprach über ihre Beziehung während seines Podcasts 'The Viall Files'.

Auf die Frage von Gast-Co-Moderator Ashley Hinshaw, welche seiner Trennungen schwieriger sei, seine Trennung von Bristowe oder Andi Dorfmann, sagte Viall, seine Trennung von Bristowe sei persönlich. Berichte 'People' -Magazin. 'Sie waren sehr unterschiedlich', sagte Viall. „Der persönlichere war Kaitlyn. … Es war persönlicher wegen der vorherigen Beziehung und all den Dingen, die dazu geführt haben. “

Zunächst hatte Bristowe ein positives Ergebnis. Am Ende der Saison im Juli 2015 waren sie und Shawn Booth verlobt. Das Ehepaar beschloss jedoch, seine Beziehung nach drei Jahren zu beenden und ging im November 2018 getrennte Wege.

Kaitlyn Bristowe bat die Fans, die „Bachelor“ -Kandidaten nicht zu schikanieren

Peter Weber, Der Bachelor | Paula Lobo / ABC über Getty Images

Peter Weber, Der Bachelor | Paula Lobo / ABC über Getty Images

Bristowe schickte auch eine Nachricht an Fans von 'The Bachelor', die möglicherweise versucht sind, die Teilnehmer der Show zu schikanieren. Sie bat die Fans, freundlich zu sein und sich daran zu erinnern, dass die Teilnehmer auch Menschen sind. Folgendes hat Bristowe geschrieben:

Ich werde versuchen, mich an die positiven Erfahrungen zu erinnern. Lasst uns bitte alle wirklich versuchen, die Teilnehmer dieses Jahr nicht zu hassen oder zu schikanieren. Versuchen Sie sich daran zu erinnern, dass es sich um Menschen handelt, nicht um Charaktere. Worte tun weh und man weiß nie, wie man in solchen Situationen wäre. Ein bisschen Zwitschern und Necken macht Spaß, das Verhalten der Leute in Frage zu stellen ist in Ordnung. Hass ist nicht.

Der Reality-Star beendete ihren Beitrag mit einer unbeschwerten Notiz, in der er die Tatsache ansprach, dass sie anders aussieht als das Werbefoto, das sie auf ihrem Instagram-Account gepostet hat. 'Bitte zerreiße mich nicht, weil ich anders aussehe. Ich bin fünf Jahre alt, habe meine Zähne gewechselt, Botox bekommen und meine Haare blond gefärbt. Natürlich sehe ich anders aus. K lass uns gehen. '

Hat Mike Tomlin in der NFL gespielt?

Weiterlesen : 'The Bachelor': Die wahren Vernunftkandidaten trennen sich immer wieder von Colton Underwood

Schauen Sie sich das Showbiz Cheat Sheet auf Facebook an!