Unterhaltung

Basiert Disneys 'Die Schöne und das Biest' auf einer wahren Begebenheit?

Die Schöne und das Biest ist der beliebteste Animationsfilm vieler Disney-Fans. Der Film war so beliebt, dass er einspielte 425 Millionen US-Dollar an der Abendkasse und wurde das erste animierte Bild, das für eine nominiert wurde Oscar für das beste Bild . Das 2017 veröffentlichte Live-Action-Remake wurde schnell zu einem von Disney beliebtesten Filme je.

Da der Film so magisch ist, dass er Flüche und sprechende Kerzenleuchter beinhaltet, sind die Fans möglicherweise schockiert, dies zu erfahren Die Schöne und das Biest basierte sehr wahrscheinlich auf einer wahren Geschichte! Lesen Sie weiter, um mehr über das tragische Leben des Mannes zu erfahren, der das Biest inspiriert hat.

Wo ist Tony Dorsett zur High School gegangen?

Disneys Version von 'Die Schöne und das Biest'

Die Schöne und das Biest

Die Schöne und das Biest | Quelle: Disney



Die Schöne und das Biest erzählt die Liebesgeschichte von Belle, einem wunderschönen Bücherwurm aus einer „Provinzstadt“, und dem Biest, einem verfluchten Prinzen, der wegen des abscheulichen, tierischen Aussehens, das der Fluch ihm auferlegt hat, in seinem Schloss eingesperrt lebt. Eines Tages, als Belles Vater durch den Wald reitet, fängt ihn das Biest ein und sperrt ihn in seinen Kerker. Belle geht ihm nach und bietet ihrem Vater einen Handel an: die Freiheit ihres Vaters für ihre eigene Inhaftierung.

Vor dem Hintergrund des entzückend verfluchten, musikalischen Schlosses verlieben sich Belle und das Biest unerwartet ineinander. Zurück in der Stadt hat ein pompöser Mann namens Gaston geplant, Belle dazu zu bringen, ihn zu heiraten. Er regt die Dorfbewohner auf, um das Biest zu töten, um Belles Hand zu gewinnen, fällt aber letztendlich in den Tod. Der Fluch auf das Biest und das Schloss wird durch Belles Liebeserklärung gebrochen, und Belle und das wiedermenschliche Biest leben glücklich bis ans Ende ihrer Tage.

Die ursprüngliche Geschichte von Beauty and the Beast

Disneys Film basiert auf der französischen Geschichte, Die Schöne und das Biest (Französisch für Die Schöne und das Biest ) von Madame Gabrielle-Suzanne Barbot de Villeneuve. Die Kurzgeschichte wurde ursprünglich in veröffentlicht Der junge Amerikaner und die Marine Tales im Jahr 1740 und folgt den Abenteuern eines Mädchens namens Beauty (oder Belle, auf Französisch), als sie sich in ein Tier verliebt, das in einem Schloss lebt.

Disney schien die ursprüngliche Geschichte fast vollständig genau zu verfolgen. Der Hauptunterschied zwischen dem Disney-Film und der Originalgeschichte besteht darin, dass Gaston, der Mann, der versucht, Belle im Disney-Film zu umwerben, in der Geschichte nicht existiert. Er wird jedoch durch mehrere von Belles antagonistischen Schwestern ersetzt, die Belle ohne Mitgefühl behandeln. Die allgemeine Handlung des Films scheint jedoch der Geschichte von Madame de Villeneuve treu zu bleiben.

Die Tragödie des wahren 'Tieres'

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Liebe wie diese ist zeitlos. Die Schöne und das Biest wird jetzt auf #DisneyPlus gestreamt. #DisneyPlusThrowbacks

Ein Beitrag von geteilt Disney (@disney) am 29. April 2020 um 13:00 Uhr PDT

in welchem ​​Jahr wurde Larry Bird geboren?

Fans können das annehmen Die Schöne und das Biest ist eindeutig ein erfundenes Märchen, aber würden Sie glauben, dass die Geschichte von Belle und dem Biest auf einer wahren Geschichte basiert?

Einige denken, dass das Biest auf basiert Peter Gonsalvus , ein Mann, der 1537 auf den Kanarischen Inseln in Spanien geboren wurde. Anscheinend litt Gonsalvus an Hypertrichose, einer genetischen Erkrankung, die einen Überschuss an Körperhaaren verursacht.

Aufgrund seines Zustands und seines ungewöhnlichen Aussehens wurde Gonsalvus als Kind schrecklich entführt, in einem Käfig gehalten und wie ein Tier behandelt und dann König Heinrich II. Übergeben, als Gonsalvus erst 10 Jahre alt war. Glücklicherweise schien Heinrich II. Gonsalvus nicht als Tier zu betrachten und beschloss, ihn als Adligen zu erziehen.

Nach dem Tod Heinrichs II. Wurde Gonsalvus von Henrys überlebender Frau als eine Art Experiment behandelt, die sich entschied, eine schöne Frau für ihn zu finden, um zu sehen, was passieren würde. Gonsalvus war mit Catherine verheiratet, der Tochter eines königlichen Hofdieners.

Obwohl er sie erst an ihrem Hochzeitstag zum ersten Mal traf, blieben sie 40 Jahre verheiratet. Tragischerweise wurden auch vier ihrer sieben Kinder mit Hypertrichose geboren und als „Geschenke“ verschenkt.

Für welche Fußballmannschaft spielt Peyton Manning?

Dies ist die wahre Geschichte dahinter Die Schöne und das Biest . Leider waren die sprechenden Kerzenhalter reine Fiktion!