Technologie

Wie kostenlose Handyspiele das meiste Geld verdienen

Welcher Film Zu Sehen?
 
FRANKREICH-INTERNET-SPIEL-CANDY-CRUSH

Quelle: PHILIPPE HUGUEN / AFP / Getty Images

Spiele, die kostenlos gespielt werden können und auf optionalen In-App-Käufen basieren, sind in diesem Jahr eine äußerst beliebte und erfolgreiche Generation von Handyspielen im iOS App Store. Jüngste Zahlen von Apple zeigen, dass sogenannte Freemium-Handyspiele 2014 die App Store-Umsätze dominierten. Dies zeigt, dass Entwickler von dem neuen Standard für Handyspiele profitieren: Spiele anbieten, deren anfängliches Herunterladen und Installieren nichts kostet, aber eine große Anzahl von Spielen in Anspruch nimmt Benutzer, die eine Vielzahl von kostenpflichtigen Add-Ons nutzen, z. B. In-App-Käufe von virtuellen Währungen anderer In-Game-Gegenstände.

In diesem Jahr waren Freemium-Spiele die profitabelsten Spiele im App Store. Apple hat kürzlich seine 'Best of 2014' -Liste mit den am häufigsten heruntergeladenen und am höchsten gewinnbringenden Titeln im App Store veröffentlicht. Wie Apple Insider feststellt, Spiele dominierten 2014 die Downloads im iOS App Store mit Kopf hoch! als bestbezahlte App für iPhone und Minecraft Pocket Edition Ranking als bestbezahlte App für iPad. Die Rangliste der bestbezahlten Apps für iPhone und iPad umfasste eine Reihe weiterer Spiele, darunter Pest , Schneiden Sie das Seil 2 , Bloons TD 5 , Ein dunkler Raum , Der Raum zwei , Survivalcraft , Terraria , Pflanzen gegen Zombies HD , Hide N Seek: Minispiel mit weltweitem Multiplayer , und Card Wars - Adventure Time Kartenspiel .

Die Rangliste der umsatzstärksten Apps des Jahres bestand jedoch aus einer völlig anderen Reihe von Apps, die den Benutzern für den ersten Download der App keine Gebühren in Rechnung stellen. Das Diagramm der umsatzstärksten Apps wurde von Freemium-Spielen dominiert. Die App mit den höchsten Einnahmen des Jahres für iPhone und iPad war Clash of Clans , ein beliebtes Spiel, das dem Freemium-Modell folgt. Laut Apples Rangliste entfielen auf Spiele mit In-App-Käufen neun der zehn erfolgreichsten Apps für das iPhone und zehn von zehn für das iPad.

Die 25 erfolgreichsten Apps auf dem iPhone in diesem Jahr sind: Clash of Clans , Candy Crush Saga , Spiel des Krieges - Feuerzeit , Pandora Radio , Big Fish Casino , Hay Day , Bauernhof Helden-Saga , Haustierrettung Saga , Slotomania , Kim Kardashian: Hollywood , Boom Beach , Die Simpsons: Abgezapft , Zoosk , Der Hobbit: Königreiche Mittelerde , DoubleDown Casino , MARVEL Krieg der Helden , Tapfere Grenze , Modern War , Minecraft Pocket Edition , Die Sims FreePlay , myVEGAS Slots , Puzzle & Drachen , Zynga Poker - Texas Holdem , Unterweltreich , und Skype für iPhone - hauptsächlich Freemium-Spiele.

wie viel verdient david ortiz

Der Aufstieg des Freemium-Modells an die Spitze des App Store war jedoch nicht immer reibungslos. Ein ansprechendes und robustes Freemium-Spiel zu entwickeln, ist eine Herausforderung, und Emil Mouhanna von Akamai Technologies erklärt VentureBeat dies währenddessen Freemium-Spiele können das Spielfeld effektiv ausgleichen Wenn es um die Zeit und die Fähigkeiten geht, die Spieler investieren müssen, um sich in einem Spiel zu profilieren, müssen Entwickler über mehr als nur die Demokratisierung des Gameplays nachdenken. Sie müssen auch überlegen, wie die Gleichung zwischen Herausforderung und Anreiz ausgeglichen werden kann. 'Es gibt Spielern die Möglichkeit, sich zu bewerben, ohne Geld auszugeben - oder etwas Geld auszugeben und möglicherweise das gleiche Layout zu haben wie jemand, der wirklich gut im Spiel ist', bemerkt Mouhanna.

Das korrekt ausgeführte Freemium-Modell demokratisiert nicht nur das Spiel, sondern bindet Spieler aller Spielstärken ein und überredet sie, weiterzuspielen. Während sie weiterspielen, können Benutzer kleine Einkäufe von Währungen, Levels, Add-Ons und Gegenständen tätigen, die ihnen helfen, im Spiel voranzukommen oder ihre Erfahrungen damit anzupassen. Bei einigen Spielen können Benutzer sogar Erweiterungen erwerben, die dem ursprünglich einfachen Basisspiel neue Abenteuer oder stundenlanges Gameplay hinzufügen.

Spiele - Freemium oder nicht - müssen einnehmend und interessant sein, damit die Leute spielen und weiterspielen möchten, und Entwickler müssen Vorkehrungen treffen, um sicherzustellen, dass sich Spiele, die kostenlos gespielt werden können, nicht in „Pay-to-Win“ verwandeln. Spiele. Stattdessen sollten optionale Inhalte und In-App-Käufe das Spielfeld ausgleichen oder das Spielerlebnis verbessern und keine Notwendigkeit sein, das Spiel voranzutreiben oder zu gewinnen.

wie alt war lebron james, als er die nba . betrat

Das Freemium-Modell ist sowohl von Verbrauchern als auch von Entwicklern unter Beschuss geraten, und viele argumentieren, dass es zwar großen Studios geholfen hat, massive Einnahmen zu erzielen, aber kein Modell ist, mit dem unabhängige Entwickler gedeihen können. Während kleine App-Entwickler häufig besser in der Lage sind, sich an die Entwicklung auf dem Markt anzupassen als größere Player, kann das Modell es kleinen Entwicklern erschweren, mit ihren Spielen genug Geld zu verdienen, selbst wenn einfache Zahlungsmethoden eingeführt werden, um die Impulskäufe zu maximieren In-App-Währung und Artikel.

Wenn sich Spieler daran gewöhnen, Spiele kostenlos herunterzuladen und zu installieren, wird es für Entwickler außerdem schwieriger, Spieler dazu zu verleiten, für Spiele zu bezahlen. Die Einnahmen selbst aus Premium-Spielen, die vom App Store beworben werden, entsprechen nicht annähernd den Einnahmen aus Freemium-Spielen, wie die Diagramme aus dem iOS App Store zeigen. Für viele Verbraucher sind Freemium-Spiele auch insofern frustrierend, als sie nicht alles haben können - in Bezug auf alle möglichen Gegenstände, Levels oder Charaktere -, ohne tatsächlich Geld für ein Spiel auszugeben, was viele Spieler nicht gerne tun . Benutzer schrecken oft zurück, wenn das Spielen eines Spiels Geld kostet, und die überwiegende Mehrheit der erfolgreichen Spiele ist kostenlos, unterstützt durch Werbung und In-App-Käufe.

Mehr vom Tech Cheat Sheet:

  • 'Flappy Bird' schlägt 'Destiny', 'Titanfall' und 'All in 2014'
  • Der Weihnachtsmann machte daraus ein Apfelweihnachten
  • 5 Apple-Produkte für 2015 zu erwarten