Kultur

Ich hoffe, Sie stoßen nie auf das Kommando der Obersten Garde, die persönliche Leibwächtertruppe von Kim Jong Un

Wie geschützt ist Kim Jong Un? Sehr. Lesen Sie weiter, um einen Blick in das Kommando der Obersten Garde zu werfen, das Kim Jong Un und seine Familie beschützen soll.

1. Das Kommando der Obersten Garde

Der nordkoreanische Führer Kim Jong-Un (C) und seine Frau Ri Sol-Ju

Die Wache hat viele Namen. | STR / AFP / Getty Images

Das Oberste Wachkommando von Kim Jong Un hat viele Namen. Es ist auch bekannt als Unit 963, das Escourt Bureau, das Guard Command, das Guard Bureau und das General Guard Bureau (Sie würden der Einfachheit halber denken, sie möchten eines festnageln und dabei bleiben). Diese Gruppe von Wachen, angeführt vom Befehlshaber der Obersten Garde, General Yun Jong-rin, ist für den Schutz von Kim Jong Un und seiner Familie verantwortlich.



Nächster: Einer der Namen der Gruppe stammt von einem Aberglauben.

2. Glückszahl 9

Der nordkoreanische Führer Kim Jong Un besucht eine Obstfarm.

Neun ist eine Glückszahl. | STR / AFP / Getty Images

Anscheinend ist Nordkoreas herrschende Familie abergläubisch. Der Name 'Einheit 963' wurde gewählt, weil die Zahl 9 als Glückszahl angesehen wird. 963 ist also eine besonders glückliche Zahl, weil 'die Bezeichnungsnummer des Befehls sich auf das numerologische Konstrukt' 9 und 6 + 3 = 9 '(doppelte Neun) bezieht' Wikipedia .

Nächster: Wie sie neue Wachen rekrutieren

3. Die Wachen werden aus Schülern ausgewählt

Die Schüler besuchen eine Fußballtrainingseinheit an der Tokyo Korean High School

Die Familie des Jungen muss eine fromme Parteitreue haben. | Behrouz Mehri / AFP / Getty Images

Laut den persönlichen Aussagen von Lee Young-kuk sucht der Wachmann nach neuen Rekruten unter Schülern. Die Schüler werden von Wachen aufgereiht und inspiziert. Sie suchen Jungen ohne Narben und gut proportionierte Körper. Wenn dies in Betracht gezogen wird, untersucht der Wachmann die Familiengeschichte des Jungen und stellt sicher, dass er aus einer Familie mit frommer Parteitreue stammt.

Nächster: Die umfangreiche Ausbildung, die sie durchlaufen

4. Schulung

Kampfkunstwettbewerb

Die Wachen lernen Kampfkunst. | Suhaimi Abdullah / Getty Images

Nach der Auswahl werden neue Wachen in ein Trainingslager gebracht, wo sie zwei Jahre lang intensiv trainiert werden. Taekwondo-Kurse, Treffsicherheit, spezielle Operationstaktiken und Marschieren in voller Ausrüstung sind Teil des Trainings.

Nächster: Zusätzliche Wachaufgaben…

5. Sie sind mehr als nur Wachen

Chauffeuröffnung

Sie sind auch für den Chauffeurservice verantwortlich. | iStock.com/LucaZola

Neben dem Schutz von Kim Jong Un und seiner Familie verfügen die Wachen über eine breite Palette von Fähigkeiten. Sie schützen auch Pjöngjang und seine Umgebung mit Hilfe des Pjöngjang-Verteidigungskorps und des III. Armeekorps. Zu ihren weiteren Aufgaben gehören außerdem: „Chauffeurservice, Dokumentenlieferung, IT-Support, Wartung und Bau der Infrastruktur“ Nordkorea Leadership Watch .

Nächster: Wie viele von ihnen gibt es?

6. Es gibt mehr davon als Sie denken

Kim Jong Un mit Wachen

Es gibt Zehntausende von Wachen. | STR / AFP / Getty Images

Dies ist keine Gruppe von ungefähr hundert Wachen. Laut North Korea Leadership Watch sind „ungefähr 95.000 bis 100.000 Mitarbeiter in der DVRK in ungefähr sechs Abteilungen, drei Kampfbrigaden, mehrere Leibwächterdivisionen und ein Baubataillon verteilt“.

Nächster: Die schwere Wachausrüstung

7. Schutzausrüstung

Ein türkischer Panzer ist nahe der syrischen Grenze in Hassa stationiert

Die Wache kommt gut ausgerüstet. | Ozan Kose / AFP / Getty Images

mit wem ist die große show verheiratet

Wie Sie vielleicht vermutet haben, ist die Wachausrüstung ziemlich strapazierfähig. Die Ausrüstung umfasst laut NKLW: Flugabwehrartillerie, Raketensysteme mit mehreren Starts, gepanzerte Kampffahrzeuge, Panzer, Hubschrauber, Jeeps, Mercedes-Limousinenbusse und in Russland hergestellte Zil-Lastwagen sowie einen unbekannten Bestand an chemischen Waffen.

Nächster : Ein persönlicher Bericht eines Wachmitglieds und eine erschreckende Fluchtgeschichte.

Leibwächter mussten gefährliche Aufgaben ausführen, wie z. B. Kopfstoßfliesen und Granit gegen ihre Brust schlagen

Militär in Nordkorea

Diese Tests sind brutal. | Ed Jones / AFP / Getty Images

Die Tests, die feststellen, ob jemand als Leibwächter für die nordkoreanische Elite geeignet ist oder nicht, sind anstrengend. Lee Young-guk, ein ehemaliger Leibwächter von Kim Jong Il, der schließlich nach Südkorea abwanderte, sagte, die Ausbildung zum Mitglied der Sicherheit von Kim Jong Il sei unvorstellbar. Er erzählte CNN Er musste mit dem Kopf Fliesen zerschlagen und mit einem Holzhammer Granit auf seiner Brust zerbrechen. Er musste auch eine Glühbirne mit einem Finger zerbrechen.

Nächster: Hier ist der Grund, warum die Leibwächter so intensiv trainiert haben - und es war nicht aus Kraftgründen.

Das intensive Training sollte „Loyalität aufbauen“.

Der nordkoreanische Führer Kim Jong-Il trifft sich mit dem koreanischen Volk

Kim Jong Il lebte in Angst. | AFP / Getty Images

Die Art der Ausbildung, die Lee absolvierte, würde ihn in einem Krieg nicht zu weit bringen. Er sagte, es gehe darum, Loyalität aufzubauen, anstatt zu lernen, gegen den Feind zu kämpfen. 'Eine Pistole wird keinen Krieg gewinnen und Taekwondo dient nichts als dem Geist, aber es schafft Loyalität', sagte er gegenüber CNN. Kim wollte Wachen, die ihn beschützen und ihm treu bleiben würden. Er wollte nicht, dass sich jemand gegen ihn wandte. Lee sagte später, er habe das Gefühl, dass Kim ständig in Angst lebte.

Nächster: Leibwächter wurden einer Gehirnwäsche unterzogen, um zu glauben, dass Kim dies war.

Leibwächter wurden einer Gehirnwäsche unterzogen, um zu glauben, dass Kim ein Gott war

Das nordkoreanische Volk wird von Geburt an einer Gehirnwäsche unterzogen. | Dmitry Astakhov / AFP / Getty Images

Lee wurde einer Gehirnwäsche unterzogen, um zu glauben, dass Kim der Beste der Besten war. Kim war ein Gott für seine Sicherheit und für alle Menschen in Nordkorea. Lee sagte in seinem Interview auch, dass Kims Sicherheit einer Gehirnwäsche unterzogen wurde, um zu glauben, dass ihr einziger Grund für die Geburt darin bestand, ihren 'lieben Anführer' zu schützen. Einwohner Nordkoreas werden ebenfalls einer Gehirnwäsche unterzogen, um ihren Führer zu lieben und zu respektieren. Ein Überläufer sagte der Wächter dass die Bürger nie wissen können, wie das Leben außerhalb Nordkoreas ist. Und es beginnt ab dem Zeitpunkt, an dem sie sprechen können.

Nächster: Hier ist der wahre Grund, warum Lee sagte, Kim habe solch aggressive Taktiken angewendet.

Lee sagte, Kim habe in Angst gelebt und sei extrem zweiseitig

Kim Jong-Il war unglaublich grausam. | Pool / Getty Images

Lee sagte, dass Kims Grund für zwei extrem unterschiedliche Einstellungen darauf zurückzuführen sei, dass er in Angst lebte. An manchen Tagen gab Kim Gold aus. An anderen Tagen verurteilte er Menschen zum Tode, weil sie etwas so Einfaches getan hatten wie den gleichen Aufzug wie er. '... Selbst wenn er glücklich war, konnte er unhöflich sein und ihnen den Kopf abhacken', sagte Lee gegenüber CNN. Aber erst als Lee endlich entkam, wurde ihm klar, wie schrecklich Kim tatsächlich war.

Nächster: Lee erkannte das Ausmaß von Kims Diktatur kurz nachdem er Nordkorea verlassen hatte.

Lee verstand die Diktatur erst nach seiner Flucht

Touristen beobachten mit einem Fernglas das nordkoreanische Dorf Propagandadorf oder das Friedensdorf in der koreanischen entmilitarisierten Zone

Er konnte nicht glauben, wie schrecklich Nordkorea war, bis er entkommen war. | Loeskieboom / iStock / Getty Images

Lee machte 1994 seinen ersten Fluchtplan, wurde aber erwischt. Anschließend wurde er in das politische Lager Yodok geschickt, eines der brutalsten Lager Nordkoreas. Ein Überläufer erinnerte sich, wie das Leben im Gefängnis war Er wurde geschlagen und gezwungen, vier Jahre lang ohne Zähne zu leben. Lee konnte schließlich aus dem Lager fliehen und schließlich nach Südkorea fahren. Aber er sagte CNN, er habe erst nach seiner Abreise gemerkt, wie schlecht Kim war. Er war so einer Gehirnwäsche unterzogen worden, dass es nötig war, in ein neues Land zu ziehen, um die Zerstörung zu sehen, die Kim verursacht hatte.

Nächster: Laut Lee ist dies der schlimmste der drei Kim-Führer.

Lee sagt, Kim Jong Un sei der schlechteste Anführer von allen

Kim Jong Un und Ri Sol-Ju

Kim Jong-Un könnte der bisher gefährlichste nordkoreanische Führer sein. | AFP / Getty Images

Aber Lee sagt, Kim Jong Un sei noch schlimmer als sein Vater. Und in den letzten drei Generationen sind die Führer nur noch gefährlicher geworden. Er sagte CNN, dass der schreckliche Mord an seinem eigenen Onkel durch Kim Jong Un ihn zu einem noch schlimmeren Anführer macht als Kim Jong Il. Aber Kim Jong Il soll auch seinen eigenen Neffen getötet haben. Lee sagte, Nordkoreas Loyalität gegenüber Kim Jong Un sei falsch und beruhe nur auf Angst.

Wie lautet der richtige Name von Dak Prescott?

Nächster: Sie werden nicht glauben, wie intensiv das Sicherheitsdetail von Kim Jong Un ist.

Das Sicherheitsdetail von Kim Jong Un ist so extrem, dass sie neben seinem Auto laufen müssen

Die Leibwächter von Kim Jong Un. | Tägliche Mail über YouTube

Kim Jong Un könnte sein Sicherheitsdetail noch ernster nehmen als sein Vater. Bei einem kürzlich abgehaltenen Treffen mit dem südkoreanischen Präsidenten sind Kims Leibwächter tatsächlich zu sehen neben seinem Auto laufen . Es ist ein Beweis für ihre Loyalität und makellose Form. Aber es zeigt auch, dass Kim unglaublich ängstlich ist und wie weit Nordkorea mit Technologie zurückliegt. Es scheint, dass Kims Limousine nicht einmal kugelsicher war.

Überprüfen Der Spickzettel auf Facebook!