Musik

„Hey Jude“ der Beatles: John Lennon überzeugte Paul McCartney, eine Zeile aus dem Song nicht zu „korrigieren“.

Welcher Film Zu Sehen?
 

TL;DR:

  • Paul McCartney mochte einen Text aus „Hey Jude“ von den Beatles nicht.
  • John Lennon überzeugte Paul, die Linie beizubehalten.
  • „Hey Jude“ wurde in Großbritannien zweimal zur Hitsingle.
  Paul McCartney auf einem Stuhl während The Beatles' "Hey Jude" era
Paul McCartney von den Beatles | Fiona Adams/Redferns

Die Beatles '' Hey Jude “ hat einige der berühmtesten Texte im Katalog der Fab Four. Paul McCartney hatte das Gefühl, einen der Texte in dem Lied ändern zu müssen. Anschließend überzeugte John Lennon ihn, es zu behalten.

Paul McCartney hinterfragt einen Text in „Hey Jude“ von den Beatles

In einem 2021 Rollender Stein Artikel sagte Paul, John habe ihm davon abgeraten, eine Zeile in „Hey Jude“ zu ändern.

„Ich weiß genau, wo ich war“, sagte Paul. „Ich war in London, mein Musikzimmer ganz oben im Haus, und spielte meine kleine gemalte Magie Klavier . John und Yoko standen direkt hinter mir, tatsächlich auf meiner Schulter.“

Paul experimentierte immer noch mit den Songtexten.

Sugar Ray Leonard Nettovermögen 2016

„Sie stehen direkt hinter mir, während ich spiele: ‚Hey Jude, da-da-da-da, da-da-da‘ und ich komme zu ‚Die Bewegung, die du brauchst, ist auf deiner Schulter‘ und Ich schaute einfach vorbei und sagte: ‚Das repariere ich'“, erinnerte sich Paul.

VERBUNDEN: Die Beatles: John Lennon sagte, Paul McCartney und George Harrison hätten ihn bei diesem Song überschattet

John Lennon bestand darauf, dass der Text erhalten bleiben sollte

Paul fuhr mit Johns Antwort bezüglich der Änderung des Textes „Schulter“ fort.

„Dann war es einfach großartig – wissen Sie, das war das Großartige an mir und John“, sagte Paul. „Er sagte: ‚Das wirst du nicht, weißt du.‘ Als wäre das ein Befehl. „Das wirst du nicht, weißt du. Das ist die beste Zeile im Song.'“

wie viel verdient jeremy lin im jahr

Das ermutigte Paul, den Text beizubehalten.

„Und dann für mich, anstatt zu sagen: ‚Oh, nein. Nein nein Nein. Ich hasse es und ich möchte es ändern“, in dem Moment, in dem er sagte: „Das wirst du nicht, weißt du“, wusste ich, dass er Recht hatte“, sagte Paul.

VERBUNDEN: Die Beatles singen kurz 1 Lied von Elvis Presley im Musikvideo „Hey Jude“.

Wo ist Kyle Lowry aufs College gegangen?

Wie ‘Hey Jude’ in den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich in den Charts abschneidet

„Hey Jude“ von den Beatles wurde in den Vereinigten Staaten ein Riesenhit. Das Lied übertraf die Billboard Hot 100 für neun Wochen und blieb insgesamt 19 Wochen auf dem Chart. Der Track erschien auf dem Compilation-Album 1967-1970 . Die Zusammenstellung erreichte Platz 1 der Plakat 200 für eine Woche und bleibt insgesamt 182 Wochen auf dem Chart.

Die offizielle Charts-Firma Berichte “Hey Jude” wurde erfolgreich in der Vereinigtes Königreich zu. Es führte 1968 zwei Wochen lang die britischen Charts an und blieb insgesamt 19 Wochen auf den Charts. 1988 wurde der Track auf Platz 52 neu gechartert und blieb zwei Wochen lang auf dem Chart. In der Zwischenzeit, 1967-1970 erreichte Platz 2 und dauerte 131 Wochen auf dem Chart.

„Hey Jude“ ist bis heute einer der beliebtesten Beatles-Songs. Und Paul hat mit ein wenig Hilfe von seinem Freund John die Texte richtig hinbekommen.

[Korrektur: Eine frühere Version sagte fälschlicherweise, Paul habe den „Schulter“-Text aus „Hey Jude“ entfernt.]

VERBUNDEN: Die Beatles: John Lennon und Paul McCartney verwendeten diese 2 Wörter in ihren Songtiteln und Songtexten, um sich mit Fans zu verbinden