Geld Karriere

Enterprise Products Partners L.P. Ergebnis des vierten Quartals Sneak Peek

Welcher Film Zu Sehen?
 

Enterprise Products Partners LP (NYSE: EPD) wird am Mittwoch, dem 1. Februar 2012, seine neuesten Ergebnisse bekannt geben. Enterprise Products Partners ist ein nordamerikanisches Midstream-Energieunternehmen, das Produzenten und Verbrauchern von Erdgas und Erdgasflüssigkeiten (NYSE) eine Reihe von Dienstleistungen anbietet : NGLS), Rohöl und bestimmte Petrochemikalien.

Enterprise Products Partners L.P. Earnings Preview Cheat Sheet

Wall St. Ergebniserwartungen: Die durchschnittliche Schätzung der Analysten geht von einem Nettogewinn von 56 Cent pro Aktie aus, was einer Steigerung von 21,7% gegenüber dem tatsächlichen Ergebnis des Unternehmens im Vorjahresquartal entspricht. In den letzten drei Monaten ist die durchschnittliche Schätzung von 52 Cent gestiegen. Vor einem bis drei Monaten stieg die durchschnittliche Schätzung. Es ist von 55 Cent im letzten Monat gestiegen. Analysten gehen davon aus, dass der Gewinn gegenüber dem Vorjahr um 51,8% auf 2,11 USD steigen wird.

Leistung in der Vergangenheit: Im letzten Quartal übertraf das Unternehmen die Schätzungen um 5 Cent und erzielte einen Gewinn von 55 Cent pro Aktie gegenüber der Schätzung des Nettogewinns von 50 Cent pro Aktie. Es war das vierte Quartal in Folge, in dem die Schätzungen übertroffen wurden.

Einblicke investieren: Wird das iPad 3 der nächste Katalysator für Apples Lager sein?

Umsatzerwartungen an der Wall Street: Analysten prognostizieren einen Umsatzanstieg von 10,9% gegenüber dem Vorjahresquartal auf 10,62 Mrd. USD.

Analystenbewertungen: Analysten sind optimistisch in Bezug auf diese Aktie: 14 Analysten bewerten sie als Kauf, keiner als Verkauf und zwei als Halten.

Was ist das Vermögen von Oscar de la Hoya?

Ein Blick zurück: Im dritten Quartal stieg der Gewinn um 26,8% auf 471,4 Mio. USD (55 Cent pro Aktie) gegenüber 371,9 Mio. USD (47 Cent pro Aktie) im Vorjahr und übertraf damit die Erwartungen der Analysten. Der Umsatz stieg von 8,07 Mrd. USD um 40,4% auf 11,33 Mrd. USD.

Wichtige Statistiken:

wer ist die mutter von steve harvey twins

Der Umsatz ist seit drei Quartalen in Folge gestiegen. Sie stieg im zweiten Quartal gegenüber dem Vorjahr um 48,7% und im ersten Quartal um 19,2%.

Zu beobachtende Wettbewerber: Duncan Energy Partners L. P. (NYSE: DEP), Enterprise GP Hldgs. L. P. (EPE), Kinder Morgan Inc. (NYSE: KMI), Kinder Morgan Energy Partners LP (NYSE: KMP), El Paso Corporation (NYSE: EP), Copano Energy, L. L. C. (NASDAQ: CPNO), Southern Union Company (NYSE: SUG), Energy Transfer Partners, L. P. (NYSE: ETP), Blue Dolphin Energy Co. (NASDAQ: BDCO) und DCP Midstream Partners, LP (NYSE: DPM).

Aktienkursentwicklung: Vom 28. Oktober 2011 bis zum 26. Januar 2012 war der Aktienkurs um 4,73 USD (10,5%) von 44,90 USD auf 49,63 USD gestiegen. Der Aktienkurs verzeichnete zwischen dem 17. Oktober 2011 und dem 27. Oktober 2011 eine seiner besten Strecken im letzten Jahr, als die Aktien neun Tage lang in Folge stiegen und in diesem Zeitraum um 6,5% (+ 2,75 USD) stiegen. Es war eine der schlimmsten Perioden zwischen dem 3. März 2011 und dem 11. März 2011, als die Aktien sieben Tage lang in Folge fielen und in diesem Zeitraum um 5,2% (- 2,16 USD) fielen.

(Unternehmensgrundlagen von Xignite Financials. Gewinnschätzungen von Zacks)

Einblicke investieren: Wird das iPad 3 der nächste Katalysator für Apples Lager sein?